ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Bus, in dem ich bequem wie im PKW Sitze und fahre?

Bus, in dem ich bequem wie im PKW Sitze und fahre?

Themenstarteram 28. Juni 2020 um 0:09

Hallo,

Ich überlege schon länger, von einem PKW auf einen Camper oder Microcamper umzusteigen, den ich vermutlich selbst ausbauen würde...und habe folgendes Problem:

Ich sitze gerne gemütlich wie in einem Sessel oder halt wie in einem PKW.

Wenn ich mal bei Freunden in Bullis oder Sprintern mitgefahren bin, konnte ich mich mit der erhöhten und nach vorne hin oft recht engen Sitzposition nie wirklich anfreunden.

Was gibt es denn an größeren (und größer ist natürlich ein sehr vager Begriff, und ich weiss noch gar nicht, ob es am Ende auf einen Hochdachkombi oder was ganz großes hinauslaufen soll) Autos

- in denen ich mit den Beinen eher wie in einem PKW sitze (also Beine eher weiter nach vorne und nicht nur nach unten)

- Mindestens 1,35 Höhe innen hinten, und mindestens 1,90m Länge zum Schlafplatz bauen hinter den beiden Fahrersitzen (aber gerne auch höher wie gesagt ich muss mir erstmal n Marktüberblick verschaffen)

- 2 Sitze reichen.

- vorne nicht total laut beim fahren

- schön wäre: wenn ich bei 150-160 auf der Autobahn bin, sollte eher ruhig laufen und ich mich nicht die ganze Zeit aufs Spur halten konzentrieren müssen. Und wenn ich bei dieser Geschwindigkeit aufs Gas trete, sollte noch direkt merkbar was passieren,

Ähnliche Themen
23 Antworten

Einen wirklichen Kleinbus wirst du so nicht finden. Derartige Fahrzeuge verlangen nach eine aufrechten Sitzposition. Dadurch sind die Beine recht eng abgewinkelt.

Du wirst wohl tatsächlich auf einen PKW ausweichen müssen. Also ein Hochdachkombi. Aber selbst da sitzt man recht aufrecht. Der Platz wird eben durch Höhe gewonnen und nicht durch Länge.

Übrigens haben selbst große LKW das Problem. Die Beine sind fast zu 90 Grad abgewinkelt.

Evtl. passt ein US Minivan wie der Toyota Sienna. Diese sind sehr auf Komfort ausgelegt und dabei für deutsche Verhältnisse geradezu riesig.

https://m.mobile.de/.../search.html?...

Themenstarteram 28. Juni 2020 um 10:09

Danke für Eure Antworten.

Meine Hoffnung war, dass es da mehr gibt.

Bei einem Auto wie dem Toyota Sienna, das hinten ja schon Sitze hat (auch wenn sie eingepklappt werden konnen), verschenkt man vermutlich Geld und Platz, wenn man selbst was reinbauen will

Meine Vermutung war, dass es bei US-Autos (wie z.B. dem Dodge Ram Bus der ja so aussieht als ob er evt. mehr nach vorne geht) mehr Auswahl gibt, weil dort Autos eher größer gebaut werden (und der kurze Fahrersitzbereich vermutlich dem Wunsch, das Auto nicht unnötig lang zu bauen, geschuldet ist).

Aber letztendlich sollte ein Auto für mich nicht allzu exotisch sein, damit ich überall im Notfall schnell ne Werkstatt finde.

In welchen Hochdachkombis sitzt man denn gemütlicher.

Sehe ich es richtig, das sonst nur noch Pickups bleiben würden, wenn man selbst ne Aufbau drauf baut? Die beruhen meist auf PKW-Modellen oder?

Ja, es ist bei mir halt so. Ich würde mich zu Hause auch nicht mehrere Stunden auf einen Stuhl setzen, wenn ich nicht muss, sondern immer den Sessel oder eigentlich die Recamiere vorziehen. Find ich halt viel gemütlicher. Daher möchte ich mich beim Auto nicht unbedingt umgewöhnen.

Also in einem Hochdach-Kombi sitzt man auch nicht wirklich wie in einem PKW, aber sie sind evtl. näher dran als die Busse. Pickups basieren nicht auf PKW sondern sind im Gegenteil Nutzfahrzeuge, die wie echte Geländewagen auf Leiterrahmen aufgebaut und auch vom Komfort her sehr rustikal.

Pick ups sind zwar oft auf Pkw Basis aber dann trotzdem eher Nutzfahrzeug. Selbst son VW Amorok oder MB x Klasse sind maximal auf dem Niveau eines Kleinbusses was dem Komfort angeht. Du must überlegen bei einem Bus muss ja irgendwo der Motor hin und man braucht Platz im Innenraum. Deswegen ja diese Schuhkartonform. Und die Länge eines Dodge kommt vor allem wegen des benötigten Platz des Motors. Die kurze Haube eines T5 hätte gar keinen Pllatz für son Teil.

