• Online: 2.645

Quautiputzli

Honda Legend

07.01.2020 10:55    |    Quautiputzli    |    Kommentare (4)

Radio Honda Legend KA8
Radio Honda Legend KA8

Angeregt von @ElHeineken hab ich mich nun auch daran gemacht mein Radio zu zerlegen um die ELkos und den Riemen zu wechseln. Das Laufwerk scheint das gleiche zu sein wie im NSX, also kann ich den gleichen Riemen nehmen. Bei den Elkos hab ich 5 Stück von den größeren mit Sollbruchstelle ausgemacht:

3 x 16V 2200uF

1 x 16V 270uF

1 x ??V 470uF

 

Mitllerweile gibt es Polymer Elkos auch beim Reichl und vor allem bei farnell, die Großen könnten aber schwierig werden zum auftreiben.

Hat Dir der Artikel gefallen? 1 von 1 fand den Artikel lesenswert.

07.01.2020 13:31    |    ElHeineken

Wirklich sehr ähnlich, auch die Platinen.


07.01.2020 13:38    |    Quautiputzli

Ja, es ist ja aus der gleichen Zeit, und die Funktionen sind auch ähnlich. Bei mir ist aber die Endstufe/Verstärker mit im Radio.


07.01.2020 13:41    |    Goify

Wenn ich das richig deute, sah das in unserem Subaru Forester sehr ähnlich aus, nur eben statt Kassettendeck war ein CD-Wechsler drin.

Man kann da also recht einfach Aux-In nachrüsten. Und ja, man braucht dafür eine CD, auf der nur ein einziger Song ohne Ton drauf ist.

Müsste ggf. mit einer Kassette einfacher sein. Leere Audio-CDs gibt es nämlich kaum zu kaufen.


07.01.2020 13:48    |    Quautiputzli

Der Radio hat ja einen CD-Wechsler-Anschluss, mit Alpine M-Bus, da gibt es reichlich Adapter für USB / SD-Card oder AUX. Ich für meine Fall habe noch einen alten MP3-Festplattenspieler dran.


Deine Antwort auf "Honda Legend KA8 - Kondensatoren Radio"

Blogautor(en)

Quautiputzli Quautiputzli

Honda