ForumCar Audio Produkte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Car Audio Produkte
  6. Berechnung fürs Subgehäuse

Berechnung fürs Subgehäuse

Themenstarteram 31. März 2009 um 19:19

Mir kommts kotzen... Ich komm mit den ganzen programmen zum berechnen ned klar... :(

Kann mir bitte, bitte jemand ein Bassreflex Gehäuse für nen GZNW 12 berechnen.

Die Tuningfrequenz ist die Frequenz, bei der, der Woofer am lautsten/ "stärksten" spielt, oder?

Wo setz ich denn die am besten?

Car/Hifi hat die glaub ich bei 35Hz gesetzt.

Bitte um Hilfe, bin am verzweifeln... :mad::(:confused:

Vielen, vielen Dank!

Ähnliche Themen
22 Antworten
Themenstarteram 2. April 2009 um 14:02

Das Gehäuse an sich wär ned das Problem, eher der Port... Kann mir niemand helfen?

TSPs findet ihr im Dateianhang. Ich trau den Gehäusevorschlagen von GZ nicht. war beim gG auch schon Falsch... =(

Hallo, ich hab dir doch scon mal diesen Testbericht verlinkt, da steht ein Bauvorschlag mit 58 Litern (zzgl Rohr und Treibervolumen)

Wie das dann klingt, kann ich so auch nicht sagen, ich vermute nur, daß du das Teil eher niedrig trennen mußt. Du bist doch Schreiner, ein Probegehäuse sollte dich also höchstens eine Mittagspause kosten !

Kanns sein, daß du mit dem Teil klanglich nicht glücklich wirst ? Dann höre einen anderen Woofer Probe.........an der restlichen Anlage kann es ja nicht liegen, du hast x-mal besser aufgerüstet als z.B. ich selber !

Hör dir mal einen Atomic Manhattan an........die bekommst du auch mit 4 Ohm- Doppelschwingspule ..........wenn der gut ist, kannst du mit deiner Riesenstufe später noch einen weiteren kaufen ! Oder geh einfach mal Subs testen, du bist doch äußerst flexibel, was den Anschluss anbelangt !

Themenstarteram 2. April 2009 um 15:02

Hallo martin!

Laut dem Bericht wär das Rohr 15cm im Durchmesser und 48cm lang, oder wie darf ich das verstehen?

Ich wollte einen Port bauen, weil ich dann flexibler bin, mit abstimmen und so. Oder lieg ich da Falsch?

Hab das Basscad programm. Bin da bei der rohr-tunnel umrechnung und komm ned weiter... =(

Mit dem Woofer an sich bin ich schon zufrieden, nur ned mit dem gG. Brauch zu viel Leistung...

Aber das hast du mir schon prophezeit... :D

Themenstarteram 2. April 2009 um 15:05

ja, ich bin Schreiner, hab glaub ich, schon 6 oder 7 Gehäuse rumstehen :p.... mein Chef ist da nicht so begeistert, wenn ich 2 mal die Woche ein Sub gehäuse bau... kann ich auch vestehen.

Vor allen dingen muss ich auch die Platten bezahlen. Das läppert sich mit der Zeit, was da an euronen zusammen kommen... :D

15er Rohr in 48 cm Länge findest du im Baumarkt, von der MArke Marley bei Abflussrohren, es gibt auch Krümmungen mit diesem Innendurchmesser ! Die kannst du dann z.B. mit Sprenkellack aus der Dose verschönern, auch Baumarkt, weil die sin orange !

Wenn du aber Schreiner bist, kannst du genauso ein Kanal bauen mit 180 cm" Fläche und 48 cm Länge !

Beachte aber, daß du in einer eventuellen Knickstelle ein kleines Querbrettchen einfügen mußt, damit der Querschnitt gleich bleibt !

Diese Programme zu bedienen find ich auch nicht ganz einfach, man kann bezgl. des Klangs nur Vermutungen anstellen, und mit diesem Woofer kannst du sowieso keine lehrbuchhafte Abstimmung machen, das Gehäuse würde sonst in eine Handtasche passen !

Um Ärger zu vermeiden rate ich dir übrigens die Zuschnitte in der Freizeit zu machen und

die Sachen zu bezahlen................und die Gehäuse kannst du ja hier bei Biete verhökern !

Themenstarteram 2. April 2009 um 15:18

Sauber... Kann mein Gehäuse nur 435mm Tief bauen.

