ForumFinanzierung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Fargen zu Laesing

Fargen zu Laesing

Themenstarteram 17. November 2009 um 9:19

Hallo habe vor einem Jahr ein Geschäftleasing abgeschlossen über 48 Monate (Audi) dieser läuft über meinen Vater (groß Kundennachlass). Nun mache ich mich zum 1.1.2010 auch Selbständig und würde den Leasingvertrag gerne übernehmen nun möchte Audi dort eine gebühr von gut 1000 EUR haben um den Vertrag zu überschreiben.

Ist es möglich den Vertrag bereits jetzt abzulösen und einen größen Audi mit neuem Leasingvertrag abzuschließen ? (Dann auf meinem Namen?)

Oder welceh möglcihkieten gibt es dort noch?

 

Gruß

Chris1112

12 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Chris1112

 

 

Ist es möglich den Vertrag bereits jetzt abzulösen und einen größen Audi mit neuem Leasingvertrag abzuschließen ? (Dann auf meinem Namen?)

Du hast mit dem jetzigen geleasten  Audi rechtlich nichts zu tun, den Vertrag kannst du auch nicht kündigen oder umschreiben. das muss wohl dein Dad machen. Für die Fragen würde ich zum Audi Centrum fahren und dort dein Anliegen besprechen.

Wie bereits gesagt wurde, kann dein Vater den Vertrag auf dich umschreiben! Die Gebühr von 1000€ erscheint mir allerdings unverschämt hoch. Bei BMW kostet dies 500€ + Mwst.

Aus dem jetzigen Vertrag wirst du ohne große Verluste nicht rauskommen. Dann lieber in den saueren Apfel beißen und die Umschreibgebühr tragen...und vieleicht das nächste mal nicht 48 Monate leasen :eek:. Selbst 36 Monate (was die übliche Laufzeit ist) sind mir persönlich zu lang. Ich lease nur auf 24 Monate...

Zitat:

Original geschrieben von rebel X

Wie bereits gesagt wurde, kann dein Vater den Vertrag auf dich umschreiben! Die Gebühr von 1000€ erscheint mir allerdings unverschämt hoch. Bei BMW kostet dies 500€ + Mwst.

Aus dem jetzigen Vertrag wirst du ohne große Verluste nicht rauskommen. Dann lieber in den saueren Apfel beißen und die Umschreibgebühr tragen...und vieleicht das nächste mal nicht 48 Monate leasen :eek:. Selbst 36 Monate (was die übliche Laufzeit ist) sind mir persönlich zu lang. Ich lease nur auf 24 Monate...

Eine ziemlich teure Angelegenheit Auto zu fahren. Es ist reinste  Geldverbrennung wie Rauchen und zur Miete wohnen.

 

Alkohol etc. ist auch "reine Geldverbrennung" und zig Millionen tun es Tag für Tag :D

P.s. bin glücklich mit meiner Mietwohnung und total frei, fahre/fliege dafür zwei bis drei mal im Jahr in den Urlaub und habe feine Fortbewegungsmittel sowie andere Freiheiten welche jemand mit einem so großen Schuldenberg nicht hat :p

Zitat:

Original geschrieben von Golf5GTI/DSG

Alkohol etc. ist auch "reine Geldverbrennung" und zig Millionen tun es Tag für Tag :D

 

P.s. bin glücklich mit meiner Mietwohnung und total frei, fahre/fliege dafür zwei bis drei mal im Jahr in den Urlaub und habe feine Fortbewegungsmittel sowie andere Freiheiten welche jemand mit einem so großen Schuldenberg nicht hat :p

Mit Alkohol und Rauchen stimme ich dir 100% zu. Wenn du eine ETW besitzt nennt es sich nicht Schulden sondern Verbindlichkeiten da du ja den Gegenwert als Eigentum besitzt.Ich weiß nicht wie alt du bist und wie irgendwann mal deine Rente aussehen wird, dann rechne  dir deinen Lebensstil mal auf 1200  € Rente aus.

 

"Ja ja ich lebe jetzt und nicht in 30 Jahren was dann ist weiß keiner" Ich kenne diese Denkweise es ist ein verdrängen vor dem Alter und ein dicker  Lebensfehler noch dazu. 

 

Will hier aber nich den Moralaposten heraushängen lassen da ich den titel erst losgeworden bin.

 

Was hälst du denn von der Einstellung ? " Bis 50 musst du Geld machen und dann muss das Geld Geld machen?

 

p.s. in Minden sind die ETW richtig günstig und es gibt dort schöne direkt an der Weser :cool:

Besser als mit Wohneigentum hat man in den letzten zehn Jahren sein Geld wohl nicht verbrennen können, spezielle Ballungsräume (D, M) mal ausgenommen. Bei der demographischen Entwicklung wird das wohl auch nix mehr: Angebot und Nachfrage bestimmen bekanntlich den Preis, ohne Nachfrage wird das nix.

