• Online: 10.331

Ascona-C / Motor ruckelt

Vectra A-CC Vectra A-CC

Themenstarter

Hi,

 

ich habe mal wieder ein neues Prob. zu loesen.

 

Meine allerbeste Seite fährt ein Opel Ascona C Bj. 87

Der vollgende Probleme macht.

 

1. Beim Kaltstart hört der sich an als würde der nur auf 3 Zylinder laufen, die Drehzahl geht aber auch nicht hoch, was eingendlich beim Kaltstart sein sollte.

 

2. Wenn der Motor warmgestottert ist, läuft er absolut unrund, das heißt das die Drehzahl immer so um die 700- 950 Umdrehungen liegt.

 

Wenn ich mit dem wagen fahre und die Geschwindigkeit bei 50 Km/h halte ist der nur am bocken, das gleiche auch bei 80 Km/h.

 

Wir haben neue Zündkerzen, Benzinpumpe, Benzinfilter, Zündkabel, Lamdasonde, Verteilerdeckel und Verteilerfinger, eingebaut.

 

Der Motor ist ein C 2.0 NE Motor mit G-Kat / 85 KW

Motorlaufleistung ca. 305000 KM +-500

 

Die MKL. hat nicht aufgeleuchtet, trozdem bin ich in die Fachwerkstatt rein und auslesen lassen, keine Fehler gespeichert.

 

Was kann das für ein Prob sein?

Kann mir einer ein Supertollen Tip geben.

 

Was vielleicht noch wichtig sein kann, ist das ich auch ein CO² Test machen lassen habe, der ist absolut schlecht ausgefallen ( 2,7% ).

 

Danke erst mal für die Antworten.


26 Antworten

OhMega OhMega

es könnte sein, dass sich deine zylinderkopfdichtung verabschiedet. Beim Abkühlen tritt Wasser in einen Zylinder (tippe mal so auf den vierten). Beim nächsten Start läuft er auf diesem Zyl. nicht, bis das Wasser "ausgeblasen" ist. Wenn du die Möglichkeit hast. Den Zylinder mit einem Endoskop zu prüfen lassen, hast du Gewissheit.

 

mfg OhMega


Vectra A-CC Vectra A-CC

Themenstarter

hi,

die Zylinder haben alle vier 12 bar Kompression.

 

Die Möglichkeit habe ich nicht, das mit ein Endoskop zu prüfen.

 

Wenn es die Kopfdichtung sein solte, mit welchen Drehmoment wird der Kopf angezogen?

Sind das die gleichen werte wie beim Vectra 2.0l?

Das sind beides C20NE Motoren.

 

Beim Vectra habe ich ein Drehmoment von,

 

25Nm

 

und in drei Stufen a. 90°

 

Gruss Vectra A-CC


OhMega OhMega

bei Reinz-Dichtsätzen ist eine Anzugstabelle begefügt. Wenn du ständig einen geringen Wasserverlust hast, diesen aber nicht lokalisieren kannst, könnte es die Kopfdichtung sein. Beim C20NE tritt dann auch wasser über die Kurbelgehäuseentlüftung als Dampf aus. Dies zeigt sich als Wassertröpfchen am Drosselklappenteil, wenn du den ansugschaluch abnimmst, da da der 8mm Entlüftungschlauch vom Ventildeckel rangeht.


C20NE-Cruiser C20NE-Cruiser

Was heisst denn "hört sich an wie 3Zylinder"? Läuft er auf 3Zylindern oder nicht? Sonst macht die Fehlersuche aus der Ferne auf diese Art keinen Sinn.

Wenn er nur auf 3Zylindern läuft, dann hüpft der Motor im Takt rum als ob ständig jemand mit dem Hammer drauf klopft.

 

Gruß

Ercan


Vectra A-CC Vectra A-CC

Themenstarter

Ascona-C / Motor ruckelt

Zitat:

Original geschrieben von C20NE-Cruiser

Was heisst denn "hört sich an wie 3Zylinder"? Läuft er auf 3Zylindern oder nicht? Sonst macht die Fehlersuche aus der Ferne auf diese Art keinen Sinn.

Wenn er nur auf 3Zylindern läuft, dann hüpft der Motor im Takt rum als ob ständig jemand mit dem Hammer drauf klopft.

 

Gruß

Ercan

Hallo,

 

es hört sich nur so an, laufen tut er auf allen 4 Zylinder.

Wie gesagt es hört sich nur so an,

wenn der Motor kalt ist, ist er warm läuft der Motor ruhiger aber er stottert weiter, nur nicht so heftig.

