• Online: 1.565

Quautiputzli

Honda Legend

07.01.2020 10:55    |    Quautiputzli    |    Kommentare (4)

Angeregt von @ElHeineken hab ich mich nun auch daran gemacht mein Radio zu zerlegen um die ELkos und den Riemen zu wechseln. Das Laufwerk scheint das gleiche zu sein wie im NSX, also kann ich den gleichen Riemen nehmen. Bei den Elkos hab ich 5 Stück von den größeren mit Sollbruchstelle ausgemacht:

3 x 16V 2200uF

1 x 16V 270uF

1 x ??V 470uF

 

Mitllerweile gibt es Polymer Elkos auch beim Reichl und vor allem bei farnell, die Großen könnten aber schwierig werden zum auftreiben.

Hat Dir der Artikel gefallen? 1 von 1 fand den Artikel lesenswert.

07.01.2020 10:55    |    Quautiputzli    |    Kommentare (1)

.

Angeregt von @ElHeineken hab ich mich nun auch daran gemacht mein Klimasteuergerät zu zerlegen um die ELkos zu wechseln. Bei den Elkos hab ich 8 Stück ausgemacht:

 

2 x 50V 10uF

3 x 16V 47uF

2 x 25V 100uF

1 x 10V 470uF

 

Mitllerweile gibt es Polymer Elkos auch beim Reichl und vor allem bei farnell. Die muss ich mir nun zusammensuchen.

Hat Dir der Artikel gefallen?

25.07.2018 08:30    |    Quautiputzli    |    Kommentare (31)

Hallo

Hier geht es um den ALB Checker, den man für das Honda ABS System benötigt, z.B. um das ABS System zu entlüften. Ich hab dazu Bilder aus dem Werkstatthandbuch angefügt, wo dieser ALB Checker erklärt ist. Die grundsätzliche Funktion ist diese: Der ALB Checker simuliert die Signale der ABS Sensoren. Nun wird in den verschiedenen Modis jeweils ein Radsensor "weggeschaltet" und somit fängt das ABS an zu arbeiten, weil es ja meint ein Rad blokiert. Vorausgesetzt man betätigt das Bremspedal.

 

Ich hab dann versucht mir einen ALB-Checker nachzubauen. Dazu habe ich eine TL494 benutzt der ein Rechtecksignal generiert, das ich auf ca. 5V begrenzt habe. Ich wollte es mir da so einfach wie möglich machen. Leider funtioniert es so nicht. Das ABS Steuergerät erwarten ja ein Sinus-Signal mit ca. 1Vss. Wobei, auf das Sinus kommt es wahrscheinlich nicht an. Aber ich müsste mal probieren die Spannung zu reduzieren bzw. muss die Spannung womöglich auch ins negative gehen. Dazu bräuchte ich aber dann eine negative Versorgungspannung am TL494. Oder man könnte auch noch versuchen ihn mit einer Batterie zu speisen, damit man Potenzialfrei ist.

 

Naja, ich hab das alles nicht gemacht, denn man kann die Ventile mit meinem Kästchen trotzdem "klackern" lassen. Ich muss nur mit dem Wagen dazu fahren. Dann kann ich dadurch, dass ich dann jeweils auf ein Rad meine "Störung" draufgebe auch das ABS aktivieren.

Vielleicht finde ich mal die Zeit um meine Schaltung zu verbessern.

 

Servus

ALB_Check.pdf (0 mal heruntergeladen)
Hat Dir der Artikel gefallen? 2 von 2 fanden den Artikel lesenswert.

Blogautor(en)

Quautiputzli Quautiputzli

Honda