Zum Thema: der Vater, fals auch selbstständig, kann das Auto an die Firma des Sohns weitervermieten, eventuell mit einem kleinen Aufschlag, der dann aber 'in der Familie' bliebe, Mwst Ausweis sollte dann auch kein Problem sein. Sonst: in den sauren Apfel beißen, 1.000 Eur sind nun wirklich nicht die Welt, obendrein steuerlich abzugsfähig.

Bei den Kenntnissen des Wirtschaftens (gleich größeren Audi leasen, A3 zu popelig und so) rate ich dringend von der Selbstständigkeit ab, das führt in den Ruin.

Zitat:

Original geschrieben von Pepperduster

Mit Alkohol und Rauchen stimme ich dir 100% zu. Wenn du eine ETW besitzt nennt es sich nicht Schulden sondern Verbindlichkeiten da du ja den Gegenwert als Eigentum besitzt.

Diese "so lange nicht bezahlt" auch nicht richtig dir ist und auch bei Harz 4 weg sein kann :D

Zitat:

Original geschrieben von Pepperduster

Ich weiß nicht wie alt du bist und wie irgendwann mal deine Rente aussehen wird, dann rechne dir deinen Lebensstil mal auf 1200 € Rente aus.

Da gibt es aber auch andere Möglichkeiten seine Rente im Alter zu ver"schlimm"bessern :D

Zitat:

Original geschrieben von Pepperduster

"Ja ja ich lebe jetzt und nicht in 30 Jahren was dann ist weiß keiner" Ich kenne diese Denkweise es ist ein verdrängen vor dem Alter und ein dicker Lebensfehler noch dazu.

Im Alter werde ich keinen Cooper S mehr fahren oder 200EUR Jeans tragen etc. Wenn ich sehe, mit wie wenig Geld Leute auskommen die eine echt gute Rente haben :eek:

Zitat:

Original geschrieben von Pepperduster

Will hier aber nicht den Moralapostel heraushängen lassen da ich den Titel erst losgeworden bin.

Ja Ja, so ist leider bei MT, kenne dies auch :D

 

Zitat:

Original geschrieben von Pepperduster

Was hälst du denn von der Einstellung ? " Bis 50 musst du Geld machen und dann muss das Geld Geld machen?

Recht viel, nur muss man erst einen Job haben, der einem so viel Geld (einem Singl ohne Kind) einbringt :confused:

 

Zitat:

Original geschrieben von Pepperduster

p.s. in Minden sind die ETW richtig günstig und es gibt dort schöne direkt an der Weser :cool:

Hier in Frankfurt direkt am Main kannst du keine Wohnung zahlen oder Mieten, Mietpreise ab 3000 EUR und mehr :eek:

P.s. habe die 30 durch :cool:

Zitat:

Original geschrieben von Golf5GTI/DSG

 

Zitat:

P.s. habe die 30 durch :cool:

Upps grad erst mitbekommen das wir in 2 Treads schreiben ja mit Ü40 wird das schwerer;)

Zitat:

Original geschrieben von Pepperduster

Zitat:

Original geschrieben von Golf5GTI/DSG

 

Zitat:

Original geschrieben von Pepperduster

Zitat:

P.s. habe die 30 durch :cool:

Upps grad erst mitbekommen das wir in 2 Treads schreiben ja mit Ü40 wird das schwerer;)

Egal, sind ja genug da *lol*

:D:D:D

Die Gebühr ist zu hoch , selbst in der Schweiz !!! kostet das nur 500sFr.

Wenn Du das Fahrzeug tauscht wird das auch nicht günstiger.

Such jemanden der in den Leasingvertrag einsteigt und nimm einen neuen Wagen.

Der Übernehmer bekommt ein neues Fahrzeug und zahlt dann sicher gern die Umschreibegebühr

Zitat:

Original geschrieben von dagobert_666

 

Der Übernehmer bekommt ein neues Fahrzeug und zahlt dann sicher gern die Umschreibegebühr

Mit neues Fahrzeug meinst du doch sicherlich den alten Audi...

Zitat:

Original geschrieben von Benni_LDK

Zitat:

Original geschrieben von dagobert_666

 

Der Übernehmer bekommt ein neues Fahrzeug und zahlt dann sicher gern die Umschreibegebühr

Mit neues Fahrzeug meinst du doch sicherlich den alten Audi...

Klar , aber ist ja das NEUE Auto , wenn wer auch immer es bekommt.

Deine Antwort