ForumSsangYong
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. SsangYong
  5. Dritte Sitzreihe ausbauen

Dritte Sitzreihe ausbauen

SsangYong Rexton W
Themenstarteram 4. August 2017 um 22:23

Hey,

Ich bin neuer stolzer Besitzer eine Rexton W aus 2016, bisher ein klasse Auto, nur stört mich die Erhöhung im Kofferraum, sprich die dritte Sitzreihe muss ganz raus. Aber wie? Wo sind die Haltepunkte und gibt es was zu beachten?

Danke

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@gigich schrieb am 9. November 2017 um 11:31:40 Uhr:

Guten Tag

Ich bin dran die 3. Sitzreihe herauszunehmen. Ich hatte die 2 Schrauben hinten bereits ganz herausgedreht. Kann mir jemand sagen, ob der Sitz vorne noch angeschraubt ist? Ich bringe die Bank nicht raus.

Danke

Hallo,

hier eine kurze Anleitung zum Ausbau der dritten Sitzbank (6.+7. Sitz und Kiste)

Wichtig: Kiste und Sitzbank bilden eine komplette Einheit!!! (Siehe Bild 2)

Ausbau:

Die Kiste ist mit 5 Clips im Boden befestigt (ca. 10 cm von Türgummi entfernt) und dann so weit ich mich recht erinnere noch mit zwei Schrauben im Boden der Kiste verschraubt.

Die Sitze sind mit 6 Schrauben im Boden verschraubt. (Siehe Bild 1)

Die vorderen Schrauben sind seeehr knifflig zu entfernen. da muss man schon sehr das Polster hochheben um dran zu kommen => funktioniert am besten mit einem im Winkel verstellbaren Rätschenringschlüssel.

Vor dem rausheben der Sitzbank sollte noch die 12V Steckdose in der Kiste vorsichtig nach oben rausgezogen werden und das Kabel abgeklemmt werden.

Das Kabel ist lange genug um es später hinter die rechte Seitenverkleidung zu legen und die Stecksdose im originalen Blindstopfen für 5 Sitzer Variante einzubauen (Sobald mann die Sitzbank und Kiste raus hat weiß man von was ich rede ;-)

Also alle Schrauben Raus und ein wenig an der Kiste nach oben ziehen. Am besten zu zweit alles raus heben, ist etwas blöd alleine, geht aber auch.

Nachdem man nun alles raus hat müssen unbedingt die Löcher von den Sitzen wieder mit den Schrauben und etwas Hohlraumwachs verschlossen werden, da man durch die Löcher den Straßenboden sieht und da Wasser etc. reinkommen kann.

Was man optional noch entfernen sollte, sind die 2 ISOFIX-Adapter und die zwei Verschlussschnallen vom Gurt.

Da nun von der 6+7. Sitzreihe im Fußraum ein Loch entstanden ist, habe ich ein Holzbrett als Adapter gebaut um eine ebene Ladefläche zu bekommen. Unter diesem kann man dann auch gut seinen (flachen) Verbandskasten verstauen.

Ein Teppich aus dem Baumarkt wurde gekauft und zurecht geschnitten.

Fertig

Viel Erfolg!

...Habe in diesem Zuge noch eine abnehmbare und komplett unsichtbare AHK (3,5t !!!) eingebaut, falls jemand interesse hat...

 

+5
6 weitere Antworten
Ähnliche Themen
6 Antworten

Servus.

Hab auch nen Rexton W aus 2016. Hab mir die 3. Sitzreihe vom Händler/Fachwerkstatt ausbauen lassen. Hat knapp ne halbe Stunde gedauert und hab vielleicht 25 Euro bezahlt.

Soweit ich es gesehen hab, waren es ein paar Schrauben am Fahrzeugboden im Innenraum, welche gelöst wurden und dann die komplette Reihe herausgehoben werden konnte. Hab mir dann ne Gummimatte von SY dazu gekauft (um die 30 Euro), reingelegt und gut war.

