ForumKona
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Hyundai
  5. ix35, ix55, Kona, Santa Fe, Tucson & Terracan
  6. Kona
  7. Fahrgeräusche beim Facelift leiser?

Fahrgeräusche beim Facelift leiser?

Hyundai Kona OS
Themenstarteram 15. September 2021 um 19:40

Der Kona VfL ist ja von den Fahrgeräuschen kein Musterknabe, ist das beim Facelift eigentlich besser geworden?

9 Antworten

Hallo,

ich fahre den Kona als Facelift in der N-Line Variante mit dem 1.6 Motor 198 PS.

In der Familie fahrt auch ein VfL mit dem 1.6 Motor 177 PS, daher habe ich den direkten Vergleich.

Die Fahrgeräusche sind deutlich niedriger, das ist besonders auf der Autobahn zu merken.

Das gesamte Auto fährt ruhiger und das Fahrwerk ist nicht mehr ganz so straff abgestimmt.

Dies bedeutet aber nicht, das er jetzt eine Sänfte ist. Die eher straffe Tendenz ist geblieben aber

der Feinschliff bzgl. etwas komfortableres Fahren ist spürbar. Reifen jeweils 235/45 R 18.

Gruß

Zitat:

@rot88 schrieb am 24. September 2021 um 20:52:23 Uhr:

Hallo,

ich fahre den Kona als Facelift in der N-Line Variante mit dem 1.6 Motor 198 PS.

In der Familie fahrt auch ein VfL mit dem 1.6 Motor 177 PS, daher habe ich den direkten Vergleich.

Die Fahrgeräusche sind deutlich niedriger, das ist besonders auf der Autobahn zu merken.

Das gesamte Auto fährt ruhiger und das Fahrwerk ist nicht mehr ganz so straff abgestimmt.

Dies bedeutet aber nicht, das er jetzt eine Sänfte ist. Die eher straffe Tendenz ist geblieben aber

der Feinschliff bzgl. etwas komfortableres Fahren ist spürbar. Reifen jeweils 235/45 R 18.

Gruß

Hi,

 

Könntest du in deinem Kona eine Geräuschmessung während du fährst machen? Also zb mit dem Smartphone die Lautstärke messen?

Zb auf der Landstraße bei 100 oder 80kmh?

 

Ist für mich eher nur interessant ob es viel leiser als der aktuelle ist ;)

Zitat:

@axxit12 schrieb am 2. Oktober 2021 um 07:46:43 Uhr:

Zitat:

@rot88 schrieb am 24. September 2021 um 20:52:23 Uhr:

Hallo,

ich fahre den Kona als Facelift in der N-Line Variante mit dem 1.6 Motor 198 PS.

In der Familie fahrt auch ein VfL mit dem 1.6 Motor 177 PS, daher habe ich den direkten Vergleich.

Die Fahrgeräusche sind deutlich niedriger, das ist besonders auf der Autobahn zu merken.

Das gesamte Auto fährt ruhiger und das Fahrwerk ist nicht mehr ganz so straff abgestimmt.

Dies bedeutet aber nicht, das er jetzt eine Sänfte ist. Die eher straffe Tendenz ist geblieben aber

der Feinschliff bzgl. etwas komfortableres Fahren ist spürbar. Reifen jeweils 235/45 R 18.

Gruß

Hi,

 

Könntest du in deinem Kona eine Geräuschmessung während du fährst machen? Also zb mit dem Smartphone die Lautstärke messen?

Zb auf der Landstraße bei 100 oder 80kmh?

 

Ist für mich eher nur interessant ob es viel leiser als der aktuelle ist ;)

Was hältst du denn von einer Probefahrt anstatt hier andere zu nötigen?

Zitat:

@KKOJ2016 schrieb am 3. Oktober 2021 um 10:52:22 Uhr:

Zitat:

@axxit12 schrieb am 2. Oktober 2021 um 07:46:43 Uhr:

 

 

Hi,

 

Könntest du in deinem Kona eine Geräuschmessung während du fährst machen? Also zb mit dem Smartphone die Lautstärke messen?

Zb auf der Landstraße bei 100 oder 80kmh?

 

Ist für mich eher nur interessant ob es viel leiser als der aktuelle ist ;)

Was hältst du denn von einer Probefahrt anstatt hier andere zu nötigen?

Ich habe dich ja nicht gefragt sondern rot88. Derjenige Eigentümer des Kona kann sich sicherlich selbst dazu äußern ob er es machen möchte oder nicht. Schließlich ist es ein Forum bei dem man fragen stellt. Sonst könnte man ja immer sagen: mach eine Probefahrt :)

Zitat:

@axxit12 schrieb am 3. Oktober 2021 um 18:20:42 Uhr:

Zitat:

@KKOJ2016 schrieb am 3. Oktober 2021 um 10:52:22 Uhr:

 

Was hältst du denn von einer Probefahrt anstatt hier andere zu nötigen?

