ForumFinanzierung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Firmen"ausflug" mit eigenem PKW

Firmen"ausflug" mit eigenem PKW

Themenstarteram 17. Febuar 2011 um 15:25

EDIT: Shit, falsches Forum erwischt. :rolleyes:

bitte mal nach Versicherung verschieben. Danke :)

Moin zusammen,

habe kein exisitierendes thema dazu gefunden....

meine gesamte firma hat demnächst ein meeting ca. 100 km vom firmensitz entfernt. viele fahren bei kollegen mit firmenwagen mit. anderer jedoch nicht. und zu denen gehöre ich. ich fahre mit einer kollegin zusammen dorthin. meine frage ist nun, wie das eigtl versicherungstechnisch aussieht, wenn man einen schaden/unfall/whatever hat unterwegs.

Vllt kennt sich da jemand aus. google weiß auch nicht sonderlich viel ausnahmsweise... :D

 

danke.

Ähnliche Themen
19 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von NOIRc14nz

Soweit ich weis, mußt du es vorher anmelden das du mit deinen eigenen PKW fahren willst.

Ist bei uns in der Firma auch möglich. Entweder Firmenauto :) oder eigenes Auto. Dazu muß man zum Vorgesetzten/Buchhaltung gehen, wer halt dan dafür verantwortlich ist. Dort wird man dan Versichert oder so ähnlich. Wenn man das nicht macht und es passiert was ist man selber schuld und hat die volle Last zum tragen.

Einfach mal nachfragen :)

vg

ist bei uns ebenfalls so; vor einer Dienstfahrt mit dem eigenen PKW in der Personalabteilung Bescheid geben, Kennzeichen mitteilen und das Fahrzeug ist für die Dauer der Dienstfahrt vollkaskoversichert. Zusätzlich gibt es 30Cent je gefahrenen Kilometer Reisekosten erstattet.

Ich würd auch einfach mal nachfragen ;)

Zitat:

Original geschrieben von SamEye

Ich würd auch einfach mal nachfragen ;)

Ja bist du des Wahnsinns? :D

Das wäre ja der einfache und direkte Weg eine klare und eindeutige Antwort zu bekommen.

Ist es nicht viel sinnvoller erstmal 2 Tage im Internet zu suchen und andere spekulieren zu lassen, wie das denn die Firma des TE wohl regelt?

Ich möchte fast drauf wetten, dass der TE in einer Glaskugelfabrik arbeitet und nur den Umsatz steigern möchte. :D

Mfg Zille

Hm, ich bin in den letzten 30 Jahren zu etlichen Meetings und anderen betrieblichen Anlässen mit meinem Privat-PKW gefahren und habe mir da nie Gedanken über die versicherungstechnische Behandlung gemacht. Liegt vielleicht daran, daß mir diese sogenannte "Vollkasko-Mentalität" nicht liegt...:cool:

Themenstarteram 21. Febuar 2011 um 12:16

Zitat:

Für mich klingt das eher so, als hätten einige keine Lust sich zu fünft in einen Wagen zu quetschen. Wenn du schreibst "Nicht zwangsweise mit dem eigenen PKW" dann ist das in meinen Augen Privatvergnügen und keine Dienstfahrt wenn du das eigene Auto nutzt.

klingt für dich vllt so, entspricht aber nicht der tatsache.

Zitat:

Ja bist du des Wahnsinns? :D

Das wäre ja der einfache und direkte Weg eine klare und eindeutige Antwort zu bekommen.

Ist es nicht viel sinnvoller erstmal 2 Tage im Internet zu suchen und andere spekulieren zu lassen, wie das denn die Firma des TE wohl regelt?

Ich möchte fast drauf wetten, dass der TE in einer Glaskugelfabrik arbeitet und nur den Umsatz steigern möchte. :D

Mfg Zille

lass das mal meine sorge sein wie und wo ich mich über dinge informiere.

Ich möchte fast darauf wetten, dass du in einem Zirkus als Clown arbeitest und dort den kaumvorhandenen Spaßfaktor steigern willst.

Daß die Verantwortlichen in der Firma hierbei die zuverlässigsten Antworten liefern können, ist aber eine nicht zu leugnende Tatsache.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Firmen"ausflug" mit eigenem PKW