 

gruß

 

Gruß


C20NE-Cruiser C20NE-Cruiser

Habt ihr den Kühlmitteltemperaturgeber nachgemessen und mit den Sollwerten verglichen? Sitzt links zwischen Generator und Motor.

 

Gruß

Ercan


Vectra A-CC Vectra A-CC

Themenstarter

Zitat:

Original geschrieben von C20NE-Cruiser

Habt ihr den Kühlmitteltemperaturgeber nachgemessen und mit den Sollwerten verglichen? Sitzt links zwischen Generator und Motor.

 

Gruß

Ercan

Denn Geber haben wir auch schon ausgetauscht,

ist ganz neu reingekommen. War es leider auch nicht.

 

In der Fachwerkstatt haben die mir gesagt, das daß auch ein Mechanisches Prob. sein kann.

 

Gruß


C20NE-Cruiser C20NE-Cruiser

Macht er das nach jedem Kaltstart oder nur wenn er die Nacht gestanden hat?

 

Gruß

Ercan


Vectra A-CC Vectra A-CC

Themenstarter

Er macht es nach jedem Kaltstart, sofern der Motor abgekült ist.


guido guido

Ascona-C / Motor ruckelt

Ist das Problem plötzlich aufgetreten oder langsam immer schlimmer geworden? Wenn der Motor nen Luftmengenmesser hat (weiß ich leider nicht mehr, Opel ist bei mir schon etwas her), dann fummel die schwarze Plastikkappe von diesem ab (sitzt ziemlich fest, da mit Silikon verklebt). Starte den Motor und drücke den Schleifwiderstand mal etwas in die eine oder andere Richtung, läuft der Motor in einer Richtung besser, dann verstell den Drehring in die entsprechende Richtung, evtl. mußt Du ein paar mal nachstellen.


Beanie Bear Beanie Bear

Hallo,

tausche mal das Steuergerät aus.Habe die gleichen Probleme mit meinen ehemaligen Ascona C gehabt.

Keine Werkstatt konnte helfen.Ein neues Steuergrät löste das Problem.Der Wagen lief anschließend noch 320000 km einwandfrei.

 

MfG


Vectra A-CC Vectra A-CC

Themenstarter

Zitat:

Original geschrieben von guido

Ist das Problem plötzlich aufgetreten oder langsam immer schlimmer geworden? Wenn der Motor nen Luftmengenmesser hat (weiß ich leider nicht mehr, Opel ist bei mir schon etwas her), dann fummel die schwarze Plastikkappe von diesem ab (sitzt ziemlich fest, da mit Silikon verklebt). Starte den Motor und drücke den Schleifwiderstand mal etwas in die eine oder andere Richtung, läuft der Motor in einer Richtung besser, dann verstell den Drehring in die entsprechende Richtung, evtl. mußt Du ein paar mal nachstellen.

Es ist langsam immer schlimmer geworden.

Den Drehring haben wir auch schon verstellt, keine änderung aufgefallen.

 

Ich habe den Motor heute nochmal im stand laufen lassen, nach ca 10 min, als der Motor Temperatur hatte, ging er Plötzlich aus.

 

Gruß


Vectra A-CC Vectra A-CC

Themenstarter

Zitat:

Original geschrieben von Beanie Bear

Hallo,

tausche mal das Steuergerät aus.Habe die gleichen Probleme mit meinen ehemaligen Ascona C gehabt.

Keine Werkstatt konnte helfen.Ein neues Steuergrät löste das Problem.Der Wagen lief anschließend noch 320000 km einwandfrei.

 

MfG

Was kostet so ein Steuergerät? Und ich kann ja nicht irgend eins nehmen das muß ja dazu passen!

Sonst hätte ich das schon prob.

 

Kann man das irgendwie anders testen?

 

 

 

 

Gruß


C20NE-Cruiser C20NE-Cruiser

Oder der Kat ist zu(hat er überhaupt einen?). Mal abschrauben und reinleuchten. Muss nur mit 2 Schrauben vom Hosenrohr abgeschraubt werden.

 

Gruß

Ercan


MOTOR-TALK MOTOR-TALK

Hinweis: In diesem Thema Ascona-C / Motor ruckelt gibt es 26 Antworten auf 2 Seiten. Der letzte Beitrag vom Sat Mar 17 22:53:30 CET 2018 befindet sich auf der letzten Seite.
Opel Motoren: Ascona-C / Motor ruckelt
schliessen zu