Ich habe dich ja nicht gefragt sondern rot88. Derjenige Eigentümer des Kona kann sich sicherlich selbst dazu äußern ob er es machen möchte oder nicht. Schließlich ist es ein Forum bei dem man fragen stellt. Sonst könnte man ja immer sagen: mach eine Probefahrt :)

Guten Abend,

ich kann nächste Woche auf meinem Arbeitsweg einen DB-Test bei den gewünschten Geschwindigkeiten machen. Was ich aber schon jetzt sagen kann ist, dass das FL-Modell kein neues Auto ist, bzw. es jetzt eine Liga höher in der Fahrzeugdämmung darstellt. Auch stellt es keinen Grund dar jetzt vom VfL auf das FL-Modell zu wechseln. Vom Geld mal ganz abgesehen.

Wie KKOJ2016 schon richtig schrieb, würde nur eine Probefahrt Gewissheit geben. Für mich kam bei Bestellung nur die N-Line Ausführung in Betracht wegen der Optik (lackierte Seitenteile, andere Front) Ansonsten hätte ich auch das VfL genommen.

Es gab am Ende des letzten Jahres bei Vorstellung nur ganz vereinzelt Informationen über die Veränderungen bei dem FL-Modell. Hier haben mir die bis dato nur Koreanischen Videos auf der bekannten Videoplattform geholfen.

Melde mich nächste Woche wieder.

Gruß

 

Guten Abend,

Messung vorgenommen mit Android Samsung A 50

App "Schallmessung" ca. 20 cm unter dem Innenspiegel in Höhe des Kopfes vom Fahrer.

80 Stundenkilometer 69-72 DB Anzeige schwankt ständig

100 Stundenkilometer 72-74 DB Anzeige schwankt ständig

Landstraße trocken, relativ rauer Belag, jeweils im 7 Gang. Allwetterreifen in 235/45 R 18 auf dem Fahrzeug.

Meine Meinung ist, das so eine Messung nur ein ganz grober Anhalt sein kann. Ein Smartphone für eine Schallmessung naja. Ich verstehe aber den Wunsch nach einem Vergleich. Ich habe im Fahrversuch VfL und

FL-Modell einen deutlichen Unterschied wahrgenommen. Aber wie schon geschrieben es liegen keine Welten dazwischen und niemand muss sich ärgern.

Es gibt ein Vergleichsvideo vom Kona N-Line und dem Renault Capture auf YT. Dort hält eine Dame ein eher professionelles Messgerät in der Hand, das bei 95 km/h DB 58,61 bei Regen anzeigt.

Schönen Abend

Hallo

Ich fahre schon den 3. Kona und das Modelljahr 2021 ist definitv viel leiser.Er federt auch besser ist aber trotzdem noch recht hart gefedert.Reifen Continental 235.

Zitat:

@rot88 schrieb am 4. Oktober 2021 um 20:39:39 Uhr:

Guten Abend,

Messung vorgenommen mit Android Samsung A 50

App "Schallmessung" ca. 20 cm unter dem Innenspiegel in Höhe des Kopfes vom Fahrer.

80 Stundenkilometer 69-72 DB Anzeige schwankt ständig

100 Stundenkilometer 72-74 DB Anzeige schwankt ständig

Landstraße trocken, relativ rauer Belag, jeweils im 7 Gang. Allwetterreifen in 235/45 R 18 auf dem Fahrzeug.

Meine Meinung ist, das so eine Messung nur ein ganz grober Anhalt sein kann. Ein Smartphone für eine Schallmessung naja. Ich verstehe aber den Wunsch nach einem Vergleich. Ich habe im Fahrversuch VfL und

FL-Modell einen deutlichen Unterschied wahrgenommen. Aber wie schon geschrieben es liegen keine Welten dazwischen und niemand muss sich ärgern.

Es gibt ein Vergleichsvideo vom Kona N-Line und dem Renault Capture auf YT. Dort hält eine Dame ein eher professionelles Messgerät in der Hand, das bei 95 km/h DB 58,61 bei Regen anzeigt.

Schönen Abend

Ich danke dir. Jeder nimmt ja die Lautstärke subjektiv war, aber da ich auch Allwetter drauf habe, werde ich später mal bei mir auch messen. :)

 

Ich würde jetzt auch nicht direkt zum neuen Kona wechseln, dafür ist meiner noch zu neu, aber die Lautstärke war schon immer ein Minuspunkt beim Kona und wenn es jetzt doch besser bzw leiser wird, nimmt sich Hyundai die Kritik doch zu Herzen und bessert nach.

 

Bin mal gespannt was nachher bei mir rauskommt:)

Ich leide auch unter der lauten Geräuschkulisse meines Kona Hybrid insbesondere auf der Autobahn. Diese Fahrgeräusche kommen m.E.von den Radkästen und den Türen.

Ich werde bei der Inspektion im nächsten Monat fragen, ob man da was nachrüsten könnte zu annehmbaren Kosten.

Ansonsten liebe ich meinen Kona Hybrid !

Deine Antwort