ForumVersicherung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Dauer der Auszahlung bei Vollkasko

Dauer der Auszahlung bei Vollkasko

Themenstarteram 5. Febuar 2012 um 12:14

Hallo,

ein bekannter von mir hatte am 18.1 einen Unfall. Selbstverschuldet. Eine Woche Später kamm der SV und sagte das es sich hier um ein Totalschaden handelt. Das Gutachten bekamm die Huk Coburg am 30.1. So jetzt ist erstmal ruhe bei der Huk kommt er nicht durch.

Er will so schnell wie möglich den WBW seines fahrzeuges wissen damit er sich ersatz suchen kann. Und würde auch noch gerne wissen mit welcher zeit er damit rechnen kann bis er das Geld bekommt.

Ähnliche Themen
20 Antworten

einfach morgen mal anrufen. normalerweise dauert das nicht lange, vorraussetzung ist jedoch, das alle für die auszahlung relevanten angaben/daten vorliegen.

Themenstarteram 5. Febuar 2012 um 14:05

Ja also wie gesagt, das gutachten haben die seit dem Montag. Was ich noch denke das sie das Fahrzeug auf ihre eigene RW börse reinstellen werden, um hier ein höheren RW zu erreichen als das dem SV.

wieso? wenn das gutachten bereits vorliegt, dann ist auch der restwert bekannt. in der vollkasko wird dann kein weiterer restwert ermittelt. hier hilft ein anruf und die frage, was sie noch zur regulierung benötigen.

Themenstarteram 6. Febuar 2012 um 12:41

So heute hat er bei der HUK angerufen. Laut der Dame wurde am 1.2 die Abrechnung gemacht. Aber wann das Geld überwiesen wird konnte sie nicht sagen:confused:

na wenn am 1.2. die abrechnung gemacht wurde, dann sollte spätestens am 2.2. das geld rausgegangen sein. ansonsten halten die dich hin :-D

Themenstarteram 6. Febuar 2012 um 19:55

Zitat:

Original geschrieben von beachi

ansonsten halten die dich hin :-D

Ja das vermute ich auch das es eine Aurede war. Das Blöde ist das mein bekannter. Erst vor kurzen sein neuen Job bekommen hat, und kann jetzt nicht gleich mit Urlaub kommen. Diese Woche hat er noch mein Auto zur verfügung. Wäre es Ratsam einen Anwalt zu nehmen?

Zitat:

Original geschrieben von eugen

Aber wann das Geld überwiesen wird konnte sie nicht sagen:confused:

Sie konnte dir auch nicht sagen, wer dort für die Überweisungen verantwortlich ist und dir dessen Kontaktdaten geben?

einen anwalt in der vollkasko zu nehmen ist immer so ne sache, denn den bezahlt die eigene versicherung nicht. und wegen sowas seine evtl. vorhandene rechtsschutzversicherung beanspruchen..?!

einfach morgen vormittag mal das konto prüfen, wenn dann noch nichts drauf ist wieder anrufen und fragen wo der schuh drückt ;)

Wenn´s am 1.2. verfügt wurde und die Zahlung vielleicht noch freigegeben werden musste, ist das frühestens am 2.2. passiert. Dann wird sie verarbeitet am 3.2. Das war Freitag.

 

Bei der Bank Deines Freundes wird am Wochenende niemand arbeiten, also hat er das Geld eben heute oder morgen auf dem Konto.

Zitat:

Original geschrieben von Drahkke

 

Sie konnte dir auch nicht sagen, wer dort für die Überweisungen verantwortlich ist und dir dessen Kontaktdaten geben?

Hier die Daten des Verantwortlichen:

 

Dr. Wolfgang Weiler

 

HUK-COBURG Versicherungsgruppe

(Sprecher der Vorstände)

Kurs: Strategische Unternehmensführung

Kurzvita

•Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität zu Köln (Schwerpunkt u. a. Versicherungswissenschaft)

•Abschluss als Diplom-Kaufmann

•Assistent am Seminar für Versicherungslehre der Universität zu Köln

•Promotion zum Dr. rer. pol.

•Lehrbeauftragter im Fachbereich Versicherungswesen der Fachhochschule Köln

•Assistent des Vorstandsvorsitzenden, später Leiter der Konzernrevision und Datenschutzbeauftragter bei den Colonia Versicherungen

•Leiter der Hauptabteilung Finanzen und Rechnungswesen der Kölnischen Rückversicherungs-Gesellschaft AG

•Generalbevollmächtigter der HUK-COBURG Versicherungsgruppe

•seit 1989 Vorstandsmitglied der HUK-COBURG Versicherungsgruppe; Ressorts: Kapitalanlagen, Rechnungswesen, Controlling, Rückversicherung, Lebensversicherung/Bausparen

•seit Juli 2009 Sprecher der Vorstände der HUK-COBURG Versicherungsgruppe.

 

 

@Drahke

sende dem Dr. doch einfach mal eine PN. Die kannst du dann an den TE weiterleiten. Und der gibt die Daten an seinen Bekannten weiter.

 

Manche haben hier doch echt die Pfanne heiß.

 

Ich glaube ich muss wirklich mal meine Buddy- Liste prüfen

 

 

Hallo Dellenzähler,

was ist das den bitte für ein Beitrag? Der ist ja völlig Sinnfrei.

Die Versicherungen stellen alle Fahrzeuge in eine interne Restwertbörse um einen evtl. höheren Restwert zu erzielen, denn jeder Cent mehr vom Aufkäufer bedeutet weniger Versicherungsleistung.

LG nikelasse

Zitat:

Original geschrieben von nikelasse

Hallo Dellenzähler,

 

was ist das den bitte für ein Beitrag? Der ist ja völlig Sinnfrei.

 

Die Versicherungen stellen alle Fahrzeuge in eine interne Restwertbörse um einen evtl. höheren Restwert zu erzielen, denn jeder Cent mehr vom Aufkäufer bedeutet weniger Versicherungsleistung.

 

LG nikelasse

Du hast Recht.

 

Den Sinn meines Beitrages hast -zumindest- du nicht verstanden.

 

ich finde das aber echt Cool von dir, dass du mir hier etwas von "internen Restwertbörsen" erklären möchtest. 

 

Aber lass mal gut sein, ich weis schon ein bisschen Bescheid über das Thema hier. 

 

Trotzdem vielen Dank für deinen Beitrag. 

 

Du hast das sicher nur gut gemeint.......:)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

:rolleyes:

Hallo Dellen....,

willst du mich verarschen, oder mir ans Bein pissen!?

Meinst du wirklich der Herr vom Vorstand der HUK interressiert sich auch nur ein bischen für solche Schreiben. Die bekommt der noch nicht einmal zu Gesicht.

Und glaub mir ich weiß von von ich Rede, denn ich bin zwar nicht bei der HUK aber in der Branche tätig.

Also komm mir bloss nicht krumm.

mfg nikelasse

@ nikelasse, du hast es wirklich nicht verstanden. :rolleyes:

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Dauer der Auszahlung bei Vollkasko