ForumProblemfälle
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Problemfälle
  6. Abfärbungen auf beiger Lederarmlehne (A6 4F)

Abfärbungen auf beiger Lederarmlehne (A6 4F)

Themenstarteram 28. Febuar 2014 um 13:57

Bei meinem A6 4F gibt es auf der Armlehne der Türverkleidung eine blaue Verfärbung von irgendeiner Jacke, Pullover oder sonstigen. Leider haben bisher alle Mittelchen (u.a. Lederreinigung "stark" vom Lederzentrum) bei der Entfernung derselben versagt. Das Fahrzeug ist mit dem normalen Audileder (beige) ausgestattet, wobei ich annehme, dass die Armlehne Kunstleder sein wird. Jeansverfärbungen von den Ledersitzen hab ich dagegen bisher immer sehr gut entfernen können, aber hier (siehe Bild) leider kein Erfolg.

Vielleicht hat ja jemand eine Empfehlung für mich, was ich noch probieren könnte.

Beste Grüße, Hannes

Foto-27-02-14-08-51-54
Ähnliche Themen
16 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Hannes72

Vielleicht hat ja jemand eine Empfehlung für mich, was ich noch probieren könnte.

-Schmutzradierer-

Ich befürchte da musst du ganz tapfer sein.

Wenn man hier z.b. nachliest, dann gehen die Farbstoffe des Jeansstoffes eine chemische Verbindung mit dem Leder ein, welches sich wohl mit handelsüblichen Reinigern nicht entfernen läßt.

(Ein ähnliches und relativ häufig hier zu findendes Problem wenn Reifenspuren vom Transport auf dem Leder sind..)

Hier hilft dann wahrscheinlich nur färben bzw. austauschen.

Aber da würd ich mich wie in allen Lederfragen direkt an das Lederzentrum wenden. Von denen kommt auch die verlinkte Seite und die sind m.E. nach wirklich sehr hilfsbereit.

Ich würde es trotzdem erstmal mit einem Schmutzradierer versuchen, der kostet ja fast nix.

Das lederzentrum ist eine sehr gute Anlaufstation für solche Schäden. An meinen Autositzen (helles Leder) wurde mit dem GLD-Reiniger die Jeansverfärbung beseitigt. siehe Anleitung zu GLD

Themenstarteram 28. Febuar 2014 um 14:53

Danke Euch! Schmutzradierer müsste ich sogar einen haben. Werde ich mal am WE probieren und berichten.

Eine Frage zu GLD: War denn nach der Behandlung auch die eigentliche Lederfarbe weg und musste nachgefärbt werden?

Die Armlehne ist aus Kunstleder/Kunststoff. Also hilft ein Kunststoffreiniger. Sollte die Farbe abgerieben sein, hilft nur ein Neukauf.

Lederpflege und Farbe ist auf Kunststoff nicht wirksam/passend. Ein Schmutzradierer ist vielleicht zu abrasiv.

GLD auf Leder ist wirklich kräftig. Je nach Verschmutzung und Abrieb kann man danach wirklich nachfärben.

Auf hellem Leder sieht man deutlich mehr als auf dunklem. Die Farbschicht auf dem Leder ist dünn und hält nicht viel aus.

versuchs mal mit glasreiniger...

Lieber nicht, zu viel Alkohol und in manchen Sorten Ammoniak und andere Dinge.

Der Alkohol löst den Schmutz auch zu wenig.

Ein Universalreiniger oder Kunststoffreiniger mit einer weichen Bürste hilft.

Themenstarteram 8. März 2014 um 10:18

Kurzes Update: Weder Schmutzradierer noch Kunststoffreiniger (Sonax Xtreme CockpitReiniger Matteffect) brachten irgendeinen Erfolg. Ich überlege es jetzt mal mit GLD zu versuchen, hab aber etwas Bedenken, dass es dann schlimmer aussieht als jetzt ...

Mal beim Sattler deines Vertrauens nachgefragt?

Evtl. 20€ für die Kaffeekasse?!

