ForumFinanzierung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Anlagemöglichkeit?

Anlagemöglichkeit?

Themenstarteram 6. Januar 2008 um 16:16

Hallo Freunde,

seit kurzem verfüge ich über eine Summe in Höhe von 7500€, die ich als Anlagehöhe über einen Anlagezeitraum von 3 Jahren gerne auf dem Kapitalmarkt investieren würde. Der Grund dafür ist das ich mein altes Auto verkauft habe, und nun was lease. Um in 3 Jahren genug Geld für eine Anzahlung oder Sonderzahlung bei einem erneuten Leasingvertrag zur Verfügung zu haben, wollte ich nun diese besagte Summe investieren. Ich wäre bereit noch dazu monatlich eine weitere Summe a 100€ in diese Geldanlage zu investieren.

Jedoch weiß ich leider nicht was das beste Angebot für meine jetzige Situation ist. Mein Risikoprofil ist gering und ich bevorzuge hohe Sicherheiten ohne stark auf Renditen zu verzichten. Sprich 2% Renditeverlust damit ich nachts besser schlafen kann, macht mir nichts aus.

So.....nach meiner Recherche gibt es bei 2 Banken (CreditEuropeBank & ParexBank), die einen Festgeldzinssatz in Höhe von 5% - 5,3% anbieten. Was haltet ihr davon? Sind diese genannten Banken seriös? Was mache ich mit der monatlichen Zahlung? Doch ein Tagesgeldkonto eröffnen und jedes Jahr das Konto wechseln, um die Neukunden subventionierten Angebote mitzunehmen? Geht überhaupt sowas?

Ich wäre Dankbar über jede Hilfe :)

 

Gruss

23 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von ROZ105

Geht überhaupt sowas?

ja, sowas geht...allerdings nicht bei derselben bank...

Themenstarteram 6. Januar 2008 um 16:37

und was ist wenn ich nach 2 jahren wieder bei denen ein tagesgeldkonto aufmachen will?

krieg ich dann keins mehr?

 

gruss

Zitat:

Original geschrieben von ROZ105

und was ist wenn ich nach 2 jahren wieder bei denen ein tagesgeldkonto aufmachen will?

krieg ich dann keins mehr?

ein konto wirst du sicherlich bekommen!

allerdings wohl ohne den neukundenzuschlag.....das wiederrum hängt aber von der jeweiligen bank und dem kleingedruckten der jeweiligen verträge ab......

Themenstarteram 6. Januar 2008 um 16:46

gibts vl. elegantere finanzanlagen?

der vorteil beim festgeld ist halteben, dass das geld zu seinem zinssatz liegt den du so oder so bekommst.....von den änbderungen der märken bekommst du also nichts mit....

bei den aktienfonds hast du halt den vorteil, dass die mal höher mal niedriger ausfallen können.....bei den momentanen (europäischen) immobilien-fonds sogar fast ohne risiko (z.b. hausinvest europa usw.)....

dazu solltest du aber mal einen anlageberater aufsuchen (also keine "schneeball-vertreter" von awd/tecis oder wie die ganzen firmen sonst noch heißen) vllt. auch mal rücksprache mit deinem versicherungsvertrter/hausbank/steuerberater halten, da hast du eventuell die möglichkeit geringere ausgabeaufschläge auf bestimmte fonds zu bekommen usw.

citibank hast auch zur zeit 5% für 6 monate festgeld ,danach ist der geld wieder verfügbar. und kann wo anders investiert werden, z.b Tagesgeldkonto. Ich würde zur zeit nichts über ein Jahr irgendwo rein legen, da man zur Zeit nicht sieht ob die Zinsen weiter steigen oder gleich bleiben.

Fonds usw. KÖNNEN immer berg ab gehen, da ist nichts sicher. Aber wenn man es verkraften kann das ein Teil der Geldes weg sein könnte, dann kann man es machen , den dort vermehrt es sich ggf. besser.

Zitat:

Original geschrieben von HighspeedRS

citibank hast auch zur zeit 5% für 6 monate festgeld ,danach ist der geld wieder verfügbar. und kann wo anders investiert werden, z.b Tagesgeldkonto. Ich würde zur zeit nichts über ein Jahr irgendwo rein legen, da man zur Zeit nicht sieht ob die Zinsen weiter steigen oder gleich bleiben.

Fonds usw. KÖNNEN immer berg ab gehen, da ist nichts sicher. Aber wenn man es verkraften kann das ein Teil der Geldes weg sein könnte, dann kann man es machen , den dort vermehrt es sich ggf. besser.

