ForumW210
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W210
  7. e420 oder e430? w210

e420 oder e430? w210

Themenstarteram 3. Juli 2008 um 14:44

Will mir einen e420 oder e430 limo holen,was sind die unterschiede und wie ist der verbrauch ?

Beste Antwort im Thema
am 3. Juli 2008 um 17:26

Der 420er verbraucht ca. 0,5Liter mehr wie der 430er. Beide Autos lassen sich mit 10-13 Litern mit normaler Fahrweise und je nach Profil (BAB, Land, Stadt) fahren. Nach oben gibt es natürlich keine Grenze.

Der 420er ist noch ein Vierventiler, schön kernig. Einzig auf die Steuerkette und deren Gleitschienen sollte man aufpassen (Forensuche nutzen). Ansonsten unproblematisch.

Der 430er ist ein Dreiventiler mit zwei Zündkerzen. Der Nachfolger vom 420er, eher leicht weichgespült. Auch unproblematisch.

Falls es ein V8 sein sollte, kannst du bei beiden nicht viel falsch machen. Beide haben ein Vorteil gegenüber dem E50 oder E55: Die Teile, z.B. Bremsen, sind bedeutend günstiger.

Wichtig beim V8-Kauf: Reparaturstau vermeiden, sprich ein gewartetes Auto suchen. Ansonsten kann es schnell teuer werden.

18 weitere Antworten
Ähnliche Themen
18 Antworten

Kurzum:

Wenn Du Dir solch ein Fahrzeug zulegen möchtest und Dir Gedanken über den Verbrauch machst, kann ich Dir nur raten, die Prioritäten anders zu setzen!

Der Verbrauch darf bei den sonstigen Kosten, die bei einem 8 Ender dieser Klasse anfallen, absolut keine Rolle spielen.

Meine Meinung.

Grüße

nova

Themenstarteram 3. Juli 2008 um 15:23

Ja klar haste recht aber es ist ein unterschied wenn ein v8 13l verbraucht oder 19l verbraucht. da es solche unterschiede gibt ei v8 motoren . meine freunde haben jeweils einen audi s8 340 ps verbrauch 18,7 und einen m5 400ps der vraucht 14,4 bei viel mehr leistung!!! aber trozdem danke wollte halt info zu den autos haben da ich mich bei benz nich so auskenne

am 3. Juli 2008 um 17:26

Der 420er verbraucht ca. 0,5Liter mehr wie der 430er. Beide Autos lassen sich mit 10-13 Litern mit normaler Fahrweise und je nach Profil (BAB, Land, Stadt) fahren. Nach oben gibt es natürlich keine Grenze.

Der 420er ist noch ein Vierventiler, schön kernig. Einzig auf die Steuerkette und deren Gleitschienen sollte man aufpassen (Forensuche nutzen). Ansonsten unproblematisch.

Der 430er ist ein Dreiventiler mit zwei Zündkerzen. Der Nachfolger vom 420er, eher leicht weichgespült. Auch unproblematisch.

Falls es ein V8 sein sollte, kannst du bei beiden nicht viel falsch machen. Beide haben ein Vorteil gegenüber dem E50 oder E55: Die Teile, z.B. Bremsen, sind bedeutend günstiger.

Wichtig beim V8-Kauf: Reparaturstau vermeiden, sprich ein gewartetes Auto suchen. Ansonsten kann es schnell teuer werden.

Hallo,

wenn ich so ne Scheisse schon lese. EIn Auto mit fast 300PS in der heutigen kaufen zu wollen und nach dem Verbrauch fragen, kauf Dir nen Polo mit 45 PS, wenn an der Tanke Probleme gibt. Zu Deinen Freunden: Weder Audi noch BMW haben das Spritsparen entdeckt. Man kann ca. sagen: gleiche Leistunf = gleicher Verbrauch etwa -> der Rest kommt vom Gasfuss und da ist bei nen 8 ender alles drin von 11 bis mal ganz vorsichtig geschätzt 25l. Ich fahre meinen mit so 13 bis 14,5 im Schnitt, könnte aber ohne Probleme als Vollgsfahrer auch 20l brauchen.

Überdenke vielleicht erstmal was Du willst, den Freunden imponieren? - dann nie nen 430, sondern was von AMG, der kann dann mit nem M5 oder so mithalten, das kann der 430 eh nicht, ausserdem frage ich mich, warum mit Freunden mit Sx und M5 mithalten wollen, wenn man gleich nach dem Verbrauch fragt....da passt doch was nciht, oder?

V8 fährt man oder nicht, da wird nicht nach Benzinpreisen gefragt! - Ausserdem sind die Unterhaltskosten exorbitant teurer als bei den kleineren Motoren, siehe Bremsen, Services etc, mal drüber nachdenken,...

