ForumW208
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK & E-Klasse-Coupé
  6. W208
  7. CLK 320 oder 230k Tunen?? - Brauche aber mehr als 400 PS!

CLK 320 oder 230k Tunen?? - Brauche aber mehr als 400 PS!

Themenstarteram 11. Oktober 2004 um 17:15

Hi,

ivh habe vor mir ein w208 zu kaufen und bisschen zu tunen! Aber nicht solch Tunten Tuning: ick setz ma nen chip ruff!

Habe mich schon bei turboladerherstellern erkundigt, aber ich wollte hier mal Fragen:

- Kann man auf den 320er nen Turbo raufsetzen und wer kennt da einen guten Hersteller bei dem man locker 400 Ps rausholt?

- oder ist es sinnvoller ein Kompressor drauf zusetzen oder evtl den 230k zu verändern?

 

Brabus bietet zwar sachen an aber die sind mir zu lahm und dafür zu teuer!

Vielen Dank!

Ähnliche Themen
9 Antworten

Um die Leistung zu erreichen, soltest Du auf alle Fälle ´nen V8 als Basis nehmen.

Beim 230K keine Chance.

Der 320er wird die Leistung auch nicht lange aushalten. Wäre immerhin ´ne Verdopplung !

Wenn er nur für ein Rennen halten soll, könnte ich´s mir vorstellen, aber wat soll dat ?

Und was willst Du dann mit dem Getriebe und der Hinterachse machen ?

Die kannst Du Dir dann beide vom SL55 besorgen und passend machen (lassen).

Also rechne mal mit 20.000,- bis 25.000 EUR für die ganze Chose.

Plus 15.000 EUR für die Basiskarre.

Dafür kriegst Du mehrere AMG- oder Brabus-SL (R129) die leistungsmäßig in Deinem Vorstellungsbereich liegen.

Also wenn Du das ernst meinst, dann mußt Du Geld zum Wegschmeißen haben.

 

MfG ZBb5e8

Themenstarteram 12. Oktober 2004 um 11:39

Also erstmal schönen Dank!

Nen sl r129 hatte ich auch schon überlegt aber der ist mir zu alt leider!

- Und den 430er ja da gibts dann natürlich Möglichkeiten, aber warum kann man keine Turbos beispielsweise auf den 200er setzen???

Es gibt doch diese Tuner Reisschüsseln, die über 500 Ps rausholen oder denke mal an den audi s2 oder an andere 2l 16v Motoren bsp der opel calibra 4x4 turbo hat standardmässig 220 und einige Bekannte haben die schon auf über 400 bekommen! Warum geht sowas nicht mit den mb motoren? liegt das an den drehzahlen??

-Die halten auch locker 50tkm!

Also ich sage mal das Geld ist eher nachrangig aber ich hätte halt gerne nen turbomotor mit richtig bums und nicht nen big block mit nem kompressor! -am besten wäre beides...

Danke für die Antworten!

Die ganzen Teile, die den erhöhten Belastungen ausgesetzt sind, wurden einfach nicht dafür konstruiert. Da wirken dann die doppelten Kräfte wie normal.

Der Verschleiß geht meist stark überproportional einher.

Du würdest ein recht hochwertiges Auto nehmen und als Spaßmobil in kürzester Zeit auf den Hund reiten.

Deshalb macht das keiner.

Wer soviel Dampf mit Stern auf der Haube will, der hat halt den Zaster und holt sich ein AMG-Modell. Die gibt´s mittlerweile bis 612PS. (Glaube aber nicht beim CLK; nur SL, S und CL)

Die Fahrwerke müssen ja auch dafür geeignet sein.

Also kurz zusammengefaßt: Beim Benz gibt´s die Power immer nur in einem seriösen Komplettpaket.

Für crazy-Benz-cars ist kein Markt da und deshalb ist auch das Angebot nicht da.

Einen gammligen Calibra mit ´nem Zentner Spachtelmasse optisch tunen und den Motor brutal auf die doppelte Leistung aufpumpen kost halt nur ein Bruchteil davon und ob´s hält oder nicht kratzt dann auch keinen.

Der Calibra fällt bei 100.000km eh auseinander, ein originaler Benz ist da gerade mal gut eingefahren und taugt auch für 500.000km.

Und wenn er die runter hat, ist er ein altes Schätzchen und wird nur noch gepflegt.

Deshalb gibt´s da keine Tuningszene.

Und dann ist beim Benzmotor auch die Auslegung auf seine Charakteristik (Drehmomentkurve) in alle möglichen Bauteile reingezüchtet, so daß Du außer dem Block eh nicht viel übrig behalten würdest, wenn Du ihn so aufbohren willst.

