• Online: 1.641

TheBayerWaldWichtel

17.07.2021 14:43    |    TheBayerWaldWichtel    |    Kommentare (0)

Sauerei am Auslasskanal
Sauerei am Auslasskanal

Es stank im Innenraum nach Abgasen und ein helles Klackergeräusch begleitete stets die Fahrt. So kam es, dass der Verdacht entweder auf einen gerissenen Krümmerbolzen oder auf eine kaputte Injektordichtung fiel.

 

Nachdem einiges Gedöns weggebaut und mit dem Spiegel um die Ecke geschaut wurde, war schnell klar, dass es sich um ein Injektorproblem handeln musste. Der Kanal am 1. Zylinder war bereits massiv von Abgasen durchströmt worden, im Lauf der Zeit bildete sich eine schwarze Kruste am Krümmer und auch auf der darunter liegenden Lichtmaschine.

 

Mit einem Ausschlagwerkzeug wurde der Injektor zunächst entfernt (war nicht festgebacken sondern saß nur relativ streng im Schacht), anschließend wurde die Kruste weggekratzt und zum Schluss noch mit Pinselreiniger und 1000er Schleifpapier gesäubert.

 

Fortsetzung folgt!

Hat Dir der Artikel gefallen? 0 von 1 fand den Artikel lesenswert.

Deine Antwort auf "Tausch der Injektordichtung am 1. Zylinder beim 3.0 TDI"

Blogautor(en)

TheBayerWaldWichtel TheBayerWaldWichtel