ForumKTM
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. KTM
  5. Federbein einstellungen?

Federbein einstellungen?

Themenstarteram 2. Dezember 2007 um 11:19

Hallo leute,

hab gestern nen bisschen an meiner kati geschraubt und dabei an so einem kleinem behälter der mit dem federbei vebunden ist ein kleines schwazer einstellrädchen gefunden.... da bei kann ich zwischen den zahlen 1 bis 7 wählen.

Eingestellt ist es im mom auf 1.

Was kann ich damit einstellen?

Und was für Vor und auch nachteile kann das dann haben??

 

Gruß

Jan

Ähnliche Themen
9 Antworten

1.

Das ist die Druckstufendämpfung (Geschwindigkeit des Einfederns)des Federbeins.

(Drehen im Uhrzeigersinn verringert die Dämpfung beim Einfedern)

1= weich (minimale Dämfung)

7= hart

2.

Die Zugstufendämpfung (1-11 Positionen/Ausfederungskontrolle) unten am Federbein hast Du schon gefunden, oder ?

 

3.

Die Federvorspannung (je nach Gewicht des Fahrers veränderst Du mit dem Hakenschlüssel)

 

Steht aber eigentlich alles haarklein im Handbuch bzw. im WP Shock Absorber Manual :)

Themenstarteram 2. Dezember 2007 um 13:13

Zitat:

Original geschrieben von Don.Gonzo

 

2.

Die Zugstufendämpfung (1-11 Positionen/Ausfederungskontrolle) unten am Federbein hast Du schon gefunden, oder ?

 

Steht aber eigentlich alles haarklein im Handbuch bzw. im WP Shock Absorber Manual :)

Nee die zugstufendämpfung habe ich noch net gefunden.... liegt aber dadrann das ich noch net danach gesucht habe. was kann ich denn dann damit einstellen?

WP Shock Absorber Manual habe ich leider net... wo kann ich denn sowas herbekommen?

Siehe Bild:

A = Verstellung der Federvorspannung (Fahrhöhe).

B = Justierung der Zugstufendämpfung (ausfedernde Dämpfung). Je höher die Positionsnummer des Justierknopfs, um so stärker ist die Dämpfung.

C = Justierung der Druckstufendämpfung (einfedernde Dämpfung). Je höher die Positionsnummer des Justierknopfs, um so stärker ist die Dämpfung

Wo Du das White Power Manual herbekommst, weiß ich nicht. Bei mir wars beim 2002er Moped dabei. :)

aloha ihrs...

also einiges davon wusste ich schon, aber wie muss ich die einstellung ändern, wenn ich noch jemanden mitnehmen möchte? meine hat 2-mann-zulassung, aber vom vorbesitzer hab ich überhaupt keine unterlagen bekommen.

vielen dank schon mal im voraus... :)

bis denne g.

Bei dauerhaftem Zweimannbetrieb (Urlaubsfahrt) würde ich die Feder-Vorspannung (Fahrhöhe) anpassen.

Werkseinstellung ist für Fahrer + Ausrüstung mit 75kg ausgelegt

Beim 2002er-Modell geht das etwa so:

1.

Moped so aufstellen, dass Hinterrad frei hängt.

2.

Abstand der Hinterachse zu einem Bezugspunkt am hinteren Fahrgestell des Mopeds messen (z.B. Schraube Schutzblech)

3.

Unbelastetes Moped auf den Boden stellen, ein paar mal einfedern und wieder den Abstand messen.

4.

Differenz zwischen Messung von 2. und Messung von 3. ergibt den statischen Negativfederweg beim kalten (!) Stoßdämpfer.

Der sollte laut Hersteller etwa 15 - 20 mm betragen.

5.

Fahrer incl. Ausrüstung + Gepäck (+ Beifahrer) aufs Moped und wieder den Abstand (Hinterachs-Bezugspunkt) messen.

6.

Differenz zwischen Messung von 2. und 5. ist der dynamische Negativfederweg.

Der sollte laut Hersteller zwischen 90 - 100m betragen.

Wenn der Wert 80mm oder kleiner ist, ist die Feder zu hart,

Bei Werten über 110mm ist die Feder zu weich.

 

Mit dem Hakenschlüssel kann die Federvorspannung durch Drehen des Federtellers entsprechend verändert werden.

 

Zitat:

Original geschrieben von GabberGandalf89

Zitat:

Original geschrieben von Don.Gonzo

 

2.

