ForumAutoverkauf
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Autoverkauf
  5. Abgabe Mercedes 250 TD von 89

Abgabe Mercedes 250 TD von 89

Hallo ,

möchte meinen Benz abgeben,weil ich nicht dazu komme ihn herzurichten.

2009 Unfall ,seither immer in Garage gestanden bis auf 2021.War ein Auffahrunfall: Kühler Haube eingedrückt usw.

Totalschaden lt Versicherung.

Habe mir die Ersatzteile in gleicher Lackierung (weiss)zusammengesucht und danach nicht viel passiert.

Wollte Schein als pdf anhängen,zu gross.Steht Nähe Lörrach.

Ganz konkret :macht es Sinn nach Interessenten zu suchen ?

Vielen Dank

Gerd

Ähnliche Themen
11 Antworten

Zitat:

@po8 schrieb am 24. Oktober 2022 um 14:04:38 Uhr:

 

Ganz konkret :macht es Sinn nach Interessenten zu suchen ?

Vielen Dank

Gerd

Wie viel zahlst du für die fahrt zum Schrottplatz ? ;)

Mal im Ernst, du schreibst ja nichts zu dem Wagen, wenn es ein "einfacher" 250 TD ohne gesuchte Ausstattungsvarianten ist, ist der Wagen selbst in ordentlichem Zustand kein Vermögen Wert.

Die lange Standzeit und der Unfall sorgen dann für einer weitere Verkleinerung des potentiellen Kundenkreis.

Von einer Kiste Bier bis ein paar hundert € ist da sicher möglich, viel mehr würde ich mir aber nicht erhoffen, denn wie gesagt der Wagen muss ja erst mal noch transportiert werden das kostet ja auch was.

Im Eb.. - Kleinanzeigenmarkt kann man so etwas kostenlos einstellen ....... und dann hoffen, dass sich ein Liebhaber findet, der einen Ersatzteilspender sucht oder ein Exporteur, welcher den Wagen abnimmt, damit er im Orient oder in Afrika wieder für einen schmalen Dollar zum Fahren hergerichtet wird.

Da "Totalschaden lt Versicherung" sehe ich den erzielbaren Verkaufspreis irgendwo zwischen 400-800 €.

alte Mercedes sind gesucht. Wenn Du die Teile mit dazu abgibst, sehe ich ihn realistisch bei 1.500.- €. Ebay Kleinanzeigen ist ein guter Tipp.

das problem ist die standzeit, nicht der unfall aus meiner sicht. haste den mtor alle paar wochen wenigstens mal für 10min gestartet oder stand der nur rum? den motor nach 13 jahren stillstand wieder vernünftig für den erststart klarzumachen wird auch noch mal nen bissi arbeit....

Motor stand nur. TÜV war beim Unfall 2 Wochen alt. Am liebsten wäre mir jemanden zu finden der den Wagen wieder aufbaut.Preis an 2.Stelle. Vielleicht naiv aber so ist es. Deshalb bin ich froh um jede Meinung,dann wird das Bild klarer.

Gruss

Gerd

Der Motor hat seit 13 Jahren nicht mehr gedreht?

Nimm Dir mal einen Schlüssel und versuche die KW zu drehen,ob der überhaupt noch dreht.

Zitat:

@po8 schrieb am 25. Oktober 2022 um 15:58:05 Uhr:

... Deshalb bin ich froh um jede Meinung,dann wird das Bild klarer.

Gruss

Gerd

"Bilder" wären tatsächlich besser, damit wir überhaupt irgendwie die Glaskugel anwerfen können, um zu orakeln was mit deinem Mercer möglich ist...;)

Mit den lütten Infos´s deinerseits ... könnte so ein typischer Wagen sein, wo man genau den einen Käufer finden muss der sowas sucht, sehe kleinanzeigen als besten Tipp.

Vorstellung was mit dem Wagen passieren sollte, würde ich über Bord werfen, was ein Käufer damit macht ist seine Sache. Evtl. lohnt ein Aufbau überhaupt nicht, und wenn es dann die Rückbank in eine Bar schafft und der Rest beim Verwerter ein paar Ersatzteile abwirft wär´s ok?

 

Ich sehe die lange Standzeit als das größere Problem an, was sich alles kaputt gestanden haben kann, das geht bis zum letzten Wellendichtring irgendwo am Motor, praktisch kann alles was aus Gummi, Metall... dichtet & beweglich ist defekt sein. Reifen sind sicherlich überaltert und Viereckig. Obwohl die Dieseleinspritzpumpen aus dieser Zeit als robust gelten, die sind sehr komplex, ist da der Wurm drin ist die Reparatur nicht ohne (Aufwand/Geld), Bremsanlage?

Man kann es abkürzen, da lauert die nahezu Vollrestaurierung.

Wie stand der Wagen, feucht oder halbwegs klimatisiert (trocken) ?

Ab 2021 stand er wohl draußen

Zitat:

@Kai R. schrieb am 25. Oktober 2022 um 14:58:27 Uhr:

alte Mercedes sind gesucht. Wenn Du die Teile mit dazu abgibst, sehe ich ihn realistisch bei 1.500.- €. Ebay Kleinanzeigen ist ein guter Tipp.

-

Einen der noch rollt, aber geschweißt werden muss, geht um die 3 Mille.

Interessant wäre die Maschine - ich bin da mal mitgefahren im Taxi in Italien - der TD ist ein guter alter Zieher und macht Spass.

Man müsste tatsächlich Fotos sehen und wissen, ob die Maschine ok ist - dann sehe ich das auch so 1000-1500,--

Einer ohne T steht hier bei mir ums Eck - allerdings schon ein 94er:

https://home.mobile.de/CLASSICMOBILERITTERHUDE#des_353283972

Ein 250 TD von 1989 ist ein Kombi mit Zweiventil-Saugdiesel und 90 oder 94PS - nicht richtig stark, aber zählebig. Es kann bereits ein Mopf sein oder auch noch nicht, das wissen wir nicht.

Die 1994er Limousine hat den Vierventil-Diesel und schon erhöhte Rostanfälligkeit - da urteile ich jetzt nicht, ob er mehr oder weniger wertvoll ist.

Hallo Gerd,

ich würde alles über 500 Euro für den Mercedes als sehr gut erachten und ggf. den Wagen und die damals zum Wiederaufbau dazu gekauften Teile getrennt voneinander verkaufen.

Wenn die Teile noch gut in Schuss sind, kann man da - je nachdem, was es ist - schon einige Hunderter für kriegen. Ich habe von meinem letzten W124 (Bj. 95) hinterher auch noch einige gute Blechteile verkauft, die ich gehortet hatte wenn der Rost die Originale zerfressen hätte und hatte noch eine Garnitur gute Sitze da, von dem Geld sind wir gut in Urlaub gefahren.

Das Auto muss man so sehen, es ist zwar ein 124er, aber ein Auto, das 13 Jahre stand, damals einen Unfall hatte und vom Zustand her (Mercedes 250TD waren 2009 meist Autos mit vielen Kilometern, Gebrauchsspuren und Rost - verbrauchte alte Kombis halt) wahrscheinlich kein "superschönes Rentnerauto" ist, wo ein Idealist auch 13 Jahre später noch Hand anlegen würde und einen schönen Oldie hätte.

Viel Erfolg!

Gruß Harald

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Autoverkauf
  5. Abgabe Mercedes 250 TD von 89