ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Focus mk2 oder Astra

Focus mk2 oder Astra

Themenstarteram 4. Oktober 2016 um 17:23

Hallo ihr,

Ich lese hier schon länger mit und konnte mir dadurch auch das eine oder andere nützliche Wissen aneignen, aber jetzt habe ich trotzdem selbst eine Frage:

Mein geerbter Renault Megane 2 wird es nicht mehr über den TÜV schaffen bzw der nötige finanzielle Aufwand steht in keinem Verhältnis mehr. Deswegen suche ich recht kurzfristig einen Ersatz und habe es im großen und ganzen auf zwei Kontrahenten eingeschränkt. In der roten Ecke der Ford Focus und in der blauen Ecke der Opel Astra. Einsatzgebiet vorwiegend im Stadtverkehr. Zur Uni, zum einkaufen, zum Sport, am Wochenende mal raus in die Umgebung, etwa 3-5x im Jahr Besuch bei Eltern oder mal mit dem Auto in den Urlaub. In Summe komme ich vielleicht auf ungefähr 10k Kilometer im Jahr, Budget liegt bei 8000 Euro.

Eingeschossen habe ich mich auf diesen Astra und diesen Ford Focus

Vorteil des Focus: Günstiger im Preis und übers Wochenende auch im Preis gesenkt von vorher 6900 Euro.

Vorteile des Astra: Moderneres Design, paar Monate jünger, paar Kilometer weniger, Euro5 Schadstoffklasse (keine Ahnung, ob das relevant ist), 10 Jahre Intervall beim Zahnriemen (der Focus ist in 2 Jahren dran damit).

Parkpiepser und (gebrauchte) Winterreifen haben leider beide nicht, wobei da wieder der geringere Preis des Focus finanziellen Spielraum für Winterreifen oder Umrüstung auf Ganzjahresreifen schafft.

Probe gefahren bin ich beide noch nicht, das will ich in den nächsten Tagen machen, von den Daten her nehmen sich beide nicht viel.

Letztlich kann mir die Entscheidung niemand abnehmen, aber ihr könnt mir vielleicht sagen, ob und was ich nicht bedacht habe :)

Freue mich auf euer Input

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 4. Oktober 2016 um 17:51

Wenn ich einen Golf wollen würde, hätte ich nach einem Golf gesucht. Sollte einem zu denken geben.

27 weitere Antworten
Ähnliche Themen
27 Antworten

nimm doch ein golf

Themenstarteram 4. Oktober 2016 um 17:51

Wenn ich einen Golf wollen würde, hätte ich nach einem Golf gesucht. Sollte einem zu denken geben.

Im direkten Vergleich dürfte der Focus flotter fahren, da der Motor etwas lebendiger ist und der Focus leichter als der Astra.

Der Astra hingegen ist zig mal bequemer, besser verarbeitet und m.M.n. auch schöner anzusehen (im Innenraum). Der Motor ist ein Dauerläufer (im Ford auch).

Hatte beide Autos selber schon privat (ok, den Astra nicht mit dem Motor, bin ich aber auch schon gefahren) und würde den Astra nehmen.

Der Focus gilt als grundsolide, beim Opel macht das bei manchen Motorisierungen verbaute M32 6-Gang-Getriebe teilweise teuren Ärger. Ob dieser Astra es auch drin hat weiß ich aber nicht.

MfG Michi

Zitat:

@kine050683 schrieb am 4. Oktober 2016 um 18:06:16 Uhr:

Der Focus gilt als grundsolide, beim Opel macht das bei manchen Motorisierungen verbaute M32 6-Gang-Getriebe teilweise teuren Ärger. Ob dieser Astra es auch drin hat weiß ich aber nicht.

MfG Michi

Hat er nicht. Gibt es nur bei den 1.7 CDTI oder 1.4/1.6 Turbo

Themenstarteram 4. Oktober 2016 um 18:42

Zitat:

@Drehschappeduckel schrieb am 4. Oktober 2016 um 18:06:15 Uhr:

Im direkten Vergleich dürfte der Focus flotter fahren, da der Motor etwas lebendiger ist und der Focus leichter als der Astra.

Der Astra hingegen ist zig mal bequemer, besser verarbeitet und m.M.n. auch schöner anzusehen (im Innenraum). Der Motor ist ein Dauerläufer (im Ford auch).

Hatte beide Autos selber schon privat (ok, den Astra nicht mit dem Motor, bin ich aber auch schon gefahren) und würde den Astra nehmen.

Denke auch, das ich mit Astra "zeitgemäßer" unterwegs wäre. Der Focus wirkt bei aller ausgereifter Technik doch recht bieder und angestaubt, was das innere und äußere Design betrifft.

Hab vielen Dank :)

Du schreibst, dass beide keine Parkpiepser haben.

Den Ford Focus bin ich noch nicht gefahren, ist er übersichtlich genug um ohne Schweißausbrüche einparken zu können?

Mein Opel Astra j ist mit Parksensoren ausgestattet und explizit hinten würde ich diese nicht missen wollen, da man durch die kleine Heckscheibe und breiten C-Säulen extrem wenig sieht.

