ForumW208
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK & E-Klasse-Coupé
  6. W208
  7. CLK W208 320 Master Edition

CLK W208 320 Master Edition

Mercedes CLK 208 Coupé
Themenstarteram 23. Juli 2017 um 18:51

Hallo. Ich habe mal bei einem der bekanntesten Online Fahrzeugmarkt nach einem CLK 320 Master Edition gesucht.

Dort findet sich nur ein Model. Der Anbieter verlangt 14.500€ was meines Erachtens viel zu viel ist. Was meint ihr? Ist der Preis gerechtfertigt? Ich besitze selber eine Master Edition. Überlege mir diese zu verkaufen. Erstzulassung 2002. Knapp 170.000km. Alles außer Xenon und Memoriesitze. Rost nur an einer Stelle und dies nur sehr minimal. Was könnte ich dafür verlangen? Der im Internet angebotene CLK hat knapp 140.000 km...

Hier noch ein paar Bilder meines CLK ...

20170723-185501
20170723-185623
20170719-201654
Beste Antwort im Thema

...und mir wären Memory-Sitze und Xenon völlig egal, aber ich finde diese Schwellerverkleidungen völlig No Go. Und ob das nun Master Edition oder was ist, wäre mir auch latte. Persönliche Meinung, klar. Grundsätzliches Problem bei so einer Frage in einem Forum: Es kommen immer so Typen wie ich z.B., denen Deine Präferenzen gleichgültig sind. Ich würde für so ein Auto vielleicht 5500 anbieten, vorausgesetzt der Rost ist wirklich minimal und ich hätte die Möglichkeit den Wagen auf 'normal' umzurüsten (Schürzen & Schweller). Dir schweben aber wahrscheinlich eher 10000 vor, weil es eine Master Edition ist (die in anderen Augen mehr wert sein mag, sogar wahrscheinlich).

Das habe ich damals im Mini-Forum gelernt - frage nie die Forenmitglieder, was sie von Deinem Auto halten (verkaufshalber). Biete das Teil in einem unabhängigen Markt an, zu einem Preis, den DU für passend erachtest. Und dann schau, was passiert.

Just my 2 cents.

17 weitere Antworten
Ähnliche Themen
17 Antworten

Der Preis ist natürlich utopisch... aber versuchen kann man es ja xD

 

Für mich wäre deine Master Edition leider nichts wert, da mir die wichtigsten ausstattungsmerkmale fehlen. Das wären xenon und eben die Memory sitze! Andere sehen das bestimmt nicht so tragisch. Ich bekenne mich als ausstattungsfetischist und bin da eben etwas eigen! ;)

Trotzdem werden eben diese punkte den Wert deines Fahrzeugs nicht unerheblich mindern! Warten wir mal ab, was die Community dazu sagt...

Sehe ich auch so. Memory und Xenon finde ich auch als notwendig. Hab es und möchte es auch nicht missen.

Greetz

MadX

Themenstarteram 23. Juli 2017 um 20:33

Ok! Wollte eigentlich nur wissen was man ungefähr verlangen kann. Persönliche Meinungen zum Kauf meines Autos sind da eher unrelevant für mich. Hoffe mir kann der ein oder andere einfach eine realistische Zahl nennen.

...und mir wären Memory-Sitze und Xenon völlig egal, aber ich finde diese Schwellerverkleidungen völlig No Go. Und ob das nun Master Edition oder was ist, wäre mir auch latte. Persönliche Meinung, klar. Grundsätzliches Problem bei so einer Frage in einem Forum: Es kommen immer so Typen wie ich z.B., denen Deine Präferenzen gleichgültig sind. Ich würde für so ein Auto vielleicht 5500 anbieten, vorausgesetzt der Rost ist wirklich minimal und ich hätte die Möglichkeit den Wagen auf 'normal' umzurüsten (Schürzen & Schweller). Dir schweben aber wahrscheinlich eher 10000 vor, weil es eine Master Edition ist (die in anderen Augen mehr wert sein mag, sogar wahrscheinlich).

Das habe ich damals im Mini-Forum gelernt - frage nie die Forenmitglieder, was sie von Deinem Auto halten (verkaufshalber). Biete das Teil in einem unabhängigen Markt an, zu einem Preis, den DU für passend erachtest. Und dann schau, was passiert.

Just my 2 cents.

Themenstarteram 23. Juli 2017 um 20:53

Ok danke subbi!

Mit deiner Meinung lässt sich mal was anfangen.

Ja ich stelle ihn mal demnächst rein!

