ForumStudentische Umfragen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Dialog
  4. Studentische Umfragen
  5. Flops in der Automobilindustrie

Flops in der Automobilindustrie

Themenstarteram 24. März 2008 um 17:15

Hallo Leute,

ich muss bald meine facharbeit schreiben^^: Flops in der Automobilindustrie.

Vielleicht kennt sich ja einer sehr gut aus und kann mir sagen welche autos so gefloppt sind. Ich wäre euch sehr dankbar!!!

:D

Ähnliche Themen
33 Antworten

spontan fällt mir einmal die ford-marke EDSEL ein,benannt nach edsel ford der schon mit 50jahren verstarb !

genauso kurzlebig war leider auch die marke,grad mal 3jahre gabs diese !

http://de.wikipedia.org/wiki/Edsel

& der jensen ff,die allradversion des jensen interceptors,der leider ziemlich teuer,kompliziert & konzeptbedingt nur als rechtslenker möglich war !

er war der erste serienwagen mit allradantrieb & nach nichtmal 5jahren war schluss & erst mitte der 70iger gings mit allrad-pkw`s weiter,bei subaru !

http://www.thejensenff.com/

mehr fällt mir als audifan erstmal nicht ein :D

Sicher ist auch der DeLorean DMC-12 darunter .

http://de.wikipedia.org/wiki/De_Lorean

am 24. März 2008 um 20:18

Hallo,

noch einer der Citroen SM, oder auch VW K70, wie schaut es mit dem Phaeton aus? ist der ein Flop? Smart Four four und da gabs doch noch einen Opel-Van, wie hieß der wieder? auf jeden Fall kam der über den großen Teich geschippert

Gruß

Wusler

Flops lassen sich sehr schwierig definieren, da es viele Faktoren gibt. Ich könnte als Beispiel den Fiat Multibla der ersten Generation nennen. Dabei war der Grund für den Flop vor allem die Optik. Nach einem ausführlichen Facelift wurde das Problem gelöst.

Auch der VW New Beetle konnte zu Anfang ein Flop genannt werden, erst nach mehreren Ausstattungs- und Preisänderungen und vor allem durch seine immense Laufzeit, wird das Fahrzeug heute nicht mehr als Flop gesehen.

Ein weiteres Beispiel ist der Opel Signum, um den bei seiner EInführung ein positives Medienecho hatte. Er hatte sehr gute Kritiken bekommen. Aber der Signum fand nie den großen Anklang bei den großen Leasinggesellschaften. Dadurch das der Signum eine Variante des Vectras ist, fällt der Flop auch nicht so schwer.

Auf diesem Wege lassen sich viele Beispiele nennen, es gab auch welche, die ihre Mutterkonzerne in Schwierigkeiten. Hier könnte man den Rover 75 nennen.

Oder ein Konzept welches vom Markt nicht akzeptiert wurde , war der Renault Avantime. Auch bei Audi findet man einen Flop, der wohl vor allem am hohen Preis gescheitert ist, der Audi A2.

Wie gesagt, es gibt verschiedene Flops oder besser Gründe für Flops.

NSU, Ro 80.

Ein futuristisches Design mit einer aerodynamischen Karosserieform, die zwar zukunftsweisend war - aber ein Motor, der in technischer Hinsicht sich wankelmütig zeigte und manche seiner Besitzer ob seiner Undichtigkeiten in Rotation versetzte. Böse Zungen behaupten, dass sich Ro 80 Fahrer mit gespreizten Fingern grüßten, die - je nach gezeigten Fingern - die Anzahl der bereits getauschten Motoren signalisierten.

Aktuell ist mein Hit für den automobilen (Verkaufs-) Flop das BMW Z4 Coupé.

Themenstarteram 25. März 2008 um 11:41

Danke erst mal für die vielen beispiele. Aber ich weiß nicht ob die flops sich uf die älteren Modelle beziehen(bei meiner Facharbeit). ich muss mich erts ma informieren. Was den Phaeton angeht, bin ich auch der Meinung, dass der ein Flop ist^^.

Wie siehts denn mit dem Ford Focus Cabriolet aus?Gab es dass Modell schon rüher oder ist das Modell erst seit dem jahr bzw kommt es erst dieses Jahr raus?

am 25. März 2008 um 11:56

Hallo,

hab beim Phaeton ein Fragezeichen gesetzt weil rein verkaufstechnisch gesehen er sicherlich ein Flop ist, für VW aber mit Sicherheit nicht. Auf ihn basieren ja die neuen Bentley`s und Bentley ist ja die erfolgreichste Edelmarke mit 10.000 verkauften Autos in 2007 und reichlich Gewinn.

