ForumFinanzierung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. AUDI Leasing über AXON Leasing vormals Leasing.de

AUDI Leasing über AXON Leasing vormals Leasing.de

Audi
Themenstarteram 21. Febuar 2012 um 11:50

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich suche Personen welche mit der AXON LEASING vormals Leasing.de Erfahrungen hatten. Insbesondere interessieren mich Ihre Erfahrungen zur Autoübernahme während des Vertrages. Habe dort einen Audi geleast und habe nun ein Problem. Bitte um positive und negative Erfahrungen und eventuell bekannte Gerichtsurteile zu Streitigkeiten. In der Vergangenheit gab es hier schon einige Beiträge zu dem Thema, leider sind diese gelöscht worden, weil ein Benutzer AXON beschimpft hat, was man nicht machen sollte. Daher vermeiden Sie es bitte strafrechtliche Begriffe zu verwenden und schreiben sachlich hier ins Forum oder direkt in meine Motor-TALK Nachrichtenbox. Ich habe von diversen Streitfällen gehört, habe aber noch keine Aktenzeichen. Wer hat da etwas gehört ?

Mit freundlichen Grüßen

 

Ähnliche Themen
27 Antworten

Hallo, guten Morgen,

auch ich kann mich über diesen Beitrag nur wundern und denke fast, dass er von einem Konkurrenten stammt, der hier mit scheinheiligen Fragen ein schlechtes Image aufbauen will. Wer benötigt schon für einen Prozess die Aktenzeichen anderer Verfahren? Gerichte entscheiden stets nach dem Einzelfall. Übernahme während der Vertragslaufzeit ist doch überall ein Problem. Frag mal bei BMW oder Audi oder sonst wo....

Vertrag ist Vertrag und Laufzeit ist Laufzeit. Das ist überall so.

Ich habe jedenfalls über das Portal leasing.de in 2009 diverse Angebote für das kurzzeitige Leasen eines gebrauchten BMW Z8 erhalten und konnte nach einem guten Vergleich bei AXON einen günstigen Vertrag abschließen um das Auto dann nach Ablauf der Mindestlaufzeit über einen Bekannten zu übernehmen. Mittlerweile habe ich dort einen Mercedes geleast der etwas teurer war aber dafür habe ich eine längere Laufzeit gewählt.

Ich habe auch dieses Mal die Dienste des Vergleichsportals "leasing.de" wieder in Anspruch genommen, musste aber nicht wechseln, weil das Angebot wieder gut war. Für "gebrauchte" Leasingverträge gibt es dort mittlerweile eine Vertrags-Börse mit vielen Verträgen, die zur Übernahme angeboten werden. Und zwar von fast allen Leasinggesellschaften, die demnach ja wohl ihre Kunden auch nicht mitten in der Vertragslaufzeit aus dem Vertrag herauslassen. Warum sonst sollten dort all die Verträge von den Leasingkunden angeboten werden????

Also ich empfehle, falls das ein echter Beitrag ist, den Vertrag vorher zu lesen und ihn notfalls in die Vertrags-Börse zu setzen um vorzeitig aus dem Vertrag heraus zu kommen. Streit dürfte nichts bringen. Vertrag ist wie gesagt: Vertrag!

Themenstarteram 22. Febuar 2012 um 20:53

Guten Tag Mr. Flott,

leider ist Ihr Vermutung falsch. Ich bin weder Konkurrent noch baue ich ein Image auf. Ich habe einen Vertrag mit Axon den ich zum 48. Monat auflösen möchte und das Auto zu mir seinerzeit im Angebot genanntem Summe, welche ich als Restwert verstanden habe, kaufen.

Axon verweigert dieses aber trotz der Vertragsergänzung die ich bekommen habe. Es scheint das diese in der Vertragsergänzung genannten Summen keine Kaufpreise sind. Ich habe das Wort Restwert aus dem Angebot wohl falsch verstanden.

Als ich einen Audi bei der Audi Bank geleast habe, klappte der Kauf reibungslos.

Wie sah denn Ihre Vertragsergänzung aus und zu welchem Monat haben Sie den Kauf getätigt ?

Da mir mein Anwalt empfahl zu klagen suche ich nach bereits ergangenen Entscheidungen, denn es wurden hier schon mal welche veröffentlicht aber wieder gelöscht. Daher meine Frage und es schrieben mir sogar schon 3 Personen die ähnliche Verträge haben und unsicher sind.

Hallo, guten Abend,

da kann ich nur fragen, was ist denn ein zugesicherter Restwert?

Ein Restwert ist bei KEINER Leasinggesellschaft gleichbedeutend mit einem Kaufpreis. Das kann so sein, muss aber nicht. Dass entscheidet die Leasingfirma, denn die ist schließlich Eigentümer und unterliegt den Leasingerlassen.

Wenn ein Anwalt eine Klage empfiehlt, kann ich mit meinen Erfahrungen nur sagen: OK, wenn er auf die Hälfte seiner "Gage" verzichtet, wenn Sie verlieren, ist das in Ordnung. Wird er aber nicht.

Leider gibt es viele Anwälte in Deutschland, die auf "Teufel komm raus" klagen, weil sie immer dasselbe verdienen. Bei Gewinn wie bei Niederlage! Und - es gibt viele fast arbeitslose Anwälte, die sich teilweise sogar ihr Geld mit minimalsten Abmahnverfahren verdienen müssen.

Also - was EIN Anwalt sagt kann nicht maßgebend sein. Wie beim Schuhekaufen würde ich mindestens 3 Anwälte befragen und, wie gesagt, beim Verlieren sollte er auf die Hälfte seiner Gebühren verzichten.

Lesen Sie mal kritisch Ihren Vertrag: Haben Sie eine Kaufoption oder nur einen benannten Restwert, der überhaupt nichts weiters aussagt, als wieviele Raten mit wievielen Euro noch offen sind...... Bei jeder Leasinggesellschaft !

mfg

Mr. Flott (zufriedener Kunde mit OPTION)

Zitat:

Original geschrieben von =Leasing Kunde=

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich suche Personen welche mit der AXON LEASING vormals Leasing.de Erfahrungen hatten. Insbesondere interessieren mich Ihre Erfahrungen zur Autoübernahme während des Vertrages. Habe dort einen Audi geleast und habe nun ein Problem.

Guten Tag,

Wie sah das denn bei Audi direkt aus ? Haben Sie da mal angefragt ?

In der Familie hatten wir 3 x einen BMW geleast davon 2 x direkt bei der Bmw Bank. Bei BMW-Leasing klappte alles bestens. Bei AXON haben wir jetzt noch einen BMW X5 um welchen gerade gestritten wird. Bevor mir der Sachverhalt klar wurde, wollte ich sogar einen neuen Wagen bei Axon Leasen und Kunde bleiben, aber die Geschäftsführung hat mir geschrieben, daß der X5 abgegeben werden muß. Schade, ich wäre gerne auch ein zufriedener langjähriger Axon Kunde.

Dieser "=Leasing Kunde=" dürfte wohl keine wirklichen, persönlichen Probleme mit Axon haben. Es geht ihm in all den Foren und Blogs wohl immer nur darum, eine Leasingfirma in Misskredit zu bringen. Wenn dahinter nicht doch ein Kokurrent steckt, dann will ich einen Besen fressen. Billiger kann man jemand nicht anstänkern.

Als sehr zufriedene Axon Kundin habe ich bestimmt die Möglichkeit dort Fragen zu diesem angeblichen Vorgang zu stellen, die vielleicht auch dem "=Leasing Kunden=" dann helfen. Wenn also Interesse an einer Lösung besteht, dann biete ich mich hiermit gern an. Ein Versuch kann nicht schaden. Höre ich nichts dergleichen, ist das für mich der Beweis, dass es ein Kokurrent ist.

Schade, dass so eine Seite wie Motor-Talk sich für einen derartigen Missbrauch hergibt.

Panamera-S

(eine zufriedene Kundin, die hierfür keine Provision bekommt!)

Zu Deutsch: Axon gibt vertrauliche Kundendaten an Fremde heraus?

Sehr interessant. :cool:

Zitat:

Original geschrieben von Nr.5 lebt

Zu Deutsch: Axon gibt vertrauliche Kundendaten an Fremde heraus?

 

Sehr interessant. :cool:

Wer hat das behauptet? Wenn hier jemand von angeblichen Probleme berichtet und ihm eine Vermittlung angeboten wird, dann kann das ja wohl nur erfolgen wenn er sich per Direkt-Nachricht meldet und sein Problem schildert.

Vielleicht öffnet es dort Tore wenn ein guter Kunde schlichten will.

Was Sie da von sich geben, kommentiere ich besser nicht.

Ich wünsche dennoch einen schönen Abend

Ihre

Panamera-S

Hallo,

ich habe ein ähnliches Problem mit AXON, wird über einen RA abgewickelt.

Die Leasing Hilfe in Mönchengladbach hat Informationen über die AXON, früher leasing.de. Danach ist Herr B. [Inhalt von MOTOR-TALK entfernt]. Es gibt ein Urteil vom OLG Hamm in einer ähnlichen Sache. Die Leasing Hilfe ist auch mit dem Gericht in München in Kontakt, [Inhalt von MOTOR-TALK entfernt].

_______________________________________________________

Einzelne Inhalte in diesem Beitrag wurden von MOTOR-TALK entfernt

Jetzt bin ich aber gespannt. Ein Neuzugang äußert sich negativ und ist damit wahrscheinlich willkommen und extrem glaubhaft. Vermutlich ist es derselbe User mit neuem Account. Ich biete wie gesagt als zufriedener Kunde gern meine Vermittlung an und bin gespannt ob ich etwas höre.

Tschüß

Panamers-S

Hallo, da bin ích auch mal wieder.

Schön, dass es doch mehr Fans von Axon gibt als nur mich.

Bin mal gespannt wie sich das hier mit dem Herumgranteln weiter entwickelt. Neuankömmlinge sind nur willkommen und kompetent wenn sie gegen Axon wettern. Komische Seite...

MFG

MR.Flott

Interessant ist doch vielmehr, daß die beiden Befürworter dieser "Gesellschaft" Mr. Flott und Panamera-S sich bisher lediglich zu diesem Thema geäußert haben...

Da entsteht doch noch eher der Eindruck, daß diese beiden User im Auftrag der Gesellschaft handeln und vielleicht ein und die selbe Person sind...;)

Themenstarteram 2. März 2012 um 21:40

Zitat:

Original geschrieben von Thomas 19

Hallo,

ich habe ein ähnliches Problem mit AXON, wird über einen RA abgewickelt.

Die Leasing Hilfe in Mönchengladbach hat Informationen über die AXON, früher leasing.de.

Guten Abend,

ich habe mich diese Woche von einem anderen Fachanwalt für Leasing beraten lassen und den Vertrag mit der Vertragsergänzung überprüft. Wenn man alles genau liest, dann gibt es nur aufgrund dieser Vertragsergänzung keine „Kaufoption“. Das hat auch Axon bestätigt und so haben auch die Gerichte entschieden. Lesen macht schlau. Die Preise neben den Terminen sind Preise welche noch zu zahlen sind, wenn der Kunde den Vertrag nach 24, 30, 36, 40 usw. Monaten beenden möchte. Es sind keine Kaufpreise wie manch einer mal zu Anfang gedacht hat. Nebenabreden sind ja nicht gültig.

„Panamera-S“ hat mich zuletzt direkt angeschrieben und versucht zu vermitteln. Danke.

Man sollte versuchen sich zu einigen. Ich habe nun eine Lösung gefunden.

Ich habe inzwischen den Wert des Autos berechnen lassen. Da es eine sehr hohe Laufleistung hat, lohnt sich der Kauf nicht. Ich habe nun entschieden, dass ich den Leasingvertrag komplett zum letzten Monat laufen lasse und das Auto abgemeldet abgebe.

Da es in dem Vertrag keine Kilometerbegrenzung gibt, gebe ich das Auto dann mit mind. 300.000km ab. So gesehen hat das Axon Leasing doch etwas positives an sich. Mann kann das Auto komplett ausheizen und es dann „vertragsgemäß“ abgeben.

Das Forum hat mir sehr geholfen zu einer Entscheidung zu kommen.

 

Hallo guten Morgen,

da kann ich nur anmerken, dass es doch einfach super ist, wenn es solche Verträge gibt. Ich hatte früher mal extremen Ärger bei der Rückgabe eine Autos an die Hersteller Leasingfirma. Diese Erbsenzählerei möchte ich nie wieder erleben und das Draufzahlen auch nicht.

Fazit dieses ganzen Themenblocks ist also: ein sinnloser Hilferuf mit dem Ziel eine Firma in Misskredit zu bringen. Nichts weiter.

Na dann bis zum nächsten Themenstart unter anderem Namen.

MFG

Mr.Flott

Zitat:

Original geschrieben von Mr.Flott

Hallo guten Morgen,

da kann ich nur anmerken, dass es doch einfach super ist, wenn es solche Verträge gibt. Ich hatte früher mal extremen Ärger bei der Rückgabe eine Autos an die Hersteller Leasingfirma. Diese Erbsenzählerei möchte ich nie wieder erleben und das Draufzahlen auch nicht.

Fazit dieses ganzen Themenblocks ist also: ein sinnloser Hilferuf mit dem Ziel eine Firma in Misskredit zu bringen. Nichts weiter.

Na dann bis zum nächsten Themenstart unter anderem Namen.

MFG

Mr.Flott

Ganz so ist es nicht. Nicht jeder hat ein Auto mit 300.000 km, welches nach 4 Jahren nichts mehr wert ist. Normalerweise haben die Autos bei Vertragsablauf noch einen erheblichen Wert, und Axon macht ein gutes Geschäft beim Verkauf der voll bezahlten Autos.

Solange ich Folgeverträge gemacht habe, war alles bestens und ich konnte die Autos zu den vereinbarten Summen übernehmen. Als ich jedoch aus privaten Gründen die Geschäftsbeziehung vertragsgemäß beenden wollte, kam es zum Prozess, den ich verloren habe. So ging es unzähligen Kunden. Es gab viele Foren, die immer gleich wieder gelöscht werden mußten. [Inhalt von MOTOR-TALK entfernt]

_______________________________________________________

Einzelne Inhalte in diesem Beitrag wurden von MOTOR-TALK entfernt

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. AUDI Leasing über AXON Leasing vormals Leasing.de