ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Dunlop Winter Response 2 VS Pirelli Winter 210 Snowcontrol 3 oder ein anderer?? HILFLOS!!!

Dunlop Winter Response 2 VS Pirelli Winter 210 Snowcontrol 3 oder ein anderer?? HILFLOS!!!

Themenstarteram 6. November 2014 um 20:42

Hallo zusammen,

ich bin total verwirrt.. ich brauche Winterreifen und wollte einigermaßen gute zu einem ordentlichen preis (70 pro Reifen) die Größe ist 195/50 R15 T. Meine Perle wohnt im Sauerland weswegen ich jetzt nichts billiges nehmen wollte. ich habe bei Tirendo und Euromaster geguckt. bei euromaster gab es den Dunlop WINTER RESPONSE 2 MS für 67.70 bei tirendo den snowcontrol 3 für 67,79 und den winter response 2 (das profil ist irgendwie anders als bei dem von euromaster) für 66,50. Ich muss nun sagen das ich keine ahnung davon habe und hoffe ihr könnt mich gut beraten. denn ich weiß echt nicht mehr weiter. vor allem wo kauft man am besten?? viellecht gibt es ja auch bessere als die die ich hier genannt habe?! ich hoffe das ihr mir helfen könnt!

Beste grüße

http://shop.euromaster.de/.../195-50-15-T-82-1-3VR1LZ

http://www.tirendo.de/...owcontrol-3-xl-m-s-195-50-r15-82h-465351.html

http://www.tirendo.de/...er-response-2-ms-195-50-r15-82h-29614151.html

Beste Antwort im Thema

Ich würde den Dunlop auf jeden Fall vorziehen. Das Bild bei Euromaster ist falsch, da ist der Vorgänger abgebildet

Da ich immer vor Ort kaufe kann ich dir aber keine Onlineshop-Empfehlung abgeben.

17 weitere Antworten
Ähnliche Themen
17 Antworten

vom prinzip her bist du mit beiden gut dran...

Ich würde den Dunlop auf jeden Fall vorziehen. Das Bild bei Euromaster ist falsch, da ist der Vorgänger abgebildet

Da ich immer vor Ort kaufe kann ich dir aber keine Onlineshop-Empfehlung abgeben.

Ich kann dir den Dunlop Winter Response 2 auch empfehlen. Fahre ihn seit einigen Wochen ebenfalls in 195/50 R15 82H auf meinem GTI. Läuft sehr leise und hat bei Nässe ordentlich Grip. Bei Schnee und Eis soll er ja auch gut sein.

am 7. November 2014 um 9:10

Ich habe mit Dunlop (Winter Contact 3) keine guten Erfahrungen gemacht und würde Pirelli nehmen.

Zitat:

@Captain_Hindsight schrieb am 7. November 2014 um 09:10:33 Uhr:

Ich habe mit Dunlop (Winter Contact 3) keine guten Erfahrungen gemacht und würde Pirelli nehmen.

Was ist denn der "Winter Contact 3" für ein Reifen? Kenne ich gar nicht...

am 7. November 2014 um 13:24

Den gibt es wahrscheinlich schon lange nicht mehr ;)

Und im Übrigen ist es ein Conti :o Sorry.

Habe den Dunlop letztes Jahr bei meiner Freundin auf den Clio geschraubt. Fährt sich leise und ist griffig auf nasser Fahrbahn. Fand ihn auch super auf Schnee und Eis (2x Schneechaos in CZ gehabt) Verschleiß kaum vorhanden auf den 8000km

 

von daher, TOP

Die Dunlops sind meines Erachtens nur am Anfang gut.

Ich hab jetzt auf 3 Autos wieder Pirelli (2x Serie III, 1x noch Serie II) drauf, und auf einem Nokian Wr 3D.

Die Pirellis sind zwar nicht grade Weltmeister in Laufruhe und Verschleiß, aber im Handling und besonders beim Bremsen 1a. Von daher jederzeit wieder.

Der Nokian ist auch völlig unauffällig (bisher 2 Saison gefahren).

Ohne persönlich werden zu wollen ist das Einholen von Meinungen von Forumsmitgliedern VÖLLIG SINNFREI.

