ForumBiker-Treff
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Biker-Treff
  5. Fahrmodi: Perlen vor die Säue?

Fahrmodi: Perlen vor die Säue?

Themenstarteram 17. Februar 2020 um 10:26

Weiss nicht wie Euch das geht: Ich habe keine Fahrmodi, nur meine Gashand. Und jedes Mal, wenn ich neue Moppeds teste, werde ich mit dem Einstellen des Fahrmodus konfrontiert. Bei Rain - Road und Sport kann ich gerade noch mithalten: Stelle das Teil dann prinzipiell auf Full. Letztens habe ich eine Foto-Session im Gelände versaut, weil ich den Hang mit einer grossen Drecksfahne hochpflügen wollte, und da war die Traktionskontrolle drin (KTM). Und die war so gut im Menü versteckt, dass ich sie nicht gefunden habe (wusste gar nicht, dass die drin war). Und die neue Fireblade, da bin ich völlig überfordert. Nicht mit der Leistung jetzt, die ist ja zum Glück noch rechts kontrollierbar, aber mit der 4 Positionen Anfahrhilfe 5 x power, 3 x Motorbremse, 3 Wheelie-Stufen, 2 x ABS, und 9 mal Traktionskontrolle sind das nach Adam Riese 1620 Einstellmöglichkeiten...für einen, der regelmässig sein Smartphone irgendwo vergisst. Für mich also "Perlen vor die Säu" :D

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 17. Februar 2020 um 10:26

Weiss nicht wie Euch das geht: Ich habe keine Fahrmodi, nur meine Gashand. Und jedes Mal, wenn ich neue Moppeds teste, werde ich mit dem Einstellen des Fahrmodus konfrontiert. Bei Rain - Road und Sport kann ich gerade noch mithalten: Stelle das Teil dann prinzipiell auf Full. Letztens habe ich eine Foto-Session im Gelände versaut, weil ich den Hang mit einer grossen Drecksfahne hochpflügen wollte, und da war die Traktionskontrolle drin (KTM). Und die war so gut im Menü versteckt, dass ich sie nicht gefunden habe (wusste gar nicht, dass die drin war). Und die neue Fireblade, da bin ich völlig überfordert. Nicht mit der Leistung jetzt, die ist ja zum Glück noch rechts kontrollierbar, aber mit der 4 Positionen Anfahrhilfe 5 x power, 3 x Motorbremse, 3 Wheelie-Stufen, 2 x ABS, und 9 mal Traktionskontrolle sind das nach Adam Riese 1620 Einstellmöglichkeiten...für einen, der regelmässig sein Smartphone irgendwo vergisst. Für mich also "Perlen vor die Säu" :D

23 weitere Antworten
23 Antworten

Ich meine mal irgendwo gelesen zu haben dass sich bei der SDR bewusst gegen die Kabel entschieden wurde bei der Entwicklung eben weil es so direkt gewesen wäre. Also auf dem Modus Sport ist der Punch schon nicht zu verachten, und wenn ich mir vorstelle das noch direkter per Kabel zu haben - vermutlich wollte KTM die Unfallstatistik mit durch die Luft fliegenden Maschinen aufgrund diverser "Ich reiß jetzt mal den Hahn voll auf, mal gucken was da geht"-Personen nicht noch unnötig steigern :D

edit: Könnt natürlich auch was mit der Motorcharakteristik zu tun haben. Schaltautomaten scheint die Duke ja auch nicht zu mögen, da liest man öfters mal dass es zu Motorschäden kommen kann. Vielleicht ist da eine Steuerung per Kabelzug zu "ungenau"? Who knows...

Verzögerung... ich weis nicht... Entweder hab ich mich einfach daran gewöhnt oder sie ist wirklich sehr, sehr gering. Ist vielleicht auch je nach Modell unterschiedlich ausgeprägt.

So richtig intuitiv war das bei der AT nicht mit der Bedienung. Ausser die "Gravel-Taste". Und an der Niken ist es nicht viel besser, nur die Optionen sind geringer. Einmal einstellen, fertig. Vielleicht ist das ja auch zur Unterhaltung während langweiliger Autobahnetappen gedacht.

Ich warte sowieso nur drauf bis man auf den Bordcomputern endlich RIDE spielen kann. Das wäre dann wirklich mal was für lange Autobahnfahrten.

So wie bei Tesla oder wie? :D

Ich bin Ende letzten Saison von der Cali EV auf die neue Cali 1400 umgestiegen.

Ich werden die Fahrmodegeschichte ab April Mal testen .

 

Hab 0 Erfahrung damit ebenso mit TC

Die soll aber bei 120 Nm angebracht sein vor allem wenn's nass ist ( sagte mir ein guzisti)

Bin gespannt

Die Geschichte wird doch erst interessant, wenn die Motoren vom Langweilerstandart abweichen. Ein 600r4 geht beim Gas und bei der Motorbremse anders Ran als ein 2 Zylinder oder was mit richtig Power etc.

 

Gerade auch die Motorbremse kann bei Nässe und zu forschem runterschalten böse Überraschungen Geben.

 

Und da sag ich Mal so, schön wenn es machbar ist und angrboten wird..

Zitat:

@Sharan16 schrieb am 17. Februar 2020 um 13:21:15 Uhr:

Ich kann bei dem Thema nicht mitreden, hätte aber Befürchtung, dass mir das alles mit drive by wire und diversen Fahrmodi zu synthetisch werden würde.

Ich Wette bei keiner zu bösen Kiste wirst du das Nichtmal merken...

Naja, dafür gibts ja schon lange Antihoppingkupplung. Hatte damals meine 990 SM auch noch nicht. Wurd mal etwas Eng beim abbiegen also schnell runtergeschaltet und Gas losgelassen... huiuiui, da bockt dann das Hinterrad.... :D

Deine Antwort
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Biker-Treff
  5. Fahrmodi: Perlen vor die Säue?