ForumPflege anderer Bereiche
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Pflege anderer Bereiche
  6. Fleckige Fensterdichtungen

Fleckige Fensterdichtungen

Themenstarteram 14. Juli 2012 um 16:55

Es handelt sich um Fensterdichtungen, die fast immer fleckig aussehen (nach jeder Wäsche oder jedem Regen). Ich habe folgendes ausprobiert: Wachs von DJ (ohne Lösungsmittel, natürlich), Finish Kare - 317 Exterior Black Trim Restorer, Gtechniq C4 Permanent Trim Restorer (normal angewendet, d.h. mit MT nach dem Auftragen gleich nachgewischt und auch schon mal 24 Stunden im Trockenen zum Einwirken gelassen), Zaino Z 16, Chemical Guys - G6 Hyper Coat, AUTOGLYM Kunststoff- und Gummireiniger… C4 war die letzte Rettung, hält leider nur bis zu der ersten Wäsche oder Regen und dann sehen die Dichtungen wieder fleckig aus… Hat jemand noch eine Idee?

Beste Antwort im Thema

Hast Du schon einmal versucht, diese mit IPA oder Waschbenzin zu reinigen und danach mit Silicon zu verwöhnen?

19 weitere Antworten
19 Antworten
am 21. Juli 2013 um 22:58

Hi Mona,

hast du schon das Problem mit den fleckigen Fensterdichtungen lösen können?

Bei unserem neuen A1 sind die Flecken nach der 1.Handwäsche aufgetreten :eek:

am 22. Juli 2013 um 0:45

Ja! Die Flecken waren in irgendeiner Schicht von C4. Ich habe die Dichtingen ordentlich sauber gemacht - mit einem Schmutzradierer und IPA. Danach waren die Flecken weg! :)

am 22. Juli 2013 um 17:45

Zitat:

Original geschrieben von MonaLisa_22

Ja! Die Flecken waren in irgendeiner Schicht von C4. Ich habe die Dichtingen ordentlich sauber gemacht - mit einem Schmutzradierer und IPA. Danach waren die Flecken weg! :)

für wie lange ?

Ich habe inzwischen festgestellt, dass ich die besten ERgebnisse erziele ( besser als mit Autoglym ), wenn ich die Dichtungen mehrfach mit 1:10 APC reinige und mit einem APC getränktem Tuch so lange nachwische bis es sich nicht mehr oder kaum noch schwarz färbt. Danach mit Koch Chemie PlastStar behandeln, einziehen lassen und nochmal mit PlastStar drüber. Danach wirklich gut abwischen. So habe ich für einige Zeit Ruhe - wenn auch nicht für immer

am 23. Juli 2013 um 2:54

@ Elchtest: Ich mache es exakt so wie Du!

Zitat:

Original geschrieben von Elchtest2010

Zitat:

Original geschrieben von MonaLisa_22

Ja! Die Flecken waren in irgendeiner Schicht von C4. Ich habe die Dichtingen ordentlich sauber gemacht - mit einem Schmutzradierer und IPA. Danach waren die Flecken weg! :)

für wie lange ?

Ich habe inzwischen festgestellt, dass ich die besten ERgebnisse erziele ( besser als mit Autoglym ), wenn ich die Dichtungen mehrfach mit 1:10 APC reinige und mit einem APC getränktem Tuch so lange nachwische bis es sich nicht mehr oder kaum noch schwarz färbt. Danach mit Koch Chemie PlastStar behandeln, einziehen lassen und nochmal mit PlastStar drüber. Danach wirklich gut abwischen. So habe ich für einige Zeit Ruhe - wenn auch nicht für immer

Ich habe heute im Schatten auch mal eine Seite des Autos die äußeren Gummidichtungen mit Kunstoffreiniger von Audi gesäubert (ist auch für Gummiteile geeignet) bis kaum noch schwarz kam, dann war der Gummi rau und ohne Flüssigkeit kam man kaum noch vorwärts. So dürfte es ja richtig sein.

Hab jetzt PlastStar drauf gemacht und lass es mal über Nacht einziehen.

Hast du schonmal Krytox versucht, das benutzen ja die EOS Fahrer für ihre Dichtungen?

Deine Antwort