 

Grund: Man kann etwas nur objektiv vergleichen, wenn man ein standardisiertes Testverfahren hat. Hat man das bei Forumsmitgliedern? Nein! Jeder hat andere Schwerpunkte, die dann durch subjektive Eindrücke noch weiter verwässert werden. Deswegen empfehle ich Dir auch kein Fabrikat (obwohl ich das könnte), weil auch das subjektv wäre.

Empfehlung: Suche Dir im Internet Tests von Automobilclubs und Automobilzeitschriften - je mehr, desto besser.

Um dummen Kommentaren à la "Die Tests könnten auch gefälscht sein" gleich vorzubeugen: Natürlich könnten sie das, aber da die Testergebnisse - innerhalb gewisser Toleranzen - übereinstimmen, ist es wahrscheinlich, dass sie stimmen. Außerdem sind an Reifentests so viele Mitarbeiter beteiligt, dass Schummeleien auf Dauer nicht verborgen werden könnten.

Also: Tests lesen und AUFGRUND DIESER Ergebnisse entscheiden.

am 7. November 2014 um 21:35

Ich würde einfach einen der besten drei im ADAC/Autobild/AMS nehmen, am besten einen, der in allen drei Tests vertreten ist. Der Reifen wird dann garantiert für jedweden normalen Gebrauch mehr als ausreichend sein. Alles, was darüber hinausgeht, ist nerdiger Blödsinn.

Man mag von Tests halten was man will, aber das gleiche gilt auch für Usererfahrungen.

Bei Tests werden Reifen unter gleichen Bedingungen getestet (hofft man zumindest), was schon ein Vorteil ist.

Bei Usern die 6-8 Jahre einen Reifen fahren und dann einen neuen kaufen fehlt die Vergleichbarkeit. Selbst Chinesenschrott ist im Neuzustand besser als abgefahrene, uralte Markenware.

Bei Vielfahrern sieht es etwas anders aus, ich hatte in vergangenen Jahren fast keinen Reifen 3 Jahre drauf. Dazu immer mal ein anderes Auto gefahren mit recht neuen Reifen.

Da würde ich letztlich wieder zu der Weisheit tendieren: Mit guten Markenreifen, egal ob Premium oder deren Zweitmarken kann man nie ganz danebenliegen. Vielleicht hat man dann nicht unbedingt den Platzhirsch aber auf keinen Fall was schlechtes.

Das ist sogar besser als diverse ADAC-Tests, ich kann die Noten nur sehr begrenzt interpretieren. Ist beim Bremsen von Note 2 auf 2,5 der Bremsweg jetzt 1m, 3m oder 5m länger?

Hier steht auch nichts davon drin:

http://www.adac.de/.../...%20der%20ADAC%20Reifen%2020140331_203505.pdf

 

Ja, es gibt Reifen-Nerds :D , aber ich sehe das nicht als negativ an. Wenn man Wert darauf legt was sehr gutes zu wollen ist es eben so.

Ansonsten könnte man jedem erzählen das man keinen BMW oder Mercedes braucht weil ein Dacia auch fahren kann

Wenn du schneemeister suchst, dann den Michelin Alpin A4, oder Goodyear Ultra Grip 8.

Gruß, der.bazi

Themenstarteram 8. November 2014 um 16:53

Danke für Eure Tipps! Warum ich gefragt habe war einfach der Grund das ich mich nicht entscheiden konnte, da ja beide ganz gute Testergebnisse hatten.. außerdem habe ich ja einen Neuwagen und meine Freundin wohnt im Sauerland heißt ich brauche schon ordentliche Reifen. Ich selber wohne in Wuppertal da wü wahrscheinlich sogar barum reichen.. Ich habe mich jetzt am Ende für Dunlop entschieden und die bei euromasters bestellt. Anzumerken habe ich, das er in der filliale mal eben 10 Euro (!) Teurer gewesen wäre als direkt bei euromaster online zu bestellen. ihr habt mir auf jeden Fall alle sehr geholfen :)

Themenstarteram 8. November 2014 um 16:54

Noch was.. was haltet ihr eigentlich von den EU Labels ?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Dunlop Winter Response 2 VS Pirelli Winter 210 Snowcontrol 3 oder ein anderer?? HILFLOS!!!