Forum1er E81, E82, E87 & E88
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 1er
  6. 1er E81, E82, E87 & E88
  7. BMW 116i service bei BMW falsche Beratung, hohe Rechnung

BMW 116i service bei BMW falsche Beratung, hohe Rechnung

BMW
Themenstarteram 8. August 2018 um 20:46

Hallo,

Ich hoffe, ihr könnt mir einen guten Rat geben :/

Am Montag hatte ich meinen BMW zum Freundlichen gebracht wegen der Motorkontrollleuchte. Er sollte außerdem den Service mitmachen. Dabei wurde von Motoröl, Bremsflüssigleit und Mikrofilter gesprochen. Heute beim Abholen habe ich dann eine Rechnung von 672 Euro erhalten. Zusätzlich wurden noch Zündkerzen und Luftfilter für Klima gewechselt. Das wurde nicht besprochen. Allerdings wurden die Zündkerzen in der Auftragserteilung von mir unterschrieben. Er hätte wirklich alles reinschreiben können. Ich hab ihm vertraut :( er hatte aber in meinem Serviceheft geschaut und da wurden die Zündkerzen bei 70tkm gewechselt. Ich habe jetzt gerade mal 90tkm. Gekauft habe ich das Auto bei 80tkm. Leider hab ich das Serviceheft nicht vorher studiert.

Kann ich auf falsche Beratung pledieren, wenn ich schon so blöd war, den Auftrag, ohne diesen nochmal zu prüfen, zu unterschreiben?

Wir wollen morgen nochmal hinfahren und uns beschweren bei dem, der es mit uns abgwickelt hat. Leider war der, der mit uns gesprochen hatte, nicht mehr da. Sollte es für ihn nicht peinlich sein? Wer wechselt denn Zündkerzen nach 20tkm?

Ich freue mich sehr über eure Antworten...

Danke.

Beste Antwort im Thema

Wenn du das Fahrzeug zum Service zu BMW bringst zahlt man das auch. Noch dazu hast du es unterschrieben und somit beauftragt.

Microfilter ist übrigens der Filter für den Innenraum/Klima. Bleiben also nur die Kerzen. Bei dem Motor schadet es sicherlich nicht die Zündkerzen öfters zu wechseln. Kommt den Zündspulen zugute, die sind ein Stück teurer.

 

Wenn dir das Geld wichtig ist, lass den Service in einer Freien Werkstatt deines Vertrauens machen. Garantie und Kulanz ist eh in weiter Ferne...

19 weitere Antworten
Ähnliche Themen
19 Antworten
Themenstarteram 8. August 2018 um 20:55

Zündkerzen brutto ca 150

Filter für Klima ca 80....

Kotz

Wenn du das Fahrzeug zum Service zu BMW bringst zahlt man das auch. Noch dazu hast du es unterschrieben und somit beauftragt.

Microfilter ist übrigens der Filter für den Innenraum/Klima. Bleiben also nur die Kerzen. Bei dem Motor schadet es sicherlich nicht die Zündkerzen öfters zu wechseln. Kommt den Zündspulen zugute, die sind ein Stück teurer.

 

Wenn dir das Geld wichtig ist, lass den Service in einer Freien Werkstatt deines Vertrauens machen. Garantie und Kulanz ist eh in weiter Ferne...

Themenstarteram 8. August 2018 um 21:32

Danke für die schnelle Antwort. Ich hab auch mit 300-400 gerechnet, wollte abet nur 3 Dinge haben und nicht 5. Hätte sehr gerne den Rest in einer freien Werkstatt gemacht.

Jetzt weiß ich leider auch, dass in so einen Auftrag alles reingeschmuggelt werden kann. Zum Glück hab ich nicht noch einen neuen Motor unterschrieben.

Aber ist es wirklich so, dass ich alle 20tkm die Zündkerzen wechseln muss? Hier im Forum habe ich mal bei 80tkm und 100tkm gelesen, was der Freundliche geraten haben sollte...

Wieso 5? Sind doch nur die Zündkerzen dazugekommen. Mikrofilter ist der Klimafilter. Oder kam der Ansaugluftfilter für den Motor dazu?

Themenstarteram 9. August 2018 um 8:37

Ne...ich meinte 5 Positionen beim Service.

Besprochen waren 3:

Motoröl

Und Mikrofilter ( er meinte, wäre für Motor)

Bremsflüssigkeit

Eigentlich meinte er auch, wenn sie die Steuerkette wechseln müssen, machen Sie Motoröl mir und ich erspare mir die Kosten wegen Rückrufaktion.

Auf dem Auftrag kamen zusätzlich, den ich ohne Lesen unterschrieben habe, noch 2 Sachen dazu:

Luftfilter ( ist doch meine Sache, wenn ich erstinke)

Zündkerzen...die bei 70tkm gewechselt wurden. Ich bin jetzt gerade mal bei 90tkm. (Auto gekauft bei 80tkm)...

Zitat:

@teufel12345 schrieb am 9. August 2018 um 08:37:49 Uhr:

Ne...ich meinte 5 Positionen beim Service.