Zitat:

@subbi

...und mir wären Memory-Sitze und Xenon völlig egal, aber ich finde diese Schwellerverkleidungen völlig No Go.

Ein NoGo? :eek: Du weist schon das es sich um das original bei Mercedes bestellbare AMG Kit handelt? Den gab es werksseitig so. Selbst die Felgen sind die originalen AMG's. Für mich sieht er absolut original aus!

Was für mich NoGo wäre, ist kein Xenon zu haben. Die original Xenon in meinem waren schon dunkel, da möchte ich nicht wissen wie die Halogen sind, wahrscheinlich nur Teelichter!

Aber der Preis ist schon krass!

Gruß Andreas

Aber Subbi hat schon recht. Hier geht es um persönliche Präferenzen.

Ich finde die AMG-Schürzen auch nicht schön. Und auch die AMG-Felgen wirken mir hinten zu massiv (wegen der geringeren ET).

Ich habe deswegen auf die AMG-Räder verzichtet und die 17" vom 430er Elegance geordert.

Themenstarteram 23. Juli 2017 um 21:59

Danke für die Info MadX!!!

Zitat:

@MadX

Ich finde die AMG-Schürzen auch nicht schön. Und auch die AMG-Felgen wirken mir hinten zu massiv (wegen der geringeren ET).

Ich habe deswegen auf die AMG-Räder verzichtet und die 17" vom 430er Elegance geordert.

...sicher sind die AMG Teile Geschmacksache. Aber sich einen originalen AMG zu kaufen und dann rückrüsten lässt die Originalität und den Wiederverkaufswert gewaltig schrumpfen, denn anhand der FIN kann man die Datenkarte und Ausstattung abrufen, und wenn dort der Code für AMG drin steht und was anderes dran ist wird es viele potentielle Käufer abschrecken!

Gruß Andreas

Naja, jeder kann natürlich für seinen Wagen fordern, was er möchte. Ob es dann aber auch einer bezahlt, steht auf einem anderen Blatt. Wenn ich mir zum Beispiel diesen hier anschaue, der mit gerade mal 70.000 KM für nicht mal 7 Mille angeboten wird - und das sogar von einem Händler (also mit der Gesetzlichen Gewährleistung) - halte ich alles über 5.000 € für dein Fahrzeug als eher optimistisch gedacht. Zumal der genannte Wagen auch noch eine bessere Ausstattung besitzt, als deine Master Edition. Und alleine für einen Namen oder eine Bezeichnung, kann man sich nix kaufen. Da muss man realistisch sein. Es sei denn man hat das Glück und findet den einen Kunden, der genau dieses Modell mit genau dieser Ausstattung möchte und dafür auch gerne tiefer in die Tasche greift. Aber die Chancen stehen nicht besonders gut dafür.

Zitat:

@Picard155 schrieb am 23. Juli 2017 um 21:27:33 Uhr:

Zitat:

@subbi

...und mir wären Memory-Sitze und Xenon völlig egal, aber ich finde diese Schwellerverkleidungen völlig No Go.

Ein NoGo? :eek: Du weist schon das es sich um das original bei Mercedes bestellbare AMG Kit handelt? Den gab es werksseitig so. Selbst die Felgen sind die originalen AMG's. Für mich sieht er absolut original aus!

Was für mich NoGo wäre, ist kein Xenon zu haben. Die original Xenon in meinem waren schon dunkel, da möchte ich nicht wissen wie die Halogen sind, wahrscheinlich nur Teelichter!

Aber der Preis ist schon krass!

Gruß Andreas

Teelichter? Das ist noch zu gut ausgedrückt. Selbst das Licht an jedem Fahrrad mit Dynamo ist heller :D Habe vor kurzem auf die Osram Night Braker umgerüstet und jetzt geht es einigermaßen mit aufbereiteten Scheinwerfern.

Selbst die Serienmäßigen Xenons mit Streuscheibe taugen nicht viel. Habe DE-Xenon nachgerüstet. Da liegen Welten dazwischen.

DE-Xenon?

Meine streuscheiben sind noch komplett klar... allerdings, hat sich ein xenon Brenner schon lila verfärbt. Morgen kommen meine neuen Philips xtreme 150% - bin echt mal gespannt. Kosten auch über 115 Euro das Paar. Ich hoffe, dass sie ihr Geld wert sind!

Erwarte nicht zu viel ! Ich hatte auch noch völlig klare Streuscheiben und neue Brenner einer guten Marke. Gutes Licht gab's aber erst nach dem Umbau auf DE-SW. Zudem haben diese eine Glasscheibe und werden nicht trüb und blind.

Deine Antwort
Ähnliche Themen