ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Eingedrückter Schweller - Woher ?

Eingedrückter Schweller - Woher ?

Themenstarteram 6. Mai 2017 um 16:10

Hallo,

Im angehängten Bild seht ihr den Schaden an meinem Audi A3, jedoch habe ich keine Ahnung woher dieser kommen könnte. Fahre das Auto seit einer Woche und der Schaden ist definitiv in meinem Besitz entstanden. Da ich logischerweise auch mit einem gebrauchten Auto pfleglich umgehe kann ich mir nicht erklären wie dieser Schaden entstanden ist, da ich auf keinen Fall bewusst den Bordstein mitgenommen habe und es für mich keinerlei andere logische Erklärungen für diesen Schaden gibt. Und eigentlich müsste man es glaube ich mitbekommen wenn man so hart mit dem Schweller auf den Bordstein aufsetzt.

Falls es in einem falschen Forum ist bitte ich um Verzeihung.

Schönes Wochenende noch

Schwellerschaden
Ähnliche Themen
29 Antworten
am 6. Mai 2017 um 16:34

Kurve zu eng genommen, irgendwas mitgenommen, einen Stein, Poller...

Hat mein Auto auch und fiel mir tatsächlich genau am Tag des Kaufs auf. Entweder mein Vorbesitzer hatte den Schaden in der einen Woche zwischen erster Besichtigung und Abholung reingefahren oder ich hatte ihn bei der Besichtigung/Probefahrt übersehen. Ich tippe auf letzteres, auch bei dir.

Ich bin sehr penibel, sowas fällt einem auf, sofort - meint man jedenfalls, aber wenn der Winkel oder das Licht blöd ist, dann übersieht man das sehr schnell. Weil´s eben auch kein üblicher Schaden ist - also üblich und häufig schon, aber nichts worauf man sofort achten würde.

PS/Edit:

Geh mal von vorne auf dein Auto zu und dann im normalen Abstand (1 bis 2 m) außenrum. Wirst den Schaden wahrscheinlich nicht sehen. Wenn der Wagen dann aber am Supermarktparkplatz steht und man aus dem Laden kommt: :eek:

Das kann möglicher weise auch ein Stein an einem Parkplatzrand? gewesen sein. Ich habe das schon des öfteren beobachtet das so manch einer das gar nicht mitbekommt wie sie in die Kurve fahren an einem Findling langrutschen. Den kann man schnell übersehen. Ich kann mir auch vorstellen das man das gar nicht hört oder wohl kaum und wenn dann noch Musik läuft.

Man kann ja erkennen dass das etwas glattes gewesen sein muss, ein Bordstein hätte wohl mehr Kratzer hinterlassen.

Ärgerlich ist es aber trotzdem.

Themenstarteram 6. Mai 2017 um 16:49

Danke schon mal für die Antworten, da ich aber durch ein Foto nach dem Kauf definitiv nachvollziehen kann, dass es in meinem Besitz passiert ist muss es wahrscheinlich so passiert sein, wie es checker001 sagte.

Können irgendwelche Schäden durch diesen eingedrückten Schweller folgen oder ist es erstmal egal ? Man sieht ja auf dem Bild auch einen minimalen Riss. Könnte er dadurch in zwei Jahren Probleme mit dem TÜV bekommen ?

Ich hatte mir sowas ähnliches mal beim Einparken eingefangen. Ein Rest eines Pfosten war schwer zu sehen und schaute 20 cm aus dem Gehweg heraus.

Themenstarteram 6. Mai 2017 um 16:57

Zitat:

@wolfgear schrieb am 6. Mai 2017 um 16:51:14 Uhr:

Ich hatte mir sowas ähnliches mal beim Einparken eingefangen. Ein Rest eines Pfosten war schwer zu sehen und schaute 20 cm aus dem Gehweg heraus.

Hast du es beheben lassen ? Falls ja, wie teuer war es zirka ?

Das war beim A6 4F, teuer war es nicht. Es wurde herausgezogen. Ich habe es bei der Vertragswerkstatt machen lassen. Genaueres weiß ich nicht mehr, bestimmt sechs oder sieben Jahre her.

Themenstarteram 6. Mai 2017 um 17:07

Zitat:

@wolfgear schrieb am 6. Mai 2017 um 17:04:38 Uhr:

Das war beim A6 4F, teuer war es nicht. Es wurde herausgezogen. Ich habe es bei der Vertragswerkstatt machen lassen. Genaueres weiß ich nicht mehr, bestimmt sechs oder sieben Jahre her.

Okay trotzdem vielen Dank (:

War ganz sicher etwas runderes und "weicher" als ein Stein - der Lack hätte ansonsten was abbekommen. Wenn der Lack selber (so wie es auf dem Foto erscheint) intakt ist, dann passiert dort garnix. Ansonsten rausziehen lassen und bei Bedarf beilackieren lassen.

Ich würde es schon prüfen lassen. Nicht das die Versiegelung beschädigt ist und Du in 2Jahren Rost daran hast

Themenstarteram 6. Mai 2017 um 17:15

Vielen Dank für die Antworten, wenn ich es bei einem "Beulendoktor" beheben lassen würde, müsste er ja sehen ob die Versiegelung beschädigt ist oder nicht. Hoffe ich zumindest

Ich hatte sowas am Ford Focus.

Bin beim Parken zu nahe am Baum lang und habe dann von unten die Baumwurzel mit dem Schwellenländer erwischt.

Gruß,

der_Nordmann

Edit: Schwellenländer :D Schei.. Autokorrektur

Der Schweller hat für gewöhnlich Öffnungen für den Ablauf von Kondenswasser. Darüber kann auch nachträglich eine Hohlraumkonservierung eingeblasen werden.

Vom Schadenbild her könnte da ein Moped nach einem Sturz reingerutscht sein (die Räder sind ja nicht scharfkantig).

Themenstarteram 6. Mai 2017 um 17:51

Zitat:

@berlin-paul schrieb am 6. Mai 2017 um 17:35:40 Uhr:

Der Schweller hat für gewöhnlich Öffnungen für den Ablauf von Kondenswasser. Darüber kann auch nachträglich eine Hohlraumkonservierung eingeblasen werden.

Vom Schadenbild her könnte da ein Moped nach einem Sturz reingerutscht sein (die Räder sind ja nicht scharfkantig).

Denke nicht, dass ein Moped reingerutscht ist, da das Auto nicht lange auf öffentlichen Parkplätzen stand und vor allem nicht auf welchen mit viel Platz.

Muss mir nur überlegen, ob ich das Geld investiere und es ausbeulen lasse oder nicht

Baumstumpf kann es in der Tat gewesen sein. Was für ein Fahrzeug ist es? Beim TT ist es nur eine Verkleidung.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Eingedrückter Schweller - Woher ?