Besprochen waren 3:

Motoröl

Und Mikrofilter ( er meinte, wäre für Motor)

Bremsflüssigkeit

Eigentlich meinte er auch, wenn sie die Steuerkette wechseln müssen, machen Sie Motoröl mir und ich erspare mir die Kosten wegen Rückrufaktion.

Auf dem Auftrag kamen zusätzlich, den ich ohne Lesen unterschrieben habe, noch 2 Sachen dazu:

Luftfilter ( ist doch meine Sache, wenn ich erstinke)

Zündkerzen...die bei 70tkm gewechselt wurden. Ich bin jetzt gerade mal bei 90tkm. (Auto gekauft bei 80tkm)...

Lehrgeld...

Aber ich erstinke rettet mir meinen Tag, hab herzlich darüber gelacht :-)

Service ist halt Service. Da wird dann gewechselt was der Hersteller meint und das was die Werkstatt noch zusätzlich meint wechseln zu müssen.

Auch der Innenraumluftfilter gehört zum Service.

 

Steuerkette war nix oder wie. (das eigentlich viel wichtigere, weil teurer Problem).

Themenstarteram 9. August 2018 um 15:34

Hihi...freut mich, dass ich für ein Lachen sorgen konnte :)

Ja Steuerkette wurde gewechselt. Ich musste nichts zahlen. Das ist wirklich toll.

Wir waren heute nochmal da. Er war sehr einsichtig. Tat ihm auch sehr leid, dass da noch soviel reingerutscht ist. Er wusste, dass wir nur 3 Sachen besprochen haben. Er muss aber weiter oben nachfragen, wie sie das nun abwickeln. Nun warten wir auf die Antwort. Fand ich aber schon mal sehr toll! Die wenigsten können Fehler eingestehen.

Hilft dir nicht, aber du bist nicht der erste, der in der Werkstatt übertölpelt wird. Ist sehr interessant, wenn man sich doof stellt, was die einem alles erzählen. Ich hab bei uns alle BmW durch. Einer ist tot ehrlich, die anderen meide ich. Am schlimmsten die Niederlassung. Die wollte mich hindern unrepariert vom Hof zu fahren wegen gelängter Steuerkette für 4000 EUR. Ich sei verkehrsgefährdend, wenn die überspringt. Bin dann ausgebrochen und hab beim nächsten freundlichen 900 bezahlt.

Themenstarteram 9. August 2018 um 19:23

Puh.... wie unterschiedlich die sein können...

Na ich warte immer noch auf eine Antwort.

am 9. August 2018 um 19:46

Fairerweise, wenn du eh ne neue Kette bekommen hast, kannst auchn Auge zudrücken.. klar häts weniger sein können, aber sowas nenne ich dann mit blauem Auge. Um des Geld kriegst nämlich sonst nur die.

Ach so, ich wechsel bei uns in der Werkstatt auch immer den Pollenfilter (Ausnahmen bestätigen die Regel), sind auch oft genug schimmlig.

Allerdings ist die Einbauposition bei BMW in der Hinsicht oft etwas vorteilhafter.

Den Rest, naja bis auf die Kerzen ist das doch okay?

Themenstarteram 8. September 2018 um 20:14

Tja...bisher hat sich da nichts getan. DerVerkäufer war einsichtig und hat eingesehen, dass die 2 Positionen mit Filter und Zündkerze nicht richtig waren. Aber er durfte leider nicht selber entscheiden. Der Chef, Hr.Ehrl, ist nicht erreichbar. Nicht mal für die Mediatorin. Mal sehen, wie die Sache ausgehen wird.

Das Beste kommt aber noch. Laut der BMW Prüfung wären ja noch Nockenwellensensor und Nox Sensor defekt, was nochmal 700 kosten sollte., wahrscheinluch brutto. Nachdem die Kette aber ausgetauscht wurde, ging die Start Stopp Automatik wieder und mein Mann konnte auch keinen Fehler mehr auslesen.

Also große Vera****

Mal sehen, was noch rauskommt. Die Rechtschutz ist dran.

Aber eins hab ich gelernt. Da geh ich nicht nochmal hin. Wird man nur ausgenommen.

Sorry, aber wenn ich die zögerlich mitgeteilten Informationen auch über durch die Werkstatt in Wahrheit eingesparte Kosten so insgesamt ansehe, dann wirkt das alles für mich wie Jammern auf sehr hohem Niveau.

Und die Rechtsschutzversicherung inkl Mediation sind also einen Monat nach der Reparatur auch schon auf diesen dramatischen, zeitkritischen Fall angesetzt? Und der Geschäftsführer ist frecherweise trotzdem nicht erreichbar?

Mannmannmann.

Warte mal ab bis bei deinem Motor die Injektoren kommen Hochdruckpumpe oder NoX System da geht der Spaß erst richtig los...

Auto fahren ist einfach teuer geworden und wird es in Zukunft noch mehr ist einfach so da muss man sich mit abfinden oder man kauft sich wieder eine alte Kiste aus den 90ern

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 1er
  6. 1er E81, E82, E87 & E88
  7. BMW 116i service bei BMW falsche Beratung, hohe Rechnung