ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Brauche einen neues Auto wegen Nachwuchs

Brauche einen neues Auto wegen Nachwuchs

Themenstarteram 15. Dezember 2019 um 23:46

Hallo alle miteinander,

Ich bekomme in ca 5 Monaten Nachwuchs bräuchte dementsprechend ein anderes Auto da mein kleiner Fiat Grande Pinto nicht besonders viel platzt für Kinderwagen etc. bietet!

Ich habe aber auch maximal nur 3.500€ für ein neues Auto zu Verfügung...

Ich hätte da an einen BMW e46 also Touring oder Limousine gedacht, wobei ich mir nicht sicher bin ob eine Limousine genug Platz hat.

Habe auch über einen Alfa Romeo 159 nachgedacht da habe ich aber gehört das dieser viele Probleme mit den Steuerketten hat.

Um auf meine Frage zurück zu kommen...

Was für „Familienautos“ mit einer Mindestleistung von 150ps für 3.500€ könnt ihr mir so empfehlen??

Danke im Voraus!!

Ähnliche Themen
20 Antworten
am 16. Dezember 2019 um 6:06

Warum wird bei klammen Kassen immer auf dicke

Hose gemacht??

Genau solche Autos kauft man nicht bei

wenig Geld, da sie hohe Betriebskosten haben.

Bei Astra, Golf, Focus und Co ist der Coolness

Faktor nicht so prall, dafür fresse die bei

Standard Motoren um 100PS nicht die Haare vom Kopf.

Es gibt für das Geld auch mehr Auswahl und meist

nicht ganz soviele Leichen wie bei obigen.

Zitat:

@Knecht ruprecht 3434 schrieb am 16. Dezember 2019 um 06:06:56 Uhr:

Warum wird bei klammen Kassen immer auf dicke

Hose gemacht??

Weil wir nunmal Deutsche sind :D

Hier gabs mal jemanden der wollte sich allen ernstens nen alten CL600 mit fast 300tkm für knapp 2000 Euro kaufen. Das Auto schrie schon auf den Fotos nach ner Frame-Off Restauration, oder nach einem Parkplatz beim Schrotti.

Such dir nen Ford Focus oder nen schicken Opel Astra H Kombi.

Wenn es unbedingt Mittelklasse sein soll, dann geht nen Ford Mondeo der dritten Generation auch noch.

Moin,

Die Antwort lautet - weder den einen noch den anderen. Weil - bei wenig Budget die Folgekosten, sehr groß werden können.

Warum müssen es denn 150 PS mindestens sein? Soll euer Kinderwagen aus Blei gefertigt werden? Du brauchst angemessenen Platz, ausreichend Variabilität, aber bestimmt keinen Rennwagen.

Die Antwort für 3500€ lautet:

- Focus Turnier

- Astra Caravan oder Sportstourer

- Golf Variant

- Passat Variant

- Corolla Combi

- Corolla Verso

- C-Max

- Meriva

- Zafira

Und bestimmt hab ich noch nen ganzen Schwung vergessen. Irgendwas zwischen 100 und 130 PS und die Sache funktioniert, sprengt bei den Kosten nicht knappe Rahmen und man bekommt für das Geld durchaus gute Exemplare.

LG Kester

Schließe mich Rotherbach an - Golf IV Kombi - ist was für schmale Kasse.

Wenn man ein bisschen kreativ ist, bringt man die Kleinfamilie auch im Punto unter. Ums Verr... eine Klappermühle kaufen, wenn ein - nehme ich mal an - solid funktionierendes Auto vh ist, ist am Ende für die Haushaltskasse nicht zielführend. KiWa / sonstige Kindertransportierung an den Punto anpassen ist vllt die bessere Option. Mal @Meester fragen...

Zitat:

@Hase2760 schrieb am 15. Dezember 2019 um 23:46:50 Uhr:

Um auf meine Frage zurück zu kommen...

Was für „Familienautos“ mit einer Mindestleistung von 150ps für 3.500€ könnt ihr mir so empfehlen??

Begründe die "Mindestleistung von 150ps"!

falls diese nicht diskutabel ist, sehe ich zwei Möglichkeiten:

Option 1:

stocke Dein Budget auf

(und such Dir dafür ggfs. einen besseren Job!)