Zitat:

Original geschrieben von frucht999

 

Der 420er ist noch ein Vierventiler, schön kernig. Einzig auf die Steuerkette und deren Gleitschienen sollte man aufpassen (Forensuche nutzen). Ansonsten unproblematisch.

Der 430er ist ein Dreiventiler mit zwei Zündkerzen. Der Nachfolger vom 420er, eher leicht weichgespült. Auch unproblematisch.

Hallo, warum ist der E430 leicht weichgespühlt?

Ich kenne leider nur den E420 sehr gut, den E430 wiederum garnicht.

Aber die allgemeine Kunde geht ja davon aus, dass der 430er kerniger -also gefühlt stärker- geht, früher sein Drehmoment aufbaut und der 420er eher lascher, leerer wirkt, weil er schon Drehzahl braucht um voran zu kommen.

Aber um dem TE eine Antwort zu geben: Der E420 ist ein toller Wagen. Ich empfand den verbrauch als angemessen, wenn ich nicht sonderlich sparsam im Verhältnis zur Leistung. Enttäuscht hat mich, das der Wagen sehr mit Emotionen geizte. Komfort ist gut und wichtig, wenn aber Komfort in einer Art und Weise übertrieben wird, so dass das Auto blutleer und emotionsarm wird, dann empfinde ich das nicht als schön. So leicht in diese Richtung tendierte der E420.

Als Beispiel: Ein kurz darauf gefahrenes S500 Coupe´ war keineswegs unkomfortabel, fühlte sich aber durchweg emotionaler an, allein schon wegen dem etwas hörbareren Klang.

Zitat:

Original geschrieben von kasselracer

wenn ich so ne Scheisse schon lese. EIn Auto mit fast 300PS in der heutigen kaufen zu wollen und nach dem Verbrauch fragen,...

Naja, ganz so scharf würde ich es nicht formulieren. Um sich ein Gefühl für die Sache zu verschaffen, ist eine Frage vorher sicher besser, als sich blindlings hineinzustürzen. Allerdings finde ich die vom TE herangezogenen Vergleiche auch bedenklich.

@TE: Bei allen großen Motoren hängt der Verbrauch ganz massiv von Deinem persönlichen Fahrstil ab. Hast Du Dich nicht unter Kontrolle, dann hat sich der Motor beim Verbrauch auch nicht unter Kontrolle. Die Spannbreite der resultierenden Verbräuche ist enorm.

Mit meinem E420T komme ich auf gut 13 Liter im Schnitt, mit einem eher kurzstreckenlastigen Profil. Läßt man ihn langsam über die BAB rollen, kann man aber auch mit knappen 10 hinkommen. Wenn Du Dich aber in Konkurrenz zu Deinen Freunden mit ihren Kisten siehst, dann wirst Du sie im Verbrauch toppen und trotzdem hinterher fahren.

MfG

Uninteressanter, uralter Thread aus 2008

von

PREMIUM FAN

ausgegraben

danke vielmals...

PremiumFan ist unser Held ... *lol*

Zitat:

Original geschrieben von bonscott1

Uninteressanter, uralter Thread aus 2008

Das hat hier wirklich jeden interessiert, wie interessant dieser Thread für dich ist. :rolleyes:

am 26. November 2012 um 10:42

Antworten auf derartige Aussagen sind nach 4 bis 8 Jahren (mal die Zeitspanne der Thread-Exhumierungen zusammengefasst) auch für jeden anderen uninteressant. Damals waren die Motoren neuer, aktueller und das Verhalten ein anderes. Heute haben die Motoren mehr Jahre und km aufm Buckel und sind die ein oder andere Generation "älter". Ein Vergleich bzw. eine Reaktion auf eine solche jahrealte Aussage ist also rein von der Logik her schon hinfällig...

Seh ich völlig anders. Wenn für mich dieses Thema aktuell und interessant ist, dann ist es das.

Ich hielt es für unnötig einen weiteren Thread bezüglich dieser Problematik zu eröffnen.

Premium nimmt das Internet viel zu ernst...

Nein, es nervt einfach nur, wenn man in ein Forum geht um dort höflich und sachlich zu schreiben, zu argumentieren, zu analysieren und dann ständig gesagt bekommt, das dürfe man nicht.

Bei dem Kauf einer Kugel Eis verbietet mir der Eishändler auch nicht: "Unterlassen sie es, an dem Eis zu lutschen!"

Ja, is ja gut. ;)

Wir sind hier halt ein inzwischen etwas schrulliger Haufen, machen unsere Späße und meinen es nie wirklich böse.

Du musst auch verstehen, dass es auf uns recht lustig wirkt, wenn eine "Newbee" hier die Kellerleichen rausholt und Antworten auf Fragen postet, die den Fragesteller beim inzwischen wohl übernächsten Auto nimmer interessieren.

Aber willkommen und deine Freude am Auto bleibe dir lange erhalten!

Deine Antwort
Ähnliche Themen