Und nochwas: wie willst du die hohe Sitzposition hinbekommen bei Sportwagensitzen?

Verstehe das Problem nicht wirklich, im z.B. VW Bus ist doch massig Platz und man kann den Sitz so höhenverstellen, das man von PKW bis Transporterfeeling haben kann? Zumindest empfinde ich das so, maximal runter man fühlt sich wie im Golf, maximal hoch man denkt man fährt einen Sprinter ...:D:D Das gilt ab T5, die davor kenne ich nicht mehr wirklich...

Themenstarteram 28. Juni 2020 um 10:45

Zitat:

@tartra schrieb am 28. Juni 2020 um 10:30:25 Uhr:

Verstehe das Problem nicht wirklich, im z.B. VW Bus ist doch massig Platz und man kann den Sitz so höhenverstellen, das man von PKW bis Transporterfeeling haben kann? Zumindest empfinde ich das so, maximal runter man fühlt sich wie im Golf, maximal hoch man denkt man fährt einen Sprinter ...:D:D Das gilt ab T5, die davor kenne ich nicht mehr wirklich...

Ich möchte halt recht tief (nicht im Verhältnis zur Straße, sondern zum "Gaspedal" sitzen, und die Beine nach vorne (und nicht nach unten) haben.

Vielleicht muss ich auch mal ein paar neuere Busse probesitzen, wenn Du meinst vielleicht geht es doch.

Waren halt meist T4 oder Sprinter von Freunden, da hab ich nicht groß was eingestellt, aber es fühlte sich für mich immer viel ungemütlicher an als in allen Mittelklasse-PKW und den meisten Kleinwagen.

Mein Eindruck war, dass ich den Sitz zwar evt. runterstellen kann, aber dann ja auch nicht mehr Platz nach vorne habe (und ich bin gute 1,80 groß und brauche daher Platz für die Beine.

Zitat:

@StephanRE schrieb am 28. Juni 2020 um 10:25:25 Uhr:

Pick ups sind zwar oft auf Pkw Basis aber dann trotzdem eher Nutzfahrzeug. Selbst son VW Amorok oder MB x Klasse sind maximal auf dem Niveau eines Kleinbusses was dem Komfort angeht.

Welcher Pickup ist bitte auf PKW Basis? Auch die genannten Amarok und X-Klasse sind auf Leiterrahmen aufgebaut, das gibt es nicht im PKW Bereich.

Der einzige Pickup ohne Leiterrahmen ist mW. der Honda Ridgeline, der hierzulande nicht erhältlich ist.

Themenstarteram 28. Juni 2020 um 10:47

Zitat:

@StephanRE schrieb am 28. Juni 2020 um 10:25:25 Uhr:

Pick ups sind zwar oft auf Pkw Basis aber dann trotzdem eher Nutzfahrzeug. Selbst son VW Amorok oder MB x Klasse sind maximal auf dem Niveau eines Kleinbusses was dem Komfort angeht. Du must überlegen bei einem Bus muss ja irgendwo der Motor hin und man braucht Platz im Innenraum. Deswegen ja diese Schuhkartonform. Und die Länge eines Dodge kommt vor allem wegen des benötigten Platz des Motors. Die kurze Haube eines T5 hätte gar keinen Pllatz für son Teil.

Und nochwas: wie willst du die hohe Sitzposition hinbekommen bei Sportwagensitzen?

Naja, die Grundidee wäre vermutlich

- Motor hinten

-Motor vorne, aber Auto 40 cm länger. Daher muss der Motor nicht mehr so weit nach oben gehen (weil mehr Platz nach vorne), und dafür mehr Platz nach vorne für die Beine.

Aber klar, 40cm längeres Auto bei gleichem Volumen ist halt auch nicht optimal in deutschen Städten.

Ich glaube du musst hier über deinen Schatten springen. Es gibt durchaus auch Busse, in denen man sehr bequem sitzen kann, V-Klasse bspw.. Vom PKW Sitzgefühl muss man sich aber verabschieden.

Dem Te geht es nicht um den komfort sondern wohl eher um die Sitzposition. Die ist bei derartigen Fshrzeugen nunmsl eher aufrecht. Der Te möchte aber lieber eine flache gestreckte Sitzposition wie sie im Pkw üblich ist. Wie soll das bei einem Bus gehen? Das Design stelle ich mir sehr interessant vor. Höchstens ein Kombi aber dss ist eben kein Bus. In einem Camper eilt msn ja such stehende haben und wenn es nur ein Klsppdach ist. Das läßt sich mit einer Limousinensitzpositoon aber quasi nicht vereinbaren.

Ja, deshalb muss er über seinen Schatten springen und sich davon verabschieden, in einem großen und hohen Auto so sitzen zu wollen wie in einer flachen Limousine.

Dacia Dokker oder halt die anderen Hochdachkombis.

Ich finde das senkrechte Sitzen angenehmer. Alles was Hochdach hat oder eine Busform hat sitz man aufrechter.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Bus, in dem ich bequem wie im PKW Sitze und fahre?