Könnt das Rohr auch nach vorne aus der Kiste rausstehen?

Weil ich hab doch diese Rahmen konstruktion an meiner Rückbank, das der Bass nicht in den Kofferraum spielt, sondern nur nach vorne in die Fahrgastzelle.

Ich mein sogar das du mir das so erklärt hast.

Und der rahmen wird quasi dieses Mal mit ins Gehäse integriert.

Ich lass einfach die Seiten durchgehen an die Rücksitzbank.

Da könnt ich doch dann das Rohr ohne Probleme aus der Kiste ragen lassen, oder?

Wie viel platz muss eigentlich hinter dem Rohr sein?

Also zwischen Rohr und Kistenrückwand?

Dann braucht das Gehäuse eben ein um die Ecke verlaufendes Bassreflexrohr ! Das stellt kein Problem dar ! Sowieso, wenn du nicht um die Ecke gehst, kann das Reflexrohr nicht mal 40 cm ausfallen, den es darf ja an der Gehäuserückwand nicht anstehen !

Am besten, du lässt den Kanal unterhalb des Chassis beginnen und führst ihn dann hinten im Gehäuse nach oben ! Natürlich, genau kann ich es auch nicht sagen, da ich deinen Wagen nicht von innen kenne !

Aber garantieren, daß es toll wird, kann ich natürlich nicht ........wundert mich sowieso, daß ein so fetter Brummer nicht richtig Dampf macht, müßte auch im GG einigermaßen patschen, hätt ich gedacht :confused::confused:..oder bist du zu verwöhnt ?? Also ich halts auch mit nem 30er aus !

Seitenansicht
Themenstarteram 2. April 2009 um 16:02

Dampf macht er schon, aber ich will nicht so viel Potential verschenken...

Also ich fasse zusammen:

58 Liter Gehäuse + ca. 8 Liter Treiber + ca 8,63 Liter Tunnel

Komm ich auf ca. 74,63 Liter innenvolumen...

Hui das wird knapp mitm Platz.

Da bau ich mir lieber nen Tunnel, bevor ich da mit die Rohre hantier....

Wo soll ich denn dann Dämmen in der Kiste?

Oder gar nicht dämmen?

Zitat:

Original geschrieben von CLK-Alex

Wo soll ich denn dann Dämmen in der Kiste?

Oder gar nicht dämmen?

Wenn überhaupt, dann mit Noppenschaum. Mußt du aber testen ! Wie groß ist eigentlich das Loch im Skidingsda ?? Und ist das Loch mit dem Boden bündig ??

Zitat:

Original geschrieben von CLK-Alex

Komm ich auf ca. 74,63 Liter innenvolumen...

Das soll ein ca.-Wert sein ?? Wieviel Stellen hinter dem Komma nimmst du erst, wenn du genaue Angaben machen willst :D:D ...genau 74,63872345981354 Liter ;)

Mußt eben schauen, wie du platztechnisch hinkommst........da kann ich auch nicht weiterhelfen. Aber ich denk, daß du wohl in der Lage bist, das gehäuse genauer anzupassen als irgendein Heimwerker

Themenstarteram 2. April 2009 um 16:50

175mm x 285mm ist die Öffnung. Nein, das Loch ist nicht bündig. Von meinem jetzigen Boden aus gesehen, beginnt die Öffnung, von unten her, nach 60 mm.

Ich bin schreiner, die Machen immer genaue Angaben... :D

Ja, des mitm Gehäuse Anpassen, ist für mich wohl das kleinste Problem...:D

Muss mal schauen vom Platz her.

Wenns wirklich ist, ist mir der Sub sicher ned so böse wenn ihm so 5 Liter abgehen, oder?

Hab meinen Kofferraumausbau eh umgemodelt... :p

Der Sub amp ist jetz bündig in den Boden eingelassen, der cap ist nicht sichtbar unter dem Amp verbaut und die Schatzkiste ist auch weg.

Ich mach eh noch Bilder, aber erst wenn alles fertig ist... :D

Zitat:

Original geschrieben von CLK-Alex

175mm x 285mm ist die Öffnung. ...........

Bei der kleinen Öffnung wüsste ich jetzt auch nicht, wie ich es machen würde.........:confused::confused:

Ich glaub es gibt aber einen BP-Bauvorschlag. Schade nur, daß viele Bandpässe für deine Rock- oder Metalmusik nicht soo geeignet sind. Glaub meiner hat da noch so ne Art Sonderstatus, der blüht dann erst richtig auf und patscht genau wie eine Bassdrum (oder fast) !