Beim Probefahren also auch das Einparken rückwärts nicht vergessen, vielleicht kommst du auch gut ohne aus, für mich wärs nichts.

Themenstarteram 4. Oktober 2016 um 19:09

Naja, bei wenig Budget muss man leider Kompromisse machen oder entsprechend ältere Modelle bevorzugen und dann werden mir die Autos langsam zu alt und zu anfällig für kostspielige Verschleißteile und Reparaturen. Quasi wie mein aktueller, nur etwas neuer.

Ich werde aber bei der Probefahrt besonders auf die Rundumsicht wegen Einparken achten :)

Naja, bei der Rundumsicht bekleckern sich beide nicht mit Ruhm

Themenstarteram 4. Oktober 2016 um 19:15

Einparkhilfen kann man doch nachrüsten, oder? Gibt doch solche Nachrüst-Sets bei Amazon

Moin,

will auch mal meinen Senf dazu geben.

Hab den FoFo 1.6 VFL.

Der Wagen begleitet unsere Familie nun schon seit fast 9 Jahren.

Und mit dem Wagen war nichts. Keine Probleme.

Der Motor ist zwar nicht gerade das Paradebeispiel von Ruhe und Durchzug. Aber er macht seine Arbeit ohne zu murren.

Antriebsstrang, Fahrwerk, Bremsen alles tip top. Nie einen außerpanmäßigen Werkstattaufenthalt gehabt.

Ja von Design und auch von der Anmutung der Materialien geht es bestimmt besser.

Aber wenn man ein Auto sucht, das einen von A nach B sicher und zuverlässig bringen soll, dann ist meine klare Empfehlug der Ford.

Gruß,

der_Nordmann

Themenstarteram 5. Oktober 2016 um 14:16

So, ich war heute Vormittag bei dem Händler, der den Focus inseriert hat. Einerseits weil er direkt in der Nähe meines Wohnortes ist und er andererseits eine sehr große Auswahl an Fahrzeugen hat, was mir schon mal etwas geholfen hat. Und ich kann den Händler selbst von meiner Liste streichen. Nachdem ich mir bestimmt 30 Minuten während der Geschäftszeit gut sichtbar an den verschiedensten Autos die Nase an der Seitenscheibe platt gedrückt hatte, ich von einem Mitarbeiter auch gegrüßt, aber seltsam beäugt wurde und es ansonsten offensichtlich total egal war, das da eine mögliche Kundin steht, muss ich solchen Leuten kein Geld hinterher werfen. Aber die beiden Russen, Kirgisen oder was auch immer die waren wurden überschwänglich begrüßt, während ich weiterhin ignoriert wurde. Es hingen auch keinerlei Informationen in den Autos. Marke, Baujahr oder gar der Preis. Nichts.

Da gibt es in jedem Pudelsalon ein größere Kundenorientierung. Oder wie Crowley in Supernatural mal so schön sagte "Die Truppe hier begeistert mich nicht"

Immerhin kann ich nun aber beispielsweise nur über den Blick durch die Scheiben sagen, das ein Focus mk2 weniger unübersichtlich ist, als ein Astra J. Den Astra ohne Einparkhilfe würde ich mir eher nicht zutrauen, den Focus schon. Welcher Wagen von der Sicht nach hinten ganz katastrophal ist, ist der Megane 3, da sieht man nach hinten fast gar nichts.

Der angeblich in allen Belangen so tolle Golf war übrigens ähnlich verbaut hinten durch den breiten Fahrzeugabschluss, wie der Astra. Nur wird das bei VWs scheinbar gern übersehen oder totgeschwiegen in den vielen Fahrzeugtests, während das bei anderen Modellen dick herausgehoben wird. Ich habe vor dem losfahren extra noch im Internet geschaut. Komme ich mir schon etwas verarscht vor, sorry.

Von der Übersichtlichkeit her haben mir noch ein Volvo C30 am besten gefallen (der sonst aber raus fällt, weil es scheinbar ein besserer Zweisitzer ist und es ihn wohl auch nicht als 5-türer gibt) und ein Citröen C4 aus 2008.

Achja, ein Fiesta wirkt auf mich subjektiv größer (im Sinne von länger) als ein Corsa, obwohl beide beinahe identisch lang sind.

Sonderlich viel schlauer bin ich darüberhinaus aber leider nicht. Erstmal wieder bei den Internetbörsen gucken. Morgen werde ich mal in BS zu Dürkop fahren, die haben scheinbar alles, außer Treckern :)

Hast du dir den Octavia II auch schon mal angesehen?

Bekommst da recht viel Auto für nen überschaubaren Taler.

Hier mal nur ein Beispiel:

http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Der hat auch hinten PDC

 

Gruß,

der_Nordmann

Themenstarteram 5. Oktober 2016 um 17:18

Hm, 8000 Euro für ein bald 10 Jahre altes und nicht Scheckheft gepflegtes Auto...das ist für mich jetzt eher kein Schnäppchen. Skoda gefällt mir auch optisch nicht, ist halt auch n VW

Deine Antwort
Ähnliche Themen