Gepäckfachabdeckung kostet aber ne kleine Stange Geld und man hat in Richtung Rücksitzreihe ne kleine Vertiefung.

Ich würde mir die Mühe für so wenig Geld nicht selbst machen.

LG Hias

Zitat:

@Hias-73 schrieb am 6. September 2017 um 20:00:49 Uhr:

Servus.

Hab auch nen Rexton W aus 2016. Hab mir die 3. Sitzreihe vom Händler/Fachwerkstatt ausbauen lassen. Hat knapp ne halbe Stunde gedauert und hab vielleicht 25 Euro bezahlt.

Soweit ich es gesehen hab, waren es ein paar Schrauben am Fahrzeugboden im Innenraum, welche gelöst wurden und dann die komplette Reihe herausgehoben werden konnte. Hab mir dann ne Gummimatte von SY dazu gekauft (um die 30 Euro), reingelegt und gut war.

Gepäckfachabdeckung kostet aber ne kleine Stange Geld und man hat in Richtung Rücksitzreihe ne kleine Vertiefung.

Ich würde mir die Mühe für so wenig Geld nicht selbst machen.

LG Hias

Guten Tag

Ich bin dran die 3. Sitzreihe herauszunehmen. Ich hatte die 2 Schrauben hinten bereits ganz herausgedreht. Kann mir jemand sagen, ob der Sitz vorne noch angeschraubt ist? Ich bringe die Bank nicht raus.

Danke

Guten Tag

Ich bin dran die 3. Sitzreihe herauszunehmen. Ich hatte die 2 Schrauben hinten bereits ganz herausgedreht. Kann mir jemand sagen, ob der Sitz vorne noch angeschraubt ist? Ich bringe die Bank nicht raus.

Danke

Zitat:

@gigich schrieb am 9. November 2017 um 11:31:40 Uhr:

Guten Tag

Ich bin dran die 3. Sitzreihe herauszunehmen. Ich hatte die 2 Schrauben hinten bereits ganz herausgedreht. Kann mir jemand sagen, ob der Sitz vorne noch angeschraubt ist? Ich bringe die Bank nicht raus.

Danke

Hallo,

hier eine kurze Anleitung zum Ausbau der dritten Sitzbank (6.+7. Sitz und Kiste)

Wichtig: Kiste und Sitzbank bilden eine komplette Einheit!!! (Siehe Bild 2)

Ausbau:

Die Kiste ist mit 5 Clips im Boden befestigt (ca. 10 cm von Türgummi entfernt) und dann so weit ich mich recht erinnere noch mit zwei Schrauben im Boden der Kiste verschraubt.

Die Sitze sind mit 6 Schrauben im Boden verschraubt. (Siehe Bild 1)

Die vorderen Schrauben sind seeehr knifflig zu entfernen. da muss man schon sehr das Polster hochheben um dran zu kommen => funktioniert am besten mit einem im Winkel verstellbaren Rätschenringschlüssel.

Vor dem rausheben der Sitzbank sollte noch die 12V Steckdose in der Kiste vorsichtig nach oben rausgezogen werden und das Kabel abgeklemmt werden.

Das Kabel ist lange genug um es später hinter die rechte Seitenverkleidung zu legen und die Stecksdose im originalen Blindstopfen für 5 Sitzer Variante einzubauen (Sobald mann die Sitzbank und Kiste raus hat weiß man von was ich rede ;-)

Also alle Schrauben Raus und ein wenig an der Kiste nach oben ziehen. Am besten zu zweit alles raus heben, ist etwas blöd alleine, geht aber auch.

Nachdem man nun alles raus hat müssen unbedingt die Löcher von den Sitzen wieder mit den Schrauben und etwas Hohlraumwachs verschlossen werden, da man durch die Löcher den Straßenboden sieht und da Wasser etc. reinkommen kann.

Was man optional noch entfernen sollte, sind die 2 ISOFIX-Adapter und die zwei Verschlussschnallen vom Gurt.