Themenstarteram 2. April 2009 um 17:24

Bandpass wollt ich eigentlich weniger...

Jetz bau ich mal das Bassreflex und dann wird getestet...

Bin grad schon am Maße nehmen und tüfteln... :D

Nabend'

Der Maritn hat dich ja schon gut beraten.

Ich hab aber noch was hinzuzufügen. Und zwar würde ich nach der Erfahrung die ich beim Bassreflexbau gemacht habe, sagen das man die Portlänge immer mit probieren im Fahrzeug selber herausfinden muss!

 

Und das geht am besten mit den schon von Martinangesprochenen Abflussrohen. Denn die sind saubillig und mal eben mit der Säge gekürzt.

 

Das Rohr kann sich auch ausserhalb des Gehäuses befinden. Das ist kein Problem.

 

Zur Portfläche. Ich bin da zwar selber noch nicht ganz mit durch aber ich hab den Eindruck das das oft überbeweretet wird - so von wegen Stömungsgeräusche.

 

Ich hab meinem Sonic-15 (15Zoll 830cm³ Membranfläche und 50mm Gesammthub) erstmal nur ein 100er Port verpasst (=78cm³)

Und was soll ich sagen selbst bei gut gas bläst der zwar ordenltich daraus, aber von Stömungsgeräuschen nicht die Spur.

 

Ich werde zwar ncoh testen wie sich eine größere Portfläche auswirkt, aber zu groß sollte man da nicht werden um die mechanische Dämpfung aufrecht zu erhalten.  Also zwischen einen 1/10 bis 1/5 der Membranfläche sollte man sich bewegen denke ich. Je nach Woofer.

 

Mein Woofer hat ne Eigenresonanz von 25Hz und ich hab das BR auf 34Hz getuned weil er da klanglich und drücktechnisch am besten kommt.

Unterhalb der Tunignfrequnez fällt der Pegel theoretsich stark ab. Kann sein, das das bei mir durch die tiefe Eigen-Reso ausgeglichen wird.

Der Sonic-15 drückt jedenfalls bei nachezu jeder Frequenz wie Sau :D

Strömungsgeräusche hängen hauptsächlich von der Abstimmung und der Leistung ab, denn das entscheidet wieviel Amplitude die luft im Kanal macht. Das kann extrem variieren. In ner normalen Kiste höre ich bei meinem Peerless mit nem 8er Rohr gar nix. In der SPL Kiste, an der selben Endstufe mit der Portfläche von nem 20er Rohr wirds ganz schön windig, das würde mit nem 10er Rohr sicher ordentlich prusten.

In WinISD kann man alles mögliche gleich simulieren: Windgeschwindigkeit, Gruppenlaufzeit etc. Mir hat mal jemand nen Richtwert genannt ab dem es zu Windgeräuschen kommen könnte, den hab ich aber vergessen :p Aber ich hab mit dem Bau von gut klingenden Reflexkisten nicht so viel Erfahrung. Reflex hab ich bisher meist nur für Druck gebaut.

Sämtliche Kannten am Kanal mit der Oberfräse verrunden hilft auf jeden Fall.

Hab da n Video von der heißen Luft die der Peerless von sich gibt :D

http://www.myvideo.de/watch/1429227/neuer_port

Die Kiste sollte auf jeden Fall im Auto abgestimmt werden. Ein im Labor linearer Frequenzgang ist im Auto absolut nicht mehr linear. Ich würd ne billige Kiste aus Spanplatten bauen und mit nem Regenrohr Probieren. Wenn du die Abstimmung dann hast baust du das ganze aus MDF mit richtigem Kanal.

Wie willst du das eigentlich an den Innenraum ankoppeln? 30er Woofer und Port durch den Skisack? Ich kann mir vorstellen wie du das bauen willst, vermutlich wie jetzt auch mit dieser kleinen Kammer hinter der Öffnung. Aber du must da echt aufpassen, wenn sich da ein richtiger raum ergibt spielen Woofer und Port quasi in eine Kammer und der Skisack wird zum Reflexport. Und selbst ohne Volumen, weiß ich nicht ob sich da durch nicht Horneffekte, Tunneleffekte oder so irgendwas ergeben.

Deine Antwort
Ähnliche Themen