Zitat:

Original geschrieben von Hannes72

Bei meinem A6 4F gibt es auf der Armlehne der Türverkleidung eine blaue Verfärbung von irgendeiner Jacke, Pullover oder sonstigen. Leider haben bisher alle Mittelchen (u.a. Lederreinigung "stark" vom Lederzentrum) bei der Entfernung derselben versagt. Das Fahrzeug ist mit dem normalen Audileder (beige) ausgestattet, wobei ich annehme, dass die Armlehne Kunstleder sein wird. Jeansverfärbungen von den Ledersitzen hab ich dagegen bisher immer sehr gut entfernen können, aber hier (siehe Bild) leider kein Erfolg.

Vielleicht hat ja jemand eine Empfehlung für mich, was ich noch probieren könnte.

Beste Grüße, Hannes

Hallo,

bei meinen Sitzen (bzw. Fahrersitz) gab es dieses Problem auch, bei der Rückenlehne in Höhe Gürtelbereich (Jeansabfärbungen).

Ich kann die Produkte auf www.Lederpflege24.com wärmstens empfehlen! Schon nach der Lederreinigung mit dem Cleaner wurde der meiste Jeansfarbstoff aus dem Leder geholt. Nur alte Verfärbungen liesen sich nicht entfernen. Habs dann anschließend mit dem Lederschleifpad leicht angeschliffen, gesäubert und entfettet. Anschließend in dünnen Schichten die Ledertönung aufgetupft und mit dem Fön getrocknet. Den Vorgang habe ich ca. 3 mal wiederholt, bis die Verfärbung nicht mehr Durchdrang. Später die Versiegelung (matt) und 24 Std. das Leder mit der Lederlotion gepflegt. Das Ergebnis war Spitze!!!

Mir wurde innerhalb von 24 Std. eine Sonderfarbe (BMW korallrot) geliefert. Der Farbton passte exakt und die Menge mit 50ml vom Leder-Fresh (Coloration) war für meine beiden vorderne Sitze völlig ausreichend. Auch bei der Versiegelung wird kein Kompromiss bezüglich des Glanzgrades eingegangen (matt, seidenmatt oder glänzend). Hab mir gleich die matte Version geordert die dann nahtlos zu meiner intakten Ausstattung überging. Ich habe mir das Leder-Fresh-Set 303 gegönnt, was für 35,49 € deutlich günstiger ist als beim Lederzentrum und qualitativ in nichts nachsteht! Hatte selbst vor eiger Zeit schon beim LZ den Farbton Audi TT eisblau bestellt, der absolut daneben lag trotz 2-ter Nachbesserung.

Gruß Seven72

 

Themenstarteram 9. März 2014 um 22:44

Danke, das klingt nach einem guten Plan. Denke das mach ich auch. Vielen Dank für den Tip!

Hallo,

falls Du Probleme bei der Bestimmung der Lederfarbe von Deinem Audi hast, können Dir evtl. folgende Infos weiterhelfen:

Im Serviceheft findest Du den Datenträger-Aufkleber mit den wichtgsten Codes zum Fahrzeug inklusive des Farbtons zur Lederausstattung (siehe Beispiel-Bild im Anhang). Den Farbcode habe ich mal blau markiert. LA = soul (schwarz).

Die Codes kannst Du auch auf der Website mit den *** Link entfernt! *** abgleichen.

Gruß Seven72

edit by Johnes, MT-Moderation

... sorry hab das Bild vom Dtenträger vergessen!

Gruß Seven72

Audi-datentraeger
Themenstarteram 12. März 2014 um 13:24

Danke, das ist in der Tat interessant. Bei mir steht da "N5W/GX" ... Könnte "leinenbeige" sein, aber sicher bin ich mir da auch nicht. Werde ich mal recherchieren (leider ist der Code auf dem von Dir angegeben Link nicht hinterlegt). Oder weiß das jemand zufällig von Euch?

BG Hannes

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Problemfälle
  6. Abfärbungen auf beiger Lederarmlehne (A6 4F)