ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Familie sucht Kombi oder Limousine, Bis 8000€ Benziner mit Automatik

Familie sucht Kombi oder Limousine, Bis 8000€ Benziner mit Automatik

Themenstarteram 2. März 2020 um 19:11

Hallo, Unser alter Caddy muss weg und was neues her.

Wir möchten in Zukunft auch mal gerne mit dem Auto in der Urlaub fahren, aber der 59 KW Benziner Caddy ist eher was für die Stadt ;-)

Wir fahren nur Kurzstrecke deswegen wäre vermutlich ein Benziner besser oder?

Ich hätte auch gerne mal einen Automatik gefahren :-)

Welches Auto ist den zuverlässig, was würdet ihr empfehlen?

Vielen lieben Dank, falls ihr noch weitere Daten braucht einfach fragen.

LG Markus

Ähnliche Themen
8 Antworten

Meine Empfehlung bei diesem Budget:

KIA Ceed SW 1.6 (Typ ED) mit 125 PS und Wandlerautomatik.

Zitat:

@Drahkke schrieb am 2. März 2020 um 21:30:29 Uhr:

Meine Empfehlung bei diesem Budget:

KIA Ceed SW 1.6 (Typ ED) mit 125 PS und Wandlerautomatik.

Ich würde mal sagen, als Familienkutsche etwas Schwachbrüstig...

 

Würde eher nach folgenden Kandidaten Ausschau halten:

 

-Ford Mondeo MK4 2.3l - 6 Gang (bin der Meinung von Aisin) Wandlerautomat (würd ich mir auch mal als S-Max anschauen)

 

-Mazda 6 GH 2.0 - 5 Gang (hauseigener) Wandlerautomat (auf Rostzustand achten und Unterboden unbedingt konservieren lassen (ggf. auch Hohlräume nochmal wachsen)

 

Toyota T27 1.8/2.0l - Wandler+CVT (m.W. Hauseigen), Probefahren ob das CVT gefällt (würde den 1.8l bevorzugen der hätte im Gegenzug zum 2.0l keine Direkteinspritzung)

 

Viele Grüße

Mopedcruiser

 

PS:

Ich persönlich würde mir auch mal den Citroën

C5 III mit 3.0l V6 211PS anschauen, 6-Gangwandlerautomat, wüßte da jetzt nichts schlechtes drüber...

Vermutlich aber "to much"...

Zitat:

@Mopedcruiser schrieb am 2. März 2020 um 23:04:09 Uhr:

Zitat:

@Drahkke schrieb am 2. März 2020 um 21:30:29 Uhr:

Meine Empfehlung bei diesem Budget:

KIA Ceed SW 1.6 (Typ ED) mit 125 PS und Wandlerautomatik.

Ich würde mal sagen, als Familienkutsche etwas Schwachbrüstig...

Wenn die bislang mit einer 80 PS Caddy klar gekommen sind, wird der Ceed mit 125 PS eine sehr deutliche Steigerung sein. 125 PS reicht allemal aus und ist sogar überdurchschnittlich motorisiert. Der Durchschnitt in Deutschland liegt bei 115 PS.

Zitat:

125 PS reicht allemal aus und ist sogar überdurchschnittlich motorisiert. Der Durchschnitt in Deutschland liegt bei 115 PS.

115? Wie lange bist du denn nicht mehr vor die Tür gegangen? Wir nähern uns bei den Neuzulassungen aktuell gerade 160 PS an:

https://de.statista.com/.../?...

Im Jahr 2002 lag der Durchschnitt da schon bei 116 PS ...

Oh, da bin ich wohl nicht mehr im aktuellen Stand :D:D

Danke für denk link.

Trotzdem finde ich 125 PS in der Kompaktklasse locker ausreichend. ;)

Themenstarteram 3. März 2020 um 11:13

Zitat:

@Drahkke schrieb am 2. März 2020 um 21:30:29 Uhr:

Meine Empfehlung bei diesem Budget:

KIA Ceed SW 1.6 (Typ ED) mit 125 PS und Wandlerautomatik.

Habe leider nur einen JD in meiner Umgebung gefunden. Ist dieser auch empfehlenswert?

Was haltet ihr von dem Angebot?

https://www.autoscout24.de/.../...81d8-6d19-4c4f-a775-8ffadd9b15ad?...