Das einzige was sinnvoll wäre, erscheint mir wirklich, einen fetten Unfall-R129 zu nehmen und die komplette Antriebseinheit umzubauen.

Getriebe, Diff., Antriebswellen und Radlager fliegen Dir sonst ganz schnell um die Ohren.

Und natürlich brauchst Du auch ´ne neue Brensamlage usw...

Du würdest wirklich nur noch die Karosserie behalten.

You see ?

Macht keinen Spaß.

 

MfG ZBb5e8

Themenstarteram 12. Oktober 2004 um 16:30

Danke, Danke!

Hast sehr geholfen!

Also der clk sollte eigentlich auch mehr umgebaut werden und selten zum alltagsfahren benutzt werden! Man hat ja schliesslich nicht nur einen Mercedes! Und der clk ist nun mal das billigste coupe und dazu noch kaum hochgetunt! -Genau das was ich bräuchte... Der sl ist zwar auch schön aber mit dem kann ich eher cruisen als ghostriden! Aber naja da werd ich wohl eher nen alten clk 55er nehmen und mal die carlsson und brabus leute nerven! -Kommt wohl doch teurer...

Aber vielen dank nochmals für deine bemühungen!

MfG

Hey Dollarmase

Warum denn 'nen 208er CLK? Wenn's Geld eh keine Rolle spielt solltest Du 'nen 209er oder ein CL-Coupé nehmen. Da ist Tuningmäßig eh nicht viel los, macht ein richtiges Unikat.

Und 'nen 55er AMG widerspricht doch Deiner Aussage, dass Du richtig "turbobums" haben willst. Nimm lieber 'nen 1,8 Liter Kompressor und modifiziere den Motor. Da hast Du dann den gewünschten "turbobums". Ansprechpartner hast Du ja schon genannt, z. B. Brabus, AMG, etc. Die erfüllen gegen Geld nahezu jeden Wunsch.

Greetz

MadX

Themenstarteram 13. Oktober 2004 um 11:48

Als erstes der 208 gefällt mir persönlcih gerade gut und was noch wichtig ist:

1. Ich hab nen sl 55

2. Möchte ein altes MB Coupe bei dem man nicht gleich erkennt welche Leistung dahinter steckt!

Beim cl oder sl oder dem 209 wisssen viele, dass die schnell sein können. Aber bei solch einem alten Modell rechnet keiner mit! Und viele von den Spinnern fordern kein sl raus, weil sie wissen: es gibt was auf die mütze ! Aber mit nem 208 da fahren auch mal e36er o. ä.... Lange Rede gar kein Sinn: mein entschluss steht fest: 208er!

Aber danke für die Antworten... werde in den nächsten Tagen mal mit Brabus reden. Was die mir sagen kann ich ja mal reinschreiben...

Ps: Geld spielt immer eine Rolle! -Nur manchmal eine untergeordnete!

Also ich weiß nicht, wie Du darauf kommst, dass der 208er als langsam gilt?!

Warum willst Du Dich als SL55-Fahrer überhaupt mit dem Mob der Proleten abgeben? Klar gibt es dort Leutz mit dem Komplex der Minderwertigkeit, aber bei solch einem Vorgehen würdest Du Dich ja auf die selbige Stufe mit diesen Stellen. Kann ich nicht nachvollziehen. Ich fahre zwar ab und an mit meinem 208er, aber deswegen interessiert mich diese Tiefer-Breiter-Härter-Fraktion trotzdem nicht. Ein 208er ist eine andere Klasse und so fühle ich mich auch. Stellt sich dieses Gefühl bei Dir nicht ein, wenn Du mit em SL55 unterwegs bist?

Greetz

MadX

Themenstarteram 13. Oktober 2004 um 15:26

Hi,

na das hat hier zwar nix zu suchen aber es geht nicht um das herablassen oder um wer hat am meissten oder... mit dem sl ist es natürlich auch schön, aber der m3 fahrer weiss dann halt das er verliert! Und es ist nix schöner als ein verdutstes gesicht von nem halbsportler zu sehen wenn man mit einem nicht so teuren wagen um ihn kreise fährt! -Glaub mir ein sl ist nett, aber genauso wie beim porsche wissen die leute halt auch das da Dampf drunter ist... kein überraschungseffekt, was ich halt auch ab und zu brauche...

Aber jeder denkt da anders.

MfG

Hm, ich hab mal in irgendeiner Zeitschrift einen Smart gesehen, der hatte zwei Motoren und lief über 200km/h - wäre das nichts für Dich? Das sieht kein Mensch, viel schnell der ist und die Gesichter möcht ich dann mal sehen, wenn der Smart vorbeirauscht...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK & E-Klasse-Coupé
  6. W208
  7. CLK 320 oder 230k Tunen?? - Brauche aber mehr als 400 PS!