Volle Zustimmung! Wobei es "fast" egal ist, auf welcher Bank du dein Geld anlegst, Zinsen + Gebührenmässig schenken die sich sowieso nicht viel. Die einen geben dir einen halben Prozentpunkt mehr Zinsen, sind dann aber in den Verwaltungsgebühren wieder vielleicht ein bischen teurer... Zumal bei 7500EUR der unterschied zwischen 4% oder 4,5% auch nicht groß ist, kannst das ja alles mal selbst ausrechnen. Wenn dann müsstest du mehrere Banken exat miteinander vergleichen, bezüglich Zinsen + Gebühren + Verfügbarkeit etc. Da machen die Details (Kleingedrucktes) den Unterschied;)

Fonds, nun Ja die einen sagen so, die anderen so... Aber grundsätzlich sagen fast alle, für schnelle Spekulationen/ schnelles Geld verdienen, sind Fonds nicht mehr das Richtige. Man sollte bedenken das der DAX schon auf einem sehr hohen Niveau ist, Öl etc sehr teuer ist, wenn jetzt Irgendwo ein Anschlag passiert ala WTC 9.11, dann geht´s mit DAX&Co bergab, und dann gibts Nix rendite;):(

Zitat:

Original geschrieben von Der Lustige Alt

 

Volle Zustimmung! Wobei es "fast" egal ist, auf welcher Bank du dein Geld anlegst, Zinsen + Gebührenmässig schenken die sich sowieso nicht viel. Die einen geben dir einen halben Prozentpunkt mehr Zinsen, sind dann aber in den Verwaltungsgebühren wieder vielleicht ein bischen teurer... Zumal bei 7500EUR der unterschied zwischen 4% oder 4,5% auch nicht groß ist, kannst das ja alles mal selbst ausrechnen. Wenn dann müsstest du mehrere Banken exat miteinander vergleichen, bezüglich Zinsen + Gebühren + Verfügbarkeit etc. Da machen die Details (Kleingedrucktes) den Unterschied;)

Fonds, nun Ja die einen sagen so, die anderen so... Aber grundsätzlich sagen fast alle, für schnelle Spekulationen/ schnelles Geld verdienen, sind Fonds nicht mehr das Richtige. Man sollte bedenken das der DAX schon auf einem sehr hohen Niveau ist, Öl etc sehr teuer ist, wenn jetzt Irgendwo ein Anschlag passiert ala WTC 9.11, dann geht´s mit DAX&Co bergab, und dann gibts Nix rendite;):(

jo hast recht macht bei 7500€ keinen Braten Fett (aber eine Fetten Braten bei der Pommesbude gibts dafür :) ) sind 37€ unterschied, also egal ob 4,5 oder 5 % das einzige das du bei Citibank und Deutschebank einen Vor Ort hast und es keine Internetbank ist , gibt Leute die vertrauen nicht irgendwelchen Banken die nicht in jeder Stadt stehen.

Und wenns Berg ab geht , dann halt Put/Short gehen und schon ist die Rendite wieder da (nein nix für Anfänger).

daimler aktien kaufen, jetzt lohnt es sich. jährlich dividende und in 3 jahren garantiert bei 100 euro!!!

Zitat:

Original geschrieben von eminem7905

daimler aktien kaufen, jetzt lohnt es sich. jährlich dividende und in 3 jahren garantiert bei 100 euro!!!

gibt mir die GARANTIE das ich einsatz + dividende bekomme

und ich mach das ! für dich ist dann alles was über 90€ ist, damit du nich leer ausgehst

können den thread mal irgendwo festhalten. aber 2010/11 ist daimler garantiert über 100, jetzt wo sie chrysler abgestoßen haben. da sind in etwa +15% jährlich. das ist machbar, un im bereich des realistischen.

Zitat:

Original geschrieben von eminem7905

können den thread mal irgendwo festhalten. aber 2010/11 ist daimler garantiert über 100, jetzt wo sie chrysler abgestoßen haben. da sind in etwa +15% jährlich. das ist machbar, un im bereich des realistischen.

machbar/im Bereich des Realistischen und garantiert ist aber ein deutlicher Unterschied....und was glaubst Du, was manche (auch "Experten") einem hinsichtlich der Kursentwicklung kurz nach dem Chysler Kauf "garantiert" haben....

Aktien mittel und unmittelbar zu kaufen macht Sinn, sofern der Anlagehorizont stimmt, oder derKauf im Rahmen einer nach individuellen Kriterien erstellten Asset Allocation geschieht, aber der Zusammenhang Kursentwicklung <--> Garantie ist IMMER eine unseriöse Aussage ;)

Man erinner sich einfach mal an die Volksaktie Telekom !!!

Zitat:

Original geschrieben von eminem7905

daimler aktien kaufen, jetzt lohnt es sich. jährlich dividende und in 3 jahren garantiert bei 100 euro!!!

Wenn Du Dir so sicher bist, folgenden Vorschlag: Die Aktie steht jetzt bei knapp 60 Euro. Gib' mir morgen 6000 Euro und falls der Kurs am 8.1.2011 über 100 Euro liegt, bekommst Du von mir wahlweise 12000 Euro zurück oder Schlusskurs x 110 (was auch immer höher liegt)

Oliver

Deine Antwort