Themenstarteram 3. März 2020 um 11:16

Zitat:

@Mopedcruiser schrieb am 2. März 2020 um 23:04:09 Uhr:

Zitat:

@Drahkke schrieb am 2. März 2020 um 21:30:29 Uhr:

Meine Empfehlung bei diesem Budget:

KIA Ceed SW 1.6 (Typ ED) mit 125 PS und Wandlerautomatik.

Ich würde mal sagen, als Familienkutsche etwas Schwachbrüstig...

Würde eher nach folgenden Kandidaten Ausschau halten:

-Ford Mondeo MK4 2.3l - 6 Gang (bin der Meinung von Aisin) Wandlerautomat (würd ich mir auch mal als S-Max anschauen)

-Mazda 6 GH 2.0 - 5 Gang (hauseigener) Wandlerautomat (auf Rostzustand achten und Unterboden unbedingt konservieren lassen (ggf. auch Hohlräume nochmal wachsen)

Toyota T27 1.8/2.0l - Wandler+CVT (m.W. Hauseigen), Probefahren ob das CVT gefällt (würde den 1.8l bevorzugen der hätte im Gegenzug zum 2.0l keine Direkteinspritzung)

Viele Grüße

Mopedcruiser

PS:

Ich persönlich würde mir auch mal den Citroën

C5 III mit 3.0l V6 211PS anschauen, 6-Gangwandlerautomat, wüßte da jetzt nichts schlechtes drüber...

Vermutlich aber "to much"...

Zu deinen Tipps habe ich in meiner Umgebung (50km um Rosenheim) leider keine Angebote von einem Händler gefunden. Echt mies wenn man nicht so viel verdient und in so einer teuren Ecke wohnt :-(

Zitat:

@munition76 schrieb am 3. März 2020 um 02:11:48 Uhr:

Zitat:

@Mopedcruiser schrieb am 2. März 2020 um 23:04:09 Uhr:

 

Ich würde mal sagen, als Familienkutsche etwas Schwachbrüstig...

Wenn die bislang mit einer 80 PS Caddy klar gekommen sind, wird der Ceed mit 125 PS eine sehr deutliche Steigerung sein. 125 PS reicht allemal aus und ist sogar überdurchschnittlich motorisiert. Der Durchschnitt in Deutschland liegt bei 115 PS.

Moin,

na jut, man muss die Wandlerverluste, welche bei einer 90er Jahre 4-Gangwandler nun mal da sind i-wo berücksichtigen...

Aufgewachsen bin ich in einer ~60PS Kangoo Wanderdüne, von dem her kann ich da schon ein Wörtchen mitreden^^

Der 1.6l Cee´d + Automatik steht jetzt tatsächlich besser im Futter als ich gedacht habe, aber all zu viel erwarten würde ich da nicht, eher der 2.0l/143PS...

Da kann man dann seinen Bruder Hyundai I30 SW auch noch mit ins rennen werfen (ist ja eh die selbe Technik!)...

Auch ein Ford Focus MK2 wäre als 2.0l/145PS - 4-Gangwandler denkbar

 

Falls man mit Platz/Leistung nicht ganz so wählerisch ist, bleiben noch:

-Honda Accord Tourer 8. Generation 2.0l/2.4l - 5-Gangwandler, Kofferaum leider recht klein (da hat der Civic 9 Generation mehr Platz, wäre als 1.8l 5-Gangwandler interessant, vermutlich aber eher über Budget...

-> Falls gefällt, wäre der der Accord 7. Generation auch keine schlechte Wahl, hat viel Platz...

Mondeo + C5 gäbe es ebenfalls mit 2.0l + 4-Gangwandlerautomat, werden aber ihre Mühe haben (besonders der schwerer C5)...

@Maxl1A

Das schlimmste, wo man mit geringem Budget tuen kann, ist sich in einen Käfig sperren...

Benziner + Automatik war schon immer selten, also komm raus, beobachte Landesweit und schau was in akzeptabler Entfernung liegt...

50km Radius, sorry aber das ist ein Witz...

Vor allem zu Landesgrenzen werden die Wägelchen gerne mal teuer gehandelt, weil der Kurs in den Nachbarländern höher ist und die gerne rüber kommen...

Ich würd auch immer einen Gebrauchtwagencheck vor Kauf machen lassen, geht beim TÜV i.d.R. auch ganz gut (zumindest besser als nichts)...

Grüßle Mopedcruiser

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Familie sucht Kombi oder Limousine, Bis 8000€ Benziner mit Automatik