ForumW210
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W210
  7. 210er gekauft, 300er Turbodiesel Limo, wenig Km, trotzdem Kantenrost

210er gekauft, 300er Turbodiesel Limo, wenig Km, trotzdem Kantenrost

Mercedes E-Klasse W210
Themenstarteram 15. März 2015 um 14:07

Eine Limo, leider oder immerhin, wer weiß....

Mag eigentlich Kombis wegen meinem Radsporthobby aber hab ja noch anderes da....

Sind die 210er eigentlich schon Liebhaberautos oder was zum aufrauchen?

Meins wird ein Schonauto, also mein modernster Mercedes außer dem Firmenalltagsauto.

Habe ja noch 124 und 123 und demnächst einen 115er da. Könnte eigentlich im Sommeralltag laufen bevor er sich im Winter verrostkrümeln würde... Aber hab ja noch das Firmenauto.

Wäre ne Überlegung das abzuschaffen aber da bekomme ich wohl gemeckert..

Also die Karre an hat unter 100Tkm, ist ein Avantgarde, rel gut ausgestattet mit allem was man so braucht.

Halt keine Standheizung und kein PDC aber da hab ich mich schon dran gewöhnt beim einparken mit dem 124.

Ich wollte keinen CDI, daher habe ich erstmal die Problematik mit der grünen Plakette es sei denn ich mache nochmal ein Invest von 1700€. in Siegen haben die ja jetzt tollerweise ganz frisch eine Umweltzone eingerichtet.

Das Auto geht jetzt strack zum Lacker.

Die Limo hat Kantenrost an den vorderen Kotflügeln, am linken hinteren Radlauf nur unten und eigentlich nur an einer Tür unten.

Das wird gemacht bzw. Das was noch auftaucht. Ist aber bisher nur im Anfangstadium.

Dann kommt er noch zu meinem anderen Schrauber zum Konservieren, unten und Hohlräume.

Denke der Vorderachsträger hat auch ne kleine Kür nötig. Federteller sahen noch gut aus.

Gruß,

Andreas

Ähnliche Themen
22 Antworten

Humorvolle Überschrift: "210ergekauft...trotzdem Kantenrost" !:cool: :p

Bilder?

Themenstarteram 15. März 2015 um 15:53

Gibts am Abend;)

Bin noch unterwegs

Um Deine erste Frage zu beantworten:

Ich sehe den 210er als Liebhaberauto...

Zum 'runterreiten viel zu schade, das hat er trotz Rost nicht verdient !

Pflege ihn und Du wirst viel Freude haben.:)

Ein 300 TD unter 100 000 km ist eine echte Rarität. Findet man kaum und ist allein wegen des Motors schon unbedingt erhaltenswert.

Der niedrige KM- Stand ist schon ungewöhnlich, eigentlich werden Dieselfahrzeuge doch als KM- Fresser gekauft. :D

Hallo DSD,

jetzt hast Du ja Verstärkung in Deiner Liga bekommen... :):):)

Mal schauen, Schneggi, was daraus wird!;)

210er ohne Rost gabs nur bei der Auslieferung....;)

solange nicht zerfressen und mit einigermaßen nachvollziehbarer km Leistung kann man nichts falsch machen..

viel spass damit

Themenstarteram 15. März 2015 um 23:31

Hier ein paar Fotos, die riskanten Stellen sind nicht ganz so gut gelungen aber man kann es erkennen/erahnen.

Ich muss mir noch ein paar Tipps holen an welchen Stellen man das Auto konserviert... wenn der Rost erstmal soweit entfernt ist... also Mike Sander in Hohlraum, Unterboden etc...!?

Mein Schrauber macht gern mit dem Zeugs...

Ich selbst kann bei mir ein wenig Fluiidfilm und Wachs versprühen und vielleicht schonmal Vorarbeiten machen wie Verkleidungen entfernen etc.

Also Stoßfänger sollten wohl mal ab zum kontrollieren und evtl. einjauchen?

Der vordere muss ja eh ab wegen dem Kantenrost an den Kotflügeln.

Der andere 210er-Anfängerthread istr ja auch schon ganz hilfreich zum einlesen...

Img-0910
Img-0911
Img-0912
+7
Themenstarteram 15. März 2015 um 23:35

und noch welche

Img-0922
Img-0923
Img-0924
+2
am 16. März 2015 um 0:11

Schönes Auto, kaum zu glauben, dass es noch 300 TD mit solch geringer Laufleistung gibt! Federaufnahmen und Federn sehen auch noch gut aus. das Leder hat nur geringe Falten geworfen. Vom Rost her kannst du gerade noch Glück haben, dass die Kotflügel noch nicht durch sind - sieht man erst beim Schleifen. Meistens ist es schlimmer, als es im ersten Moment aussieht. Mal schauen.

Scheint ein ausgesprochener Glücksgriff zu sein - Konservierung lohnt sich unbedingt! Glückwunsch!

am 16. März 2015 um 0:17

Auf dem Bild mit dem li Vorderkotflügel steht der Wagen ja unglaublich tief -'man hat den Eindruck, der Reifen schleift beim Einfedern am Radausschnitt!:eek:

Hallo Andreas, das ist definitiv nix zum "aufrauchen", sondern ein super erhaltenes Liebhaberstück. Dürfte Dir noch viele viele Kilometer Freude bereiten, wenn richtig weitergepflegt.

Bei den Kotflügeln muss mindestens die untere Abschlussleiste runter, evtl. auch der Innenkotflügel raus. Erst dann sieht man, wieviel tatsächlich korrodiert ist. Ziemlich wahrscheinlich ist es unter der Leiste nicht tippitoppi, sondern dort erst richtig rotbraun.

Würde ich mir zusammen mit einem fähigen Lackierer anschauen. Meiner hat mir damals klar gesagt, dass beide Kotflügel noch brauchbar sind. Entrostet, Zinkstaubfarbe, sauber beilackiert, Wachs in die Hohlräume. Sieht super aus und seit 2 Jahren ist Ruhe.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W210
  7. 210er gekauft, 300er Turbodiesel Limo, wenig Km, trotzdem Kantenrost