ForumMazda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mazda
  5. 323 ventile selber einstellen!

323 ventile selber einstellen!

Themenstarteram 2. September 2006 um 14:49

Hallo,

Ich hab ein mazda 323 S 1.5 und ich muss meine ventile nachstellen lassen. Wie viel muss ich da auseinander nehmen bis ich zu denn ventilen gelange? hat jemand vielleicht bilder oder kann es mir sagen ob es schwer ist?

bitte um schnelle antwort!

Ähnliche Themen
14 Antworten

willst du das wirklich selbst machen?

na gut:

Bevor du beginnen solltest, organisiere dir erst mal die korrekten Einstellwerte, und frage was es in der Werkstatt kostet.

und dann:

1. Ventildeckel abbauen

2. Ventilspiel der einzelnen Zylinder im oberen Totpunkt mesen.

Wenn da einige nicht mehr stimmen, geht die bastelei erst richtig los, dann würde ich ohne das richtige Fachbuch nicht weitermachen.

PS: Ich stell meine Ventile am Motorrad auch selbst ein, und es ist einfach nur sch......... besonders wenn es das erste mal ist.

Themenstarteram 22. September 2006 um 16:13

Hallo,

danke für die antwort.

wo genau muss man das ventilspiel messen? Wenn die Nockenwellen genau mit der spitzen seiten am Nockenwellenlagerdeckel ist oder mit der anderen seite?

wie auf diesem bild?---->http://www.vw-club-filder-rems.de/.../hydrostoessel.htm

 

und wo legt man die plättchen drunter? bei meinem mazda ist

zwischen nockenwellen und nockenwellenlagerdeckel ein plätchen was ungefähr 3 mm dick ist und wo muss ich die neuen plätchen hin tun? mit dazu legen oder gehen die alten einfach ausstauschen?

Na will dir ja jetzt nicht den spass verderben, aber kann dir einfach nur abraten vom selberventileeinstellen, schon wegen der einstellplättchen, viel zu großer aufwand das

Also mit Plätchen einstellen,dass solte man schon können! Das ist mal nicht einfach!!! Brauuchst eine Bügelmessschraube um die zu messen! Plätchen werden gegen dickere bzw. dünnere ausgetauscht! Musst allerdings wissen gegen welche;)

Gruss

Themenstarteram 23. September 2006 um 18:56

Also ich hab alles was man zum messen braucht und weiß auch damit umzugehen aber das problem ist ich weiß nicht wann genau man miesst und was genau diese plättchen sind? und weiß jemand wie sie würklich genannt werden? Gibt es für diese dinger eine fachmänische bezeichnung?

weiß jemand wo man ein werkstatt handbuch für mein auto bekommt? mazda 323 s 1.5

Die Dinger werden wohl auch Ventileinstellplättchen genannt aber das hilft dir alles nichts,denn du bräuchtest ein komplettes Sortiment von den Dingern in den verschiedensten Größen,eventuell musst du dann auch noch die Nockenwelle abbauen,da wird dir Pepper 323 sicher was dazu sagen können,ich kenne es nur von unseren Mitsubishi's genauer gesagt vom 2,8er Pajero Diesel und von einigen Canter LKW dort müssen die Nockenwellen dann runter,aber vieleicht gibt es bei Mazda dort ein Spezialwerkzeug um die Tasse nach unten zu drücken ich kenne den Motor leider nicht!

Spezial Werkzeug gibt es dafür,das ist richtig!!! Anders wird es sehr,sehr schwierig und ist ein riesen Aufwand!!! Zumal ein Plätchen knapp 4,- kostet

Gruss

Hi,

weiss zwar nicht wie die Plättchen und die ganze Mechanik in der Realität aussehen, und welche Grösse und Form sie haben müssen (bisher das Glück gehabt, nur mit Fühlerlehren arbeiten zu müssen). Aber kann man auch eine Fühlerlehre kleinschnipseln?, reicht die Härte des Materials?, ist vielleicht einfacher und günstiger, sofern man in der Lage ist sie genau zu schneiden.

 

MfG Tellerfeder

Ha,ha,ha der war gut!!!! Nee,das geht mal nicht!!! Die Plätchen sind so gross wie ein 2 Euro Stück und bestehen aus hochfestem Stahl!!! Gemessen wird aber natürlich mit der Fühlerlehre und somit das Sollmass mit dem Istmass verglichen und dann ausgerechnet wie dick/dünn das neue Plätchen sein muss!! Dann ab zum Händler und dieses Plättchen bestellt!

Gruss

Zitat:

Original geschrieben von Pepper 323

Ha,ha,ha der war gut!!!! Nee,das geht mal nicht!!! Die Plätchen sind so gross wie ein 2 Euro Stück und bestehen aus hochfestem Stahl!!! Gemessen wird aber natürlich mit der Fühlerlehre und somit das Sollmass mit dem Istmass verglichen und dann ausgerechnet wie dick/dünn das neue Plätchen sein muss!! Dann ab zum Händler und dieses Plättchen bestellt!

Gruss

Na ja, war nur so ne Idee, das ganze ist (war) ja so wie es aussieht nicht gerade eine komfortable und service(kosten)freundliche Konstruktion, und ist früher auch noch bei ein paar anderen Herstellern eingesetzt worden.

Zum Glück gibts heute Hydros . :p

@ Tellerfeder: Da liegst Du leider falsch!!! Der M-6 Menziner hat auch keine Hydros!!! Sondern auch Plättchen;)

Der M-6 Diesel sogar Rollenschlepphebel die man einstellen muss/kann!

Gruss

Zitat:

Original geschrieben von Pepper 323

@ Tellerfeder: Da liegst Du leider falsch!!! Der M-6 Menziner hat auch keine Hydros!!! Sondern auch Plättchen;)

Der M-6 Diesel sogar Rollenschlepphebel die man einstellen muss/kann!

Gruss

gibt's einen Grund warum dass nicht alle Mazda Motoren auf Hydros umgestellt werdem?, Kosten?, viele andere Hersteller (haben) machen es doch auch. Wäre doch wesentlich wartungsfreundlicher, oder wenigstens Ventile einbauen die man mit Steckschlüssel und Fühlerlehre einstellen kann.

MfG Tellerfeder

Also Ventile einstellen wo Plättchen ausgetauscht werden müssen ist eigentlich relativ einfach, ist bei meinem Passat so mit Plättchen.

Bei den Plättchen ist es so, dass man nicht zig verschiedene braucht, weil erstens verändert sich das Ventilspiel nur minimal und zweitens kann man dann wenn es nicht paßt häufig die Plättchen mit einem Plättchen von einem anderen Ventil austauschen, wenn man so ein paar gängie Plättchen liegen hat ist das ok, so 4 Stück..

Mein 323 hat keine Plättchen zum tauschen sondern dort kann man die Hebel einstellen, da braucht man halt keine Plättchen ist halt noch einfacher/billiger..

die hydros haben auch nachteile , zb ab bestimmten drehzahlen.Da kann man die nicht mehr einsetzen weil sie zu träge reagieren, glaube so ab 6000 u/min deswegen auch noch viele motoren ohne.

Warum sie beim 1.5er 323 nicht verbaut wurden weiß ich aber auch nicht...

gruß

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mazda
  5. 323 ventile selber einstellen!