Option 2:

die werdende Mutter muss sich entweder einen vernünftigen Mann ohne solche Spinnereien suchen oder einen Mann, der besser bei Kasse ist!

 

Ich würde da ja eher den Kinderwagen passend zum Auto kaufen, als andersrum. Vorausgesetzt, der Punto läuft noch gut.

Kleinwagen reicht doch mehr als locker für ein Kind, meine Schwester hatte damals als mein Neffe geboren wurde einen 3-türigen B-Corsa, und danach einen dreitürigen Fiesta.

Pauschal empfehlen kann man in der genannten Preisklasse erstmal garnichts, da hängts viel mehr vom Pflege- und Wartungszustand ab was man nehmen könnte.

Man bekommt mit der vom TE gewünschten Leistung schon irgendwas.

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Zitat:

@AndyW211320 schrieb am 16. Dezember 2019 um 11:43:57 Uhr:

Man bekommt mit der vom TE gewünschten Leistung schon irgendwas.

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

...

klar:

"Erstzulassung 06/1998 & HU 05/2020"

ein 21 1/2 Jahre altes Verbrauchtauto mit 5 Monaten Rest-TÜV!

das bis 2011 regelmäßig scheckgepflegt wurde

(und dann 2014 noch mal einen Stempel bekommen hat)

und letztem ZR-Wechsel in 2010 ...

(geht das Intervall NUR nach km? oder auch nach Jahren?!)

ach ja, von wann sind die Reifen?

PS:

wobei ich generell nix gegen den Wagen habe - fahre ja selber ständig solches Altblech

würde den Wagen aber nur mit neuer HU für unter 1.000 Euro kaufen - und nicht für die inserierten 2.950 €!

Camper, bei der Kasse muss man eben "Abstriche" machen was das Alter des Fahrzeugs anbelangt. :D

Mein Golf aus 2000 bekam TÜV in 11/2018 "ohne Mängel" - KP 1,6K. Sowas muss der TE suchen - bloß als Kombi.

Und nein, ich bin nicht der Meinung das eine kleine Familie mit einem Kleinkind in einen Kleinwagen reinpasst. Da sollte es schon mindestens ein Golf Kombi sein oder die von Rotherbach o.g. Fahrzeuge.

Zitat:

@AndyW211320 schrieb am 16. Dezember 2019 um 12:06:21 Uhr:

...

Mein Golf aus 2000 bekam TÜV in 11/2018 "ohne Mängel" - KP 1,6K. Sowas muss der TE suchen - bloß als Kombi.

Und nein, ich bin nicht der Meinung das eine kleine Familie mit einem Kleinkind in einen Kleinwagen reinpasst. Da sollte es schon mindestens ein Golf Kombi sein oder die von Rotherbach o.g. Fahrzeuge.

da stimme ich Dir in beiden Punkten zu!

nicht aber was die Empfehlung eines totgestandenen Passat aus 1998 für knappe 3 k (also fast den doppelten Preis - bei klammer Kasse) betrifft!

Camper, ich hatte mal mit den engen Suchparametern des TE geschaut, ohne mir die Karren im Detail zu Gemüte zu führen. ;)

Ansonsten gebe ich Dir natürlich uneingeschränkt Recht, nach 30 Jahren Altwagenerfahrung. ;)

Audi A4-Kombi B6 mit dem 2,0er hätte ich noch im Angebot für den TE. Mit etwas Glück für unter 4K sind einige noch brauchbare zu bekommen.

Mit Kleinkind ein 3er BMW ist eine schlechte Idee. Bei uns ging es nur, weil wir neben dem BMW noch eine Familienlimousine Typ Renault Laguna hatten. Wenn im 3er ein Kindersitz eingebaut war, konnte davor wirklich niemand mehr sitzen.

Als der BMW ausgetauscht werden mußte, wurde er durch einen Kleinwagen vom Typ Toyota Yaris ersetzt, darin ging der Transport des Kindes sehr viel besser.

Mein Tip: Bleib bei dem Punto, eventuell auch noch wenn ein zweites Kind da ist.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Brauche einen neues Auto wegen Nachwuchs