Da nun von der 6+7. Sitzreihe im Fußraum ein Loch entstanden ist, habe ich ein Holzbrett als Adapter gebaut um eine ebene Ladefläche zu bekommen. Unter diesem kann man dann auch gut seinen (flachen) Verbandskasten verstauen.

Ein Teppich aus dem Baumarkt wurde gekauft und zurecht geschnitten.

Fertig

Viel Erfolg!

...Habe in diesem Zuge noch eine abnehmbare und komplett unsichtbare AHK (3,5t !!!) eingebaut, falls jemand interesse hat...

 

P1010716-1
P1010719
Img-20170204-133637
+5

Zitat:

@Hias-73 schrieb am 6. September 2017 um 20:00:49 Uhr:

Servus.

Hab auch nen Rexton W aus 2016. Hab mir die 3. Sitzreihe vom Händler/Fachwerkstatt ausbauen lassen. Hat knapp ne halbe Stunde gedauert und hab vielleicht 25 Euro bezahlt.

Soweit ich es gesehen hab, waren es ein paar Schrauben am Fahrzeugboden im Innenraum, welche gelöst wurden und dann die komplette Reihe herausgehoben werden konnte. Hab mir dann ne Gummimatte von SY dazu gekauft (um die 30 Euro), reingelegt und gut war.

Gepäckfachabdeckung kostet aber ne kleine Stange Geld und man hat in Richtung Rücksitzreihe ne kleine Vertiefung.

Ich würde mir die Mühe für so wenig Geld nicht selbst machen.

LG Hias

der komplette Rückbausatz auf 5-Sitzer kostet bei SY ca. 500 Euro

...das war's mir nicht Wert, für 25 Euro hätte ich es aber auch gemacht

habeSo, jetzt muss ich doch noch mal etwas klarstellen zum Thema 3. Sitzreihe ausbauen. Leider kann ich meinen Beitrag oben nicht mehr bearbeiten, also hier ein 'Update'

Da ich diese Woche noch mal "kurz" für eine Fahrt mit 6 Personen die 3. Sitzreihe ein - und wieder ausgebaut habe, weiß ich jetzt mehr ;-)

Benötigtes Werkzeug:

Steckschlüsselsatz mit SW16, SW14 und SW10

Ausbau:

12V-Steckdose ausbauen und in Rechte Seitenwand verlegen (Siehe Bilder etc Beitrag oben)

Ablagefach hinten aufklappen und die SW10 Schrauben herausschrauben.

3. Sitzreihe Rückenteil aufklappen und rechts und links neben dem Gurtschloss unter das Sitzpolster greifen. Kräftig am Unterteil des Sitzpolsters ziehen um es nach oben zu klappen. (Siehe Bild 1+2)

Nun können die 4 SW14 Schrauben der Sitzhalterung gelöst werden.

Die zwei Gurtschlösser mit 2x SW16 Schrauben demontieren.

Sitzpolster wieder herunterklappen und Sitzbank zusammenklappen und nun die Ablagekiste durch einen beherzten Ruck im hinteren Bereuch ausclipsen und auf die Sitzbank nach vorne klappen.

Sitzbank herausheben.

Die entfernten Schrauben zum verschließen der Löcher im Ladeboden wieder einschrauben.

Einbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge

Für das Umrüsten auf 5-Sitzer habe ich mir einen Teppich aus dem Baumarkt geholt und zurecht geschnitten. Der Teppich darf nicht zu dick sein, damit er besser unter die seitlichen Verkleidungen geschoben werden kann. Zeichnung zum Nachbauen siehe Bild 4. Falls die Gurte für die 3. Sitzbank drin bleiben noch seitlich den Teppich ausschneiden.

Im Anhang ist ebenfalls eine Zeichnung für das Holzbrett um einen ebenen Ladeboden zu bekommen.

Viel Erfolg!

Ausbau 3. Sitzbank Rexton W
Ausbau 3. Sitzbank Bild 2 Rexton W
Matte optimiert Rexton W
+2
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. SsangYong
  5. Dritte Sitzreihe ausbauen