ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. 15-22k€ -> Opel Insignia B, oder oder..?

15-22k€ -> Opel Insignia B, oder oder..?

Themenstarteram 10. Dezember 2019 um 21:28

Hi,

Ich habe mich schon länger in den Insignia B Limousine verliebt. Jetzt wäge ich stark ab ob ich mir dieses Auto als Jahres-/Leasingrückäufer mit 15-35k km kaufen soll. Oder ich mit meinem Anforderungen bei anderen Autos besser aufgehoben bin.

Danke schonmal für eure Meinung.

Was ich bisher gefahren bin:

* BMW 1er F20 (2017) - 3 Jahre

* Astra J (2015) - 3 Jahre

* Skoda Oktavia (1 Woche Mietwagen)

* Fiat Tipo (1 Woche Mietwagen)

* Audi A3 (2015) (selten, ab und zu)

* und mehrere Kleinstautos, die ich hier ausklammern möchte

Was ich suche:

* Stufenheck/Schrägheck Design, ggf auch Kombi. Keine Limousine bei der nur Kofferraumdeckel ohne Heckscheibe aufklappt.

* Kompaktklasse reicht (BMW 1er, Astra), würde aber gern ein größeres Auto fahren: verspreche mir damit mehr Komfortabilität (z.B. wg. Radstand), geringere Geräusche, mehr Sicherheit beim Crash

* Preis: 15k-20k€, Schmerzgrenze 22k€

* km/Jahr: 15.000 - 20.000 km/Jahr

Was mir wichtig ist:

* Komfortabilität durch...

* angenehme Sitze und Armlehne

* Abstandstempomat / ACC, automatischer Licht- und Regensensor

* Keyless Go System

* laufruhig, gemütliche Dämpfer, gute Dämmung für geringe Motor-, Abroll- und Windgeräusche

* hochwertige Verarbeitung. Gutes Gefühl beim Anfassen von Knöpfen, Drehreglern.. kein großes Knarzen und Scheppern

* gute Lautsprecher, oder einfache Möglichkeit der Aufrüstung durch mich selbst

* finanziell sinnvolle Investition, sparsamer Verbrauch und geringer Wertverfall. Plane den Verkauf/Wechsel nach 3-5 Jahren.

* zuverlässiges Auto, was nicht häufig in die Werkstatt muss

* gern ein paar mehr PS z.B. 170 PS statt 110 PS für bessere Beschleunigung und Fahren unter Vmax falls gelegentlich mal nötig

* Automatik Getriebe

Jetzt finde ich, dass der Insignia da ganz gut reinpasst, ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis für den Einstieg in diese Fahrzeugklasse bietet.

Spricht etwas für die Wahl anderer Modelle anderer Hersteller? Fahre ich besser wenn ich einen Wagen der Premium Hersteller z.B. 3er/5er BMW, Mercedes.. kaufe, den ich bei meinem Budget dann mit etwas mehr km oder älteren Baujahres nehmen müsste?

Meine Erfahrung mit mehreren Opel Neuwagen unseres Firmen Pools ist eher negativ, von 5 Autos hatte ein Astra nach 20k km ein Turbolader Schaden, ein Karl ebenfalls, bei einem anderer Astra gingen nach 2 Jahren die hinteren Bremslichter hin- und wieder nicht, etc. Mit meinem 1er BMW hatte ich hingegen in 3 Jahren nicht einen einzigen Vorfall und bis 60k km musste ich nur 1x in den Service und 1x nur Ölwechsel.

Jetzt lese ich im Forum, dass der Insignia B nach 15-20k km oder früher schon stark das Knarzen anfängt im Innenraum.. wenn der nicht hochwertig verarbeitet ist wie ist es dann mit Motor, Mechanik, Hydraulik Teilen.. ? Werde ich mit dem Wagen auch nach 3-5 Jahren Spaß haben?

Danke euch für eure Ratschläge!

LG

Patrick

Ähnliche Themen
15 Antworten

Schau dir das Serviceheft an, ob er Schrammen usw. hat, ob die Ausstattung zum Inserat passt und mach die Ohren auf, bei der Probefahrt.

Natürlich kannst du verhandeln unb nochmal um einen kleinen Nachlass, neu Reifen, einen Service gratis oder sonst was bitten. Kannst ihm auch sagen, dass du noch was anderes im Auge hast. Den Mazda würde ich da aber nicht unbedingt erwähnen. Da kommt er mit Größe/Leistung. Aber sag ruhig, dass es sich um einen Neuwagen handelt....

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. 15-22k€ -> Opel Insignia B, oder oder..?