• Online: 3.190

Mr. Blade

Blog von Mr. Blade

16.07.2014 19:32    |    Mr.Blade    |    Kommentare (5)    |   Stichworte: Armaturen, Kratzer, Pflege, Reinigen, Tacho, Tachoglas

Tachoscheibe auffrischen und Kratzer entfernen - so geht's!

 

Endlich sauberer Drehzahlmesser!Endlich sauberer Drehzahlmesser!

Bereits während der Probefahrt sind mir zahlreiche Kratzer von haarfein bishin zu einer mäßigen Tiefe im Plexiglas der Tachoscheiben aufgefallen, die der Vorbesitzer aus mir unerfindlichen Ereignissen reingehauen hat - keine Ahnung, wie das passieren kann. Vor kurzem bin ich über xerapol Plastic Polish auf amazon.de gestolpert und dachte mir, dass dies auf die Gefahr hin, die Tachoscheiben endgültig zu ermatten, doch einen Versuch wert sei.

 

Gestern kam das kleine Päckchen nach Bestellung am Samstag an. Für 10€ erhält man an Materialien eine 50g Tube mit einer Zahnpaste ähnlichen Masse, zwei 1500er Schleifpapiere sowie ein Poliertuch - von preiswert kann dies betreffend wohl kaum die Rede sein.

 

Der Tachometer nahezu tadellos. Die zwei tieferen Schrammen sind dennoch leicht erkennbar.Der Tachometer nahezu tadellos. Die zwei tieferen Schrammen sind dennoch leicht erkennbar.

 

Die Anwendung der Paste geht durchaus schnell vonstatten: Ein Kleks von der weißen Masse auf die Tachoscheibe (bei mir handelte es sich eher um eine kollektive Verkratzungen mit feinen Kratzern) auftragen und mit dem beiliegenden Poliertuch ein bis zwei Minuten behutsam einreiben. Anschließend muss diese wieder entfernt werden, dazu habe ich ein nasses Brillenputztuch genommen und die Tachoscheibe mit diesem leicht angefeuchtet. Mit einem trockenen Brillenputztuch können die Schlieren der Politur nun nach und nach entfernt werden - ich musste den Vorgang zweimal wiederholen bis der Tacho wieder glasklar war.

 

Das Ergebnis kann sich sehen lassen, der Drehzahlmesser ist nahezu gänzlich befreit von jeglichen Kratzern, lediglich der Tachometer ist noch von zwei "tieferen" Schrammen (das ist wohl relativ) angegriffen, die sich vermutlich auch nicht mehr entfernen lassen, obwohl ich hier beim ersten Versuch und bisher letzten Versuch deutlich zu wenig Politur verarbeitet habe.

 

Blöderweise habe ich im Eifer des Gefechts vergessen, ein Foto des unbearbeiteten Zustands zu schießen, zwecks einer objektiveren Gegenüberstellung.

 

Gesamt betrachtet lassen sich zwei tiefere Kratzer in der rechten Tachoscheibe vermutlich nicht entfