ForumTaxi
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Taxi
  5. Brauche HILFE... will ein Taxameter in w204 einbauen

Brauche HILFE... will ein Taxameter in w204 einbauen

Themenstarteram 4. Dezember 2009 um 19:44

Brauche HILFE... will ein Taxameter in w204 einbauen

Habe mir einen w204 2009 gekauft und möchte dort möglichst unkompliziert ein Taxameter einbauen. Wäre schön wen mir da jemand Rat geben könnte oder vielleicht sogar eine einbauanleitung. Das Taxameter das verbaut werden soll ist ein Kienzle.

Beste Antwort im Thema
am 7. März 2010 um 15:12

Zitat:

Original geschrieben von bucuresti82

wo muss der can bus adapter den angeschlossen werden? habe gehört wen man das radio rausnimmt das dort es angeschlossen werden muss!?!

Sag mal, hast Du überhaupt einen Taxischein, bzw. ein Gewerbe??? Kommt mir so vor als wenn Du "Schwarz-Taxi" fahren willst?? Kein Taxiunternehmer baut sein Taxameter selber ein, allein wegen der Garantie und diverser EU-Vorschriften. Bei der Taxibestellung ist normalerweiser alles Fix und Fertig, auch wenn er nicht RAL 1015 ist. Sehr komisch.

15 weitere Antworten
Ähnliche Themen
15 Antworten

Code 965 oder 450 vorhanden? Weil sonst musst du dir erst mal n CanBus Adapter besorgen, vorher geht garnix.

Themenstarteram 6. Dezember 2009 um 21:56

kenne mich nicht so gut aus was meinst den mit dem code?

Moin,

es sollte sich dabei um die Vorrüstung für den Taxameter / Wegstreckenzähler handeln. Wenn Du davon keine oder wenig Ahnung hast solltest DU zu einer Fachwerkstatt gehen und Dir dort Hilfe suchen... Aufgrund der komplexen Elektronik in heutigen Fahrzeugen solltest Du vom Selbsteinbau besser die Fingen lassen...

Gruss

Marcus

Zitat:

Original geschrieben von bucuresti82

kenne mich nicht so gut aus was meinst den mit dem code?

965- Vorrüstung Mietwagen elektrisch

450- Taxi International, wobei es das im 204 nicht gibt.

Vergiss nicht das du noch Alarmanlage brauchst.

Zitat:

Vergiss nicht das du noch Alarmanlage brauchst.

CanBus (Tachsosignal) gibts mit integrierter Alarmanlage um die 200 Euro.

Erleichtert den Umbau wesentlich.

Gruß Ol-pe

Zitat:

Original geschrieben von ol-pe

Zitat:

Vergiss nicht das du noch Alarmanlage brauchst.

[/quote

 

CanBus (Tachsosignal) gibts mit integrierter Alarmanlage um die 200 Euro.

Erleichtert den Umbau wesentlich.

Gruß Ol-pe

Ich rede von einer Taxinotalarmanlage, für die muss ein Auslöser in Fahrernähe sein und der Austaster im Kofferraum oder Motorraum. Die Anlage muss das Dachzeichen, Blinker, Lichthupe und Hupe ansteuern.

[Zitat:

Ich rede von einer Taxinotalarmanlage, für die muss ein Auslöser in Fahrernähe sein und der Austaster im Kofferraum oder Motorraum. Die Anlage muss das Dachzeichen, Blinker, Lichthupe und Hupe ansteuern.

Da meinten wir mit "Alarmanlage" wohl beide das gleiche.

Der erwähnte CanBus beinhaltet die "Taxinotalarmanlage" die sonst sperrig irgendwo unter dem Lenkradbereich verbaut wird.

Dieser CanBus wird z.B. beim W 211 (Nichttaxiausstattung) am entsprechenden Steuergerät welches sich unter der Fußabdeckung im Beifahrerraum vorne rechts befindet angeschlossen.

Daß dann noch der Auslöser und Austaster installiert werden muß ist klar (leichteste Arbeit).

Selbstverständlich steuert der CanBus Dachzeichen, Blinker, Lichthube und Hupe an.

Wurde bei mir so in einem W 211 von der Taxifunk-Zentrale Karlsruhe e.G. verbaut.

ol-pe

Themenstarteram 25. Februar 2010 um 20:55

wo muss der can bus adapter den angeschlossen werden? habe gehört wen man das radio rausnimmt das dort es angeschlossen werden muss!?!

Habe auch schon 3 Autos von uns zum Taxi oder Mietwagen umgebaut.

