ForumVolvo
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. Alternativen zu Volvo ohne die deutsche Konkurenz die überall stehen???

Alternativen zu Volvo ohne die deutsche Konkurenz die überall stehen???

Themenstarteram 7. Juli 2008 um 18:36

Hallo,

was ist für euch eine wirkliche Alternative zu euren Elchen???

Stehe vor dieser Frage, da, wenn Volvo wirklich nach China geht, ich wohl keinen Elch mehr kaufen werde. Da ich aber das Problem habe, mit den deutschen Premiummarken evtl. neidende Kunden zu verlieren, stehe ich vor einem echten Problem.

1.) ich will kein großes SUV mehr (eine Nummer kleiner reicht) evtl. reicht auch ein großer Kombi

2.) ich mag keinen allerwelts Passat etc fahren

3.) ich will unbedingt einen Benziner mit Bumm (LPG / Autogas) und mind. 150 PS besser 200 +

4.) mein Budget gibt max. 45. - 50.000 € her (EK-Preis incl. Märchensteuer)

5.) am liebsten Schaltung oder wenn dann mind. 6 Stufen Automat oder Stufenlos

Und das ist, was "er" haben sollte:

Leder

Navi

Klimatronic (am besten auch hinten)

PDC

Xenon

Tempomat am besten mit Abstand

Platz im Kofferraum

UND STIL!!!

Gruß

Michael

Ähnliche Themen
73 Antworten

Wie wäre es mit Lexus? Saab vielleicht ja auch... die Auswahl ist ja im Grunde recht beschränkt. den Lexus IS finde ich zum Beispiel sehr gelungen.

Saab? Dann bleibts 'schwedisch' (ok, gehört zu GM...). Ich finde den 9.3 Klasse, schöner Wagen, der Aero erst recht. Und auch was 'eigenes' steht nicht an jeder Strassenecke.

Gruss

Also, es kommt darauf an, wenn der Volvo dann auch zum china auto wird, dann wechsel OK (oder halt die älteren Modelle fahren).

Falls china volvo übernimmt aber die genau gleich weiter autos bauen dann wieso nicht bleiben (ok, ist unwahrscheinlich aber man weiss ja nie)

Also, wenn ich wechseln müsste dann wäre es mit ziemlicher sicherheit ein Saab.

Wie wäre mit einem Subaru? Auch nicht schlecht. Kann man bestimmt auch umrüsten lassen.

Gruß Heiko

wie wär's mit einem X-Type Estate ?

 

Oder wäre der zu klein ?

 

Gruß

Torsten

Das wäre dann vom Besitzer her die fast gleiche Ecke... ;)

Wirklich ne gute Frage Michael!

Saab Bio Power? Den 95er Aero könnte ich mir schon vorstellen. Auch einen Mazda 6 MPS könnte man sich ansehen. Vom Kultstatus und Design her den Daihatsu Materia, aber der fällt von der grösser (wenn man diese vergleicht) natürlich durch.

Was leider von der lachhaften Zuladung weg fällt, ist der 300CC resp lieber der Dodge Magnum.

Ich hab das schon im einem anderen Forum geschrieben, daher nur ein Zitat vom mir selber, zum Thema China:

Zitat:

So ein menschenfeindliches, umweltverschmutzendes, plagiatunterstützendes, Menschenrecht_mit_füssen_tretendes Land wie China werde ich nicht unterstützen! Mir sowie schleierhaft (abgesehen von enormen Geldmengen) wie ein solches Land Olympische Spiele bekommt.. :mad:

Da wäre mir die zweite Investoren Gruppe aus Russland noch viel lieber, von der man auch hört.

PS: Achtung: ich spreche ausdrücklich vom Land China und dessen Regime, ich spreche nicht von individuellen Chinesen gegen die ich persönlich nichts habe.

Vielleicht einen Renault Vel-Satis (wird der überhaupt noch gebaut?)... find sie immer Klasse, wenn sie im Rückspiegel auftauchen und vorbei ziehen. So ein gewisses französiches etwas gepaart mit etwas Luxus.

Hmm... Stellt sich ja auch die Frage, wo in Deinen Augen die Schwelle zwischen einem großen und einem kleinen SUV liegt? Bei einem "Mittelformat" würden mir jetzt noch Nissan Murano und Mazda CX-7 einfallen, die kämen den sonstigen Anforderungen schon recht nahe. Ob sie jedoch Stil haben, liegt im Auge des Betrachters... ;)

Gruß,

Derk

Ich würde vermutlich auch zunächst auf die französischen Hersteller schauen, da die deuteschen zu teuer und die amerikanischen zu imagebelastet sind. Japaner sind etwas kritisch: Lexus ist auch vom Image her schon Luxus, wohingegen die "normalen" Hersteller ein "durchschnittliches" Image haben. Wer einen Toyota, Mazda oder Honda fährt, wird automobil kaum wahrgenommen bzw. hinterfragt. Jaguar ist (trotz X-Type) schon wieder zu abgehoben, wobei mir der X-Type auch nicht gefällt und zu klein ist. Die Größeren kosten auch schon wieder mehr...

 

 

Gruß

 

Markus

 

Zitat:

Original geschrieben von Volwow

Hallo,

 

was ist für euch eine wirkliche Alternative zu euren Elchen???

 

1.) ich will kein großes SUV mehr (eine Nummer kleiner reicht) evtl. reicht auch ein großer Kombi

2.) ich mag keinen allerwelts Passat etc fahren

3.) ich will unbedingt einen Benziner mit Bumm (LPG / Autogas) und mind. 150 PS besser 200 +

4.) mein Budget gibt max. 45. - 50.000 € her (EK-Preis incl. Märchensteuer)

5.) am liebsten Schaltung oder wenn dann mind. 6 Stufen Automat oder Stufenlos

 

Und das ist, was "er" haben sollte:

 

Leder

Navi

Klimatronic (am besten auch hinten)

PDC

Xenon

Tempomat am besten mit Abstand

Platz im Kofferraum

 

UND STIL!!!

 

Gruß

Michael

Citroen C5 Tourer 3,0V6 Exclusive + Luxuspaket.

 

Hat alles, ist sauber verarbeitet, bereitet keine Imageprobleme und ist wirklich ein gelungenes Auto zu einem vertretbaren Preis. Und die Rabatte bei Citroen sind schon erstaunlich. Zudem gibt es Autogas ab Hersteller bei vollem Garantieerhalt. :)

 

Ich war absolut erstaunt über den Wagen. Citroen hätte ich vorher nie in Betracht gezogen. Der genannte Wagen ist incl. Autogas und obiger Ausstattung für ca. 37000 Euro zu bekommen. LP wäre ca. 45000€

 

Gruß Andi, hat diese Variante für die Zukunft im Auge.

 

 

wenn ich von Volvo wechseln müsste/würde, dann kommt bei mir an 1. Stelle Infinity.

Ab diesem Herbst importieren Sie offiziell in die CH - wie es in D ist weiss ich nicht.

Letzten Sommer fuhr ich so einen und bin seither ein bisschen infiziert. Klasse Verarbeitung, läuft sehr ordentlich und vom Image her bei uns noch völlig unbedarft.

Gruss Stephan

auch von Vorne sehr edel...

noch innen...

Zitat:

Original geschrieben von 855T5

noch innen...

pohhh , ist ja grausam. Innen voll der Plastewagen ...sieht aus wie ein Koreaner vor 15 Jahren ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. Alternativen zu Volvo ohne die deutsche Konkurenz die überall stehen???