• Online: 6.310

rdroesem

Blog vonrdroesem

07.04.2020 21:16    |    rdroesem    |    Kommentare (0)

Reparaturstück
Reparaturstück

Für alle die das Problem haben. Meist herrscht hier Entsetzen weil es schnell heißt: Balgen müssen neu und wenn Feuchtigkeit eingedrungen ist muss alles neu, also Balgen, Kompressor und Druckverteiler und etwas Kleinkram. Beim Freundlichen schnell über 2K€. Es geht auch anders. Meistens gibt es genau 1 Leck und das muss man finden. Bei mir war es kleine Ursache und große Wirkung. Problem hat sich über ca. 10 Tage angekündigt. Zuletzt ist er dann über Nacht vollständig abgesackt jedoch jedes mal beim Start wieder hochgefahren. Plötzlich war ein deutliches Zischen zu hören im Bereich Kompressor/Reserveradmulde und nix mehr Hochfahren. Also mit 40 km/h in die 8km entfernte Werkstatt. Ich kam sofort dran. Das Entfernen der Verkleidungen wurde schon von Hiobsbotschaften begleitet "das muss wohl alles neu" Zusammen mit dem Mechaniker haben wir dann mit 4 Ohren das Zischen gesucht und siehe da: Die Stelle die schon in so vielen Beiträgen genannt wurde - siehe Foto. Zunächst mal Daumen drauf und dann fuhr er wieder sauber hoch. Für 65€ Reparaturstück eingesetzt und alles wieder gut. Zumindest erstmal. Ob das ewig hält und ob die eingedrungene Feuchtigkeit irgendwann Probleme bereitet werden wir sehen.

Ich hoffe das hilft einigen bei der Heilung dieses Problems, ich habe auch schon viele Tipps hier abgefischt und will nun mal was in den Teich werfen.

Hat Dir der Artikel gefallen? 3 von 3 fanden den Artikel lesenswert.

Deine Antwort auf "S212 sackt hinten ab"

Blogautor(en)

rdroesem rdroesem

Mercedes