Da gibts von ner Firma ein Zusatzsteuergerät wo nur die beiden CAN Bus Kabel und Strom und Masse angeklemmt werden. Dann werden die Kabel für ein und ausschalten der Alarmanlage verlegt und eventuell noch das Kabel für Dachzeichenanschluss und V-Signal für den Zähler.

Ich hab das Steuergerät hinter dem Radio versteckelt und aus gleich die Anschlüsse am Radio genutzt. Kompletteinbau einer Anlage zwischen 2 und 3 Stunden. Und mit ein bisschen Geschick und Grundkenntnisse in der Elektrik kann des jeder selber machen.

Das Zusatzsteuergerät kostet je nach Fahrzeug typ zwischen 250 und 400 Euro. Kann die Adresse gern per PN versenden. Dann am besten bei der Firma mal anrufen was das Teil kostet. Es liegt auch ein Anschlussplan bei.

Gruß Basti

Themenstarteram 26. Februar 2010 um 13:08

Zitat:

Original geschrieben von MANBasti

Habe auch schon 3 Autos von uns zum Taxi oder Mietwagen umgebaut.

Da gibts von ner Firma ein Zusatzsteuergerät wo nur die beiden CAN Bus Kabel und Strom und Masse angeklemmt werden. Dann werden die Kabel für ein und ausschalten der Alarmanlage verlegt und eventuell noch das Kabel für Dachzeichenanschluss und V-Signal für den Zähler.

Ich hab das Steuergerät hinter dem Radio versteckelt und aus gleich die Anschlüsse am Radio genutzt. Kompletteinbau einer Anlage zwischen 2 und 3 Stunden. Und mit ein bisschen Geschick und Grundkenntnisse in der Elektrik kann des jeder selber machen.

Das Zusatzsteuergerät kostet je nach Fahrzeug typ zwischen 250 und 400 Euro. Kann die Adresse gern per PN versenden. Dann am besten bei der Firma mal anrufen was das Teil kostet. Es liegt auch ein Anschlussplan bei.

Gruß Basti

wäre nett von dir wen du mir die adresse schicken könntest. fotos hast du bei deinem einbau nicht zufällig gemacht oder? schönes wochenende...

na die Wunderkiste würde mich auch interessieren, bitte Adresse per PN Danke

Gruss Jürgen

am 7. März 2010 um 15:12

Zitat:

Original geschrieben von bucuresti82

wo muss der can bus adapter den angeschlossen werden? habe gehört wen man das radio rausnimmt das dort es angeschlossen werden muss!?!

Sag mal, hast Du überhaupt einen Taxischein, bzw. ein Gewerbe??? Kommt mir so vor als wenn Du "Schwarz-Taxi" fahren willst?? Kein Taxiunternehmer baut sein Taxameter selber ein, allein wegen der Garantie und diverser EU-Vorschriften. Bei der Taxibestellung ist normalerweiser alles Fix und Fertig, auch wenn er nicht RAL 1015 ist. Sehr komisch.

Wieso sollte man seine Taxiausrüstung nicht selber einbauen. Wir haben zwei normale Vitos und einen Caddy als Mietwagen laufen und haben bei denen die Zähler und Notalarmanlage alles selbst verbaut. Das gleiche mit der Rollstuhlbühne bei unserem Sprinter. Wenn ich das bei Mercedes oder VW einbauen lasse bin ich Arm. Es reicht dann schon wenn die Zähler in Betrieb genommen und programmiert werden von denen. Durch den Selbsteinbau kann man mit einer Ersparnis von ca. 400€ pro Fahrzeug rechnen. Bei Ebay bekommt man doch alles was benötigt wird. Egal ob Zähler, Rollstuhlbühne Dachschild oder Sitzbänke für Vito. Und dan kann mer richtig sparen wenn mer sich etwas auskennt. Und wenn ein Neufahrzeug bestellt wird hat es klar schon die Taxivorbereitung drin. Aber bei gebrauchten Autos spricht nichts dagegen selbst nach zurüsten. Und EU Vorschriften hin oder her. Danach gehts eh zum Eichamt und zur Dekra dann wird die BO-Kraft abgenommen und die Konzession beantragt.

Gruß Basti

am 14. März 2010 um 14:18

Zitat:

Aber bei gebrauchten Autos spricht nichts dagegen selbst nach zurüsten. Und EU Vorschriften hin oder her. Danach gehts eh zum Eichamt und zur Dekra dann wird die BO-Kraft abgenommen und die Konzession beantragt.

 

Gruß Basti

Alle Achtung, die Zeit und Lust hätte ich nicht. Auch nicht die technische Erfahrung. Viel Spass beim Schrauben.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Taxi
  5. Brauche HILFE... will ein Taxameter in w204 einbauen