ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Ein Problem mit meinem gebrauchten Auto

Ein Problem mit meinem gebrauchten Auto

Themenstarteram 4. November 2019 um 17:59

Guten Tag,

ich habe vor einem Monat von einem Händler ein Auto gekauft.

Leider hatte ich ein Problem damit, weil letzten Freitag die Servolenkung von meinem Auto plötzlich auf der Straße nicht funktioniert hat und ich musste ADAC anrufen.

Ich habe schon mein Auto repariert lassen. Das Problem war nur Batteriepol.

Damit habe ich schon meinem Händler darüber SMS geschrieben und versuchte ihm anzurufen.

Aber er hat mich ganz einfach ignoriert und keine Antwort mehr..

Deswegen möchte ich Fragen stellen, wie ich machen soll?

oder kann ich von dem Erstatt bekommen?

Liebe Grüße

Ähnliche Themen
26 Antworten

Dass Dich der Händler ignoriert, bedeutet wohl auch, dass ihm gewährleistungspflichtige Mängel in den nächsten 5 Monaten ziemlich am A... vorbeigehen, und danach völlig egal sind. Sofern es die Firma dann überhaupt noch gibt.

 

Also schon mal Deine Handlingsoptionen (Rechtschutzversicherung etc) vorsortieren.

Ich seh hier erstmal gar keinen Sachmangel oder hat uns der TE konkret mitgeteilt, was nun mit seinem Batteriepol war. Wenn er sich bei dem Händler genauso artikuliert hat, dann ist die Reaktion doch die Richtige gewesen.

Themenstarteram 15. November 2019 um 10:37

Vielen Dank für Antworten alle!

Ja, Ich habe schon gemerkt, dass alle Reihenfolgen falsch sind. Obwohl Ich schon mein Auto repariert lassen habe, dieses Problem immernoch passiert(Das ist ein typisches Problem mit elektronischer Servolenkung und das kostet zu viel ungefähr 900Euro ~ 1000 Euro) Wegen meiner Arbeit musste ich ja mein Auto bei Werkstatt von Adac repariert lassen und zu weit weg von meinem Verkäufer schade. Ich habe endlich mit diesem Verkäufer telefoniert und er meinte, dass Ich Garantie davon habe, deswegen muss er reparieren.

 

vielen Dank für Ihre Hilfe!

Ich bin ein Ausländer so wusste ich gar nicht wie ich mit diesem Problem umgehen sollte. Zum Glück habe ich hier viel erlernt!

Was für ein Auto ist es denn überhaupt?

Zitat:

@return0206 schrieb am 15. November 2019 um 10:37:46 Uhr:

Vielen Dank für Antworten alle!

Ja, Ich habe schon gemerkt, dass alle Reihenfolgen falsch sind. Obwohl Ich schon mein Auto repariert lassen habe, dieses Problem immernoch passiert(Das ist ein typisches Problem mit elektronischer Servolenkung und das kostet zu viel ungefähr 900Euro ~ 1000 Euro) Wegen meiner Arbeit musste ich ja mein Auto bei Werkstatt von Adac repariert lassen und zu weit weg von meinem Verkäufer schade. Ich habe endlich mit diesem Verkäufer telefoniert und er meinte, dass Ich Garantie davon habe, deswegen muss er reparieren.

vielen Dank für Ihre Hilfe!

Ich bin ein Ausländer so wusste ich gar nicht wie ich mit diesem Problem umgehen sollte. Zum Glück habe ich hier viel erlernt!

Was war denn nun defekt? Im Eingangspost schreibst du Batterie.

Was hat da 1000€ gekostet?

Ich verstehe es so, dass das Problem immer noch besteht und nun muss doch die Servo selbst repariert werden...

Themenstarteram 5. Dezember 2019 um 17:01

Zitat:

@vwpassat99 schrieb am 15. November 2019 um 10:50:51 Uhr:

Was für ein Auto ist es denn überhaupt?

mein Auto ist Fiat Grande Punto 1.4 T-Jet Baujahr 2008

Themenstarteram 5. Dezember 2019 um 17:02

Zitat:

@der_Nordmann schrieb am 15. November 2019 um 15:05:58 Uhr:

Zitat:

@return0206 schrieb am 15. November 2019 um 10:37:46 Uhr:

Vielen Dank für Antworten alle!

Ja, Ich habe schon gemerkt, dass alle Reihenfolgen falsch sind. Obwohl Ich schon mein Auto repariert lassen habe, dieses Problem immernoch passiert(Das ist ein typisches Problem mit elektronischer Servolenkung und das kostet zu viel ungefähr 900Euro ~ 1000 Euro) Wegen meiner Arbeit musste ich ja mein Auto bei Werkstatt von Adac repariert lassen und zu weit weg von meinem Verkäufer schade. Ich habe endlich mit diesem Verkäufer telefoniert und er meinte, dass Ich Garantie davon habe, deswegen muss er reparieren.

vielen Dank für Ihre Hilfe!

Ich bin ein Ausländer so wusste ich gar nicht wie ich mit diesem Problem umgehen sollte. Zum Glück habe ich hier viel erlernt!

Was war denn nun defekt? Im Eingangspost schreibst du Batterie.

Was hat da 1000€ gekostet?

Nach Reparatur war dieses Problem wieder passiert..

Und Ich habe schon anderer Werkstatt nachgefragt um mein Auto zu reparieren. Das kostet ungefähr 900~1000 Euro

Themenstarteram 5. Dezember 2019 um 17:03

Zitat:

@HelldriverNRW schrieb am 16. November 2019 um 17:52:05 Uhr:

Ich verstehe es so, dass das Problem immer noch besteht und nun muss doch die Servo selbst repariert werden...

Selber repariert? was meinst du??

Könntest du es bitte erklären?

Was ist denn bisher repariert wurden, wenn die Lenkung immer noch defekt ist?

Zitat:

@return0206 schrieb am 5. Dezember 2019 um 17:02:51 Uhr:

Zitat:

@der_Nordmann schrieb am 15. November 2019 um 15:05:58 Uhr:

 

Was war denn nun defekt? Im Eingangspost schreibst du Batterie.

Was hat da 1000€ gekostet?

Nach Reparatur war dieses Problem wieder passiert..

Und Ich habe schon anderer Werkstatt nachgefragt um mein Auto zu reparieren. Das kostet ungefähr 900~1000 Euro

Was wurde repariert?

Was ist immernoch defekt?

Was funktioniert nicht?

Themenstarteram 10. Dezember 2019 um 19:23

Zitat:

@der_Nordmann schrieb am 5. Dezember 2019 um 17:40:08 Uhr:

Zitat:

@return0206 schrieb am 5. Dezember 2019 um 17:02:51 Uhr:

 

Nach Reparatur war dieses Problem wieder passiert..

Und Ich habe schon anderer Werkstatt nachgefragt um mein Auto zu reparieren. Das kostet ungefähr 900~1000 Euro

Was wurde repariert?

Was ist immernoch defekt?

Was funktioniert nicht?

Batteriepol wurde gewechselt

und Servolenkung ist immernoch kaputt(Ich denke, dass der Drehwinkelsensor ist außer Betrieb)

Ich muss Lenksäule oder Drehwinkelsensor wechseln und wieder kalibrieren.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Ein Problem mit meinem gebrauchten Auto