Die Zugstufendämpfung (1-11 Positionen/Ausfederungskontrolle) unten am Federbein hast Du schon gefunden, oder ?

 

Steht aber eigentlich alles haarklein im Handbuch bzw. im WP Shock Absorber Manual :)

Nee die zugstufendämpfung habe ich noch net gefunden.... liegt aber dadrann das ich noch net danach gesucht habe. was kann ich denn dann damit einstellen?

WP Shock Absorber Manual habe ich leider net... wo kann ich denn sowas herbekommen?

Ich glaube, die älteren EXC hatten gar keine Zugstufendämpfung. Lasse mich aber gerne eines Besseren belehren.

Zitat:

Original geschrieben von lederhosn74

Zitat:

Original geschrieben von GabberGandalf89

Nee die zugstufendämpfung habe ich noch net gefunden.... liegt aber dadrann das ich noch net danach gesucht habe. was kann ich denn dann damit einstellen?

Ich glaube, die älteren EXC hatten gar keine Zugstufendämpfung. Lasse mich aber gerne eines Besseren belehren.

Das könnte zumindest erklären, warum @GabberGandalf89 noch keine Zugstufe gefunden hat :D

am 18. Mai 2008 um 12:41

Zitat:

Original geschrieben von Don.Gonzo

Bei dauerhaftem Zweimannbetrieb (Urlaubsfahrt) würde ich die Feder-Vorspannung (Fahrhöhe) anpassen.

Werkseinstellung ist für Fahrer + Ausrüstung mit 75kg ausgelegt

Beim 2002er-Modell geht das etwa so:

1.

Moped so aufstellen, dass Hinterrad frei hängt.

2.

Abstand der Hinterachse zu einem Bezugspunkt am hinteren Fahrgestell des Mopeds messen (z.B. Schraube Schutzblech)

3.

Unbelastetes Moped auf den Boden stellen, ein paar mal einfedern und wieder den Abstand messen.

4.

Differenz zwischen Messung von 2. und Messung von 3. ergibt den statischen Negativfederweg beim kalten (!) Stoßdämpfer.

Der sollte laut Hersteller etwa 15 - 20 mm betragen.

5.

Fahrer incl. Ausrüstung + Gepäck (+ Beifahrer) aufs Moped und wieder den Abstand (Hinterachs-Bezugspunkt) messen.

6.

Differenz zwischen Messung von 2. und 5. ist der dynamische Negativfederweg.

Der sollte laut Hersteller zwischen 90 - 100m betragen.

Wenn der Wert 80mm oder kleiner ist, ist die Feder zu hart,

Bei Werten über 110mm ist die Feder zu weich.

 

Mit dem Hakenschlüssel kann die Federvorspannung durch Drehen des Federtellers entsprechend verändert werden.

Servus,

Ich hab gestern versucht das ganze einzustellen nach der Manual von dem Absorber, jedoch hab ich dabei bischen Probleme.

In dem Heft ist ja einmal die Reden von dem statischen Negativfederweg, den einzustellen war nicht schwer.

Jedoch beim einstellen vom dynamischen Negativfederweg musste ich noch ein ganz schönes Stückchen an den Hakchenmuttern drehen.

 

Das Wundert mich, da ja die Grundeinstellung für 75Kg ausgelegt war und ich selber knapp so 85-90 wiege.

Dann bei dem Einstellen tut sich kaum was, da kann ich drehen wie ich will, hab die Vorspannung um ca. 1,5 cm erhöt, aber um denn Sollwert vom Federweg zu ereichen müsste ich noch viel viel weiter schrauben. Bin mir halt nicht sicher ob das dann passt oder evtl. mach ich ja was falsch bei der ganzen sache.

Bei dem einstellen von dem dynamischen Negativfederweg verstellt sich doch auch wieder der statischen Negativfederweg. Was war also dann der Sinn dabei den statischen einzustellen?

Würd mich freun wenn mir einer Helfen könnte :confused:

Gruß Wingi

am 18. Mai 2008 um 18:17

Zitat:

Original geschrieben von lederhosn74

Ich glaube, die älteren EXC hatten gar keine Zugstufendämpfung. Lasse mich aber gerne eines Besseren belehren.

Hi!

Das wäre schlecht... ;)

Die konnte man wohl eher (nur) nicht verändern...

Greets,

Klaus

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. KTM
  5. Federbein einstellungen?