Gruß

Wusler

Zitat:

Original geschrieben von xAudi4Everx

Wie siehts denn mit dem Ford Focus Cabriolet aus?Gab es dass Modell schon rüher oder ist das Modell erst seit dem jahr bzw kommt es erst dieses Jahr raus?

Den Ford Focus gibt es erst seit kurzem als Cabrio. Früher gab es in dieser Preisklasse von Ford nur das Escort-Cabrio.

Den VW Phaeton muss man auch sehr differenziert sehen und kann ihn nicht direkt als Flop bezeichnen. Der Phaeton blieb und bleibt hinter den ursprünglichen Erwartungen der damaligen VW Führung zurück, aber er wurde in der Pischetsrieder Ära auch sehr stiefmütterlich behandelt. Man hat lange gezögert den V6 Diesel einzuführen und vor allem auch dem wichtigen US Markt nicht angepasst und sogar für eine gewisse Zeit vom Markt genommen. Und wenn man so manchen Analysten in der Automobilbranche vertrauen darf, dann wird sich der Phaeton in der ersten Generation für VW nicht rechnen, weil die Kosten in keinem Verhältnis stehen. Aber nachdem man mittlerweile relativ günstige Leasingangebote für die Flotten macht, haben sich die Stückzahlen auf einem soliden Niveau eingepegelt.

am 25. März 2008 um 20:34

Hallo!

 

Der Audi A2 war leider auch wenig erfolgreich.

 

http://de.wikipedia.org/wiki/Audi_A2

 

So wie der Opel Sintra

 

http://de.wikipedia.org/wiki/Opel_Sintra

amc pacer ....

gmc jetfire ( oder war´s ein oldmobile )

der madzda 121 in der " fiesta " baureihe ( der fofi hat sich in dem modell auch bescheiden verkauft )

bmw z1 ....anfangs wollte ihn keiner , dann war er nich mehr lieferbar ...eigentor ...hält die gebrauchtpreise aber hoch ....ergo ...kein eigentor ?...wie gesagt , wenig / kein gewinn , hohes image und kultstatus

mercedes vaneo *einfach nur würg* da hilft es auch nich das der vom gottschalk bei wetten das wie sauerbier angepriesen wird

mercedes v klasse , gegenstück zum opel sintra ...nur noch schlechter

peugeot 806 ....

renault avantime , safrane

vw phaeton , polo cross

Alfa Romeo Arna - eine völlige Gurke, entstanden aus der bisher einzigen Ko-Produktion zw. Nissan und Alfa.

Man nehme die hässliche Karosse des Datsun Cherry und packe dort die kapriziöse Alfa Technik rein - fertig ist die Gurke.

Wurde Anfang der 80er Jahre gebaut und war auch schnell wieder verschwunden, da der Rost alle besiegt hat.

http://de.wikipedia.org/wiki/Alfa_Romeo_Arna

Als 2-Türer eigentlich fast schon wieder cool, weil so dermaßen schlecht und skuril.

Gruss,

Olli

am 28. März 2008 um 12:45

Zitat:

Original geschrieben von edgar

amc pacer ....

 

gmc jetfire ( oder war´s ein oldmobile )

 

der madzda 121 in der " fiesta " baureihe ( der fofi hat sich in dem modell auch bescheiden verkauft )

 

bmw z1 ....anfangs wollte ihn keiner , dann war er nich mehr lieferbar ...eigentor ...hält die gebrauchtpreise aber hoch ....ergo ...kein eigentor ?...wie gesagt , wenig / kein gewinn , hohes image und kultstatus

 

mercedes vaneo *einfach nur würg* da hilft es auch nich das der vom gottschalk bei wetten das wie sauerbier angepriesen wird

 

mercedes v klasse , gegenstück zum opel sintra ...nur noch schlechter

 

peugeot 806 ....

 

renault avantime , safrane

 

vw phaeton , polo cross

 

Der Polo Cross ist ein Flop? Warum gits dann jetzt auch einen Golf Plus und Touran Cross?

Themenstarteram 28. März 2008 um 17:05

ich danke euch.

Wie schautsn jetz mim phaeton aus. mein wirtschaftslehrer selbst is auch der meinung, dass er ein flop is.

Ich hätt noch Fiat Multipla anzubieten.Seid ihr auch der meinung??:)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Dialog
  4. Studentische Umfragen
  5. Flops in der Automobilindustrie