ForumAutoverkauf
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Autoverkauf
  5. BMW 520d Touring - Eure Einschätzung und Hilfe

BMW 520d Touring - Eure Einschätzung und Hilfe

Themenstarteram 2. März 2021 um 21:05

Hallo zusammen,

wir haben uns ein neues Auto gegönnt und müssen daher schweren Herzens unser jetziges Raumwunder verkaufen.

Also müssen nicht. Aber drei Autos braucht man nicht wirklich und es ist schon rumstehendes Kapital.

Jedenfalls habe ich ihn brav bei mobile und autoscout inseriert, nachdem ich mir (wie ich dachte) vergleichbare Autos angesehen habe.

Hier schwankt es zwischen ca. 12 und 15k.

Bei wkda (den Thread hab ich schon gelesen und kann dem nur beipflichten) werden mir 9.100 geboten.

Das finde ich dann schon etwas lächerlich.

abracar gibts wohl nicht mehr und ansonsten hört man ab und an mal von wiveda.

Was ist denn für euch ein realistischer Verkaufspreis? Sowohl an Privat als auch an Händler?

Ich muss es nicht an einen Händler geben, wobei es natürlich komfortabler ist sich immer das "was letzte Preis?" zu ersparen. Wenn also eine (da kennt ihr euch besser aus) mögliche Differenz von bspw. 2k zwischen VK an Privat und Händler liegt, würde ich es mir überlegen, ob ich vlt nicht doch den Streß auf mich nehme. :-)

Aber da hoffe ich einfach mal auf eure Empfehlungen.

Das besagte Schätzchen ist hier zu finden:

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Freue mich auch gern über Tipps was es sonst im Inserat zu verbessern gibt oder ich womöglich vergessen habe.

VG

bendes

Ähnliche Themen
22 Antworten

setz den Preis so fest, dass er im Umkreis von 50km auf der ersten Suchseite der einschlägigen Portale noch gefunden wird. Dabei müssen vergleichbare Kriterien (Alter, Motor, Getriebe, Laufleistung) zu Grunde gelegt werden.

Zitat:

@Pfuschwerk schrieb am 4. März 2021 um 11:10:09 Uhr:

@camper0711

Ein 5er BMW ist ein 5er BMW und kein Skoda kein Citroen kein Mazda.

...

Wer irgendwas billiges zum Fahren sucht landet ohnehin nicht beim BMW des TE und das ist gut so.

das ist klar

was aber einen Schritt weitergedacht heißt:

wer einen 5er sucht, der will keinen "Vernunftkauf" tätigen!

und unvernünftigerweise 3.000 Euro mehr ausgeben als eigentlich nötig wird er nicht, wenn der Verkäufer ihm mit einer "musst halt Abstriche machen & Kompromisse eingehen"-Mentalität kommt!

deshalb kommt es HIER (anders als bei nem 120 PS Mondeo/Vectra/usw.) darauf an, potentielle Interessenten für das Auto zu begeistern!

sagt der Mann, der seine ausstattungsarmen 150€-Fischdosen beim Kiesplatzhöker kauft und das voller Stolz hier breittritt.....

Themenstarteram 4. März 2021 um 12:28

@pfuschwerk

Doch, ich habe Sommerräder aber bewege das Auto ja noch täglich.

Und offiziell ist ja noch Winter. :-)

Oder meinst du nur für die Fotos?

Themenstarteram 4. März 2021 um 12:34

Zitat:

 

wer einen 5er sucht, der will keinen "Vernunftkauf" tätigen!

und unvernünftigerweise 3.000 Euro mehr ausgeben als eigentlich nötig wird er nicht, wenn der Verkäufer ihm mit einer "musst halt Abstriche machen & Kompromisse eingehen"-Mentalität kommt!

deshalb kommt es HIER (anders als bei nem 120 PS Mondeo/Vectra/usw.) darauf an, potentielle Interessenten für das Auto zu begeistern!

Ich will damit nur sagen, dass ich jetzt nicht noch Geld für Felgen ausgeben will.

Mit TÜV und HU habt ihr ja recht. Aber - ich finde - neue Felgen braucht’s dann doch nicht.

Sommerreifen mit Standard BMW Alufelgen kommen bald drauf. Werde aber keine 19 Zöller nachrüsten wollen, nur damit sich keiner über die Felgen beschwert.

Vielleicht bin ich da zu Gewohnheitsblind wenn ich mir denke, dass jemand für ein gutes Auto halt auch was zahlen soll. Das Ding hat nix und ich verkaufe nur aus finanziellen Gründen.

Und mit den Bilder (und wie gesagt TÜV) habt ihr auch absolut recht.

Bin auch offen und dankbar für weitere Tipps. Aber man kann halt nicht alles schlechtreden oder erwarten dass da auch noch Keramikbremsen (oder was weiß ich) draufkommen.

Zitat:

@bendes82 schrieb am 4. März 2021 um 12:34:44 Uhr:

Vielleicht bin ich da zu Gewohnheitsblind wenn ich mir denke, dass jemand für ein gutes Auto halt auch was zahlen soll.

Nein du liegst richtig, genau so ist das. Es ist völlig irre, sich mit einem gut dastehenden 5er mit einem Oktavia zu vergleichen. Ganz anderes Auto und andere Zielgruppe.

Zitat:

@bendes82 schrieb am 4. März 2021 um 12:34:44 Uhr:

Oder meinst du nur für die Fotos

Wenn du ordentliche Räder hast, mach sie unbedingt für die Fotos drauf.

Die Dinger da auf den Bildern gehen garnicht, auf so etwas schauen die Interessenten und diese Felgen schrecken ab.

Schreibe dann in der Anzeige dazu: Winterräder auf Alu, und gut ist.

Ich hätte jetzt, Anfang März, auch kein Problem damit die Sommerräder drauf zu lassen.

Themenstarteram 4. März 2021 um 13:14

Danke dir. Hört sich gut an!

HIER geht es aber um keine

Zitat:

@Texas_Lightning schrieb am 4. März 2021 um 12:24:52 Uhr:

ausstattungsarmen 150€-Fischdosen beim Kiesplatzhöker

sondern darum, wie man ein höherwertiges Auto so präsentiert, dass sich die richtige Kundschaft dafür begeistert!

und nicht nur die "Kiesplatzhöker", die von frustierten Privatverkäufern billig Autos einsammeln, um diese dann mit mehr Begeisterung und ein wenig aufpoliert an den nächsten Endverbraucher gewinnbringend weiterzuversilbern ...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Autoverkauf
  5. BMW 520d Touring - Eure Einschätzung und Hilfe