ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Audi A3 1.6 TDI 2011 Kauf? BMW?

Audi A3 1.6 TDI 2011 Kauf? BMW?

Themenstarteram 18. August 2015 um 6:59

Hallo Zusammen,

ich wollte mal eure Eindrücke zu o.g Auto wissen.

Diesel, weil ich fast ausschließlich längere Strecken auf der AB fahre. ;-)

http://suchen.mobile.de/.../211759694.html?...

Meine Fragen dazu:

- Mir wird immer gesagt 105 PS sind zu wenig, da kommt der A3 träge rüber.

Ist das wirklich so?

- Ist der Preis für das Modell 2011 und 90k KM angemessen oder zu hoch?

Vielleicht kann ich noch ein wenig verhandeln.

Was haltet ihr insgesamt von diesem Angebot?

Nebenbei liebäugel ich auch zu einem BMW 318d o. 320d..

Vielen Dank:-)

Ähnliche Themen
16 Antworten

Ob dir die Leistung reicht kannst nur du selber entscheiden. Die Ansprüche sind sehr unterschiedlich.

Ich würde mal nachhaken ob der letzte Service wirklich in 12.13 war und seither nur 3.000km gefahren wurden. Das ist in jedem Fall erklärungsbedürftig.

Themenstarteram 18. August 2015 um 7:34

Hm ich fahre momentan einen Polo mit 64 PS. Der ist aber wohl auch eine andere Gewichtsklasse. Denke aber die 105 werden reichen.

Vielen Dank für den Hinweis, das mit dem Service 2013 hab ich gar nicht bemerkt! Werde ich nachfragen!

das hängt auch von deiner Fahrweise ab, wenn du ständig schneller 160 km/h unterwegs sein willst ist das der falsche Motor, wenn du allerdings eher verbrauchsoptimiert fahren willst bist du mit dem 1.6er richtig. Preis scheint normal, ist halt ein Audi.

Themenstarteram 18. August 2015 um 10:31

Da ich seit einigen Jahren mit nem Polo und 1.2L Motor über die Bahn jockel, wird mir das vermutlich reichen...

Für den Preis find ich den guten aber trotzdem zu teuer. Wenn du dir mal einen E87 anschaust kriegst fürs selbe Geld gute 130PS.

Themenstarteram 18. August 2015 um 11:55

Zitat:

@iiSS schrieb am 18. August 2015 um 11:37:20 Uhr:

Für den Preis find ich den guten aber trotzdem zu teuer. Wenn du dir mal einen E87 anschaust kriegst fürs selbe Geld gute 130PS.

Das stimmt wohl, leider nix außergewöhnliches in meinem Umkreis..

Mir wurde auch mal gesagt der 1ser sei vom Fahrkomfort nicht so?

Ich saß noch nie in einem.

1er und A3 nehmen sich nicht viel, der A3 ist mehr der Golf, der BMW etwas sportlicher, unkomfortabel würde ich ihn aber erst mit M-Fahrwerk bezeichnen, und selbst da gibts noch seeehr viel härtere Autos.

Nachteil und Vorteil vom 1er sind der Heckantrieb, der macht mehr Spaß und die Diesel haben auch einen guten Ruf, dafür ist der Kofferraum etwas kleiner wie im Golf/A3 und die hinteren Türen sind nicht sehr einladend, einmal hinten in den 1er einsteigen ist nicht für jedermann etwas. Sobald man aber drinnen ist, ist es eigentlich ganz gemütlich. Auch nicht viel anders wie im Golf oder A3 hinten.

Bevor man auf solche Aussagen hört sollte man selbst mal drinn gesessen sein, und mit ner krassen Tieferlegung werden alle Autos total unkomfortabel.

Zitat:

@xdmgz schrieb am 18. August 2015 um 11:55:09 Uhr:

Zitat:

@iiSS schrieb am 18. August 2015 um 11:37:20 Uhr:

Für den Preis find ich den guten aber trotzdem zu teuer. Wenn du dir mal einen E87 anschaust kriegst fürs selbe Geld gute 130PS.

Das stimmt wohl, leider nix außergewöhnliches in meinem Umkreis..

Mir wurde auch mal gesagt der 1ser sei vom Fahrkomfort nicht so?

Ich saß noch nie in einem.

Es is lang her und ich war jung, aber damals (sicher 2009 oder so) fand ich, dass der 1er das schönste Fahrzeug war das ich bisher gefahren bin. Und da reihten sich auch schon 3er und A5 als Konkurrenten ein. Ich kann keine spezifischen Angaben mehr machen, aber das Fahrgefühl war sehr angenehm.

Themenstarteram 19. August 2015 um 6:45

Weiß jemand das Modell des o.g Audis?

Laut Wikipedia ist das ein Audi A3 8P (Bj. bis 2012)

Ist das richtig oder gibt es beim 8P auch noch mehrere Varianten?

Ist zumindest ein Auto, was im gewerblichen Vorbesitz war und somit wahrscheinlich regelmäßig gewartet wurde. Nullausstatter halt, aber der Preis ist auch gut und dass es vom Orient-Handel kommt muss kein Nachteil sein. Das ist ein spätes Modell des 8P, ich meine dass 2012 der Nachfolger kam.

Es ist eindeutig ein A3 8P, dazu noch einer der letzten und mit Sportpaket, deswegen schaut er vielleicht minimal anders aus, wie so manche anderen Bilder.

Der 1.6 TDI wird auch im größeren und schwereren Passat verbaut, da ist er wirklich ne Krücke. Der A3 ist damit aber ausreichend motorisiert, von untermotorisiert würde ich nicht reden, er ist halt die vernünftige Variante für Sparer und entspanntere Fahrer. Gegen den Polo 1.2 ist er natürlich schon deutlich schneller.

Ist ein A3P - Die Ausstattungsvariante "Attraction" ist halt Basis und hat nix an Bord. Die Felgen (Serie bei vor-Facelift "Ambition") gab es bei diesem Baujahr nicht mehr ab Werk.

Wo da ein "Sportpaket" sein soll, kann ich nicht erkennen.

Muss es unbedingt ein Audi sein ("Premium")?

Ansonsten bekommst die gleiche Technik (Entertainment ist natürlich im A3 etwas "anders") beispielsweise in einem VW Golf oder auch im neuen Modell des Seat Leon. Insbesondere der Leon sollte dabei deutlich preiswerter sein als ein Audi A3.

Der 1.6 TDI ist ein vernünftiger Motor. Wenn du dauerhaft mit 160+ unterwegs sein willst, dann greif zu einem 2.0 TDI.

am 19. August 2015 um 18:55

Hallo

"THEMA"

"BMW oder AUDI?"

Nimm den BMW! Wenn Zahnriemen welchsel passt, sich die Benzin/Diesel Verbräuche nicht sehr dolle unterscheiden (natürlich erst Rechnen) und alles passt NIMM DEN BMW!!!!

Meine bescheidene Meinung.

 

Liebe Grüße!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Audi A3 1.6 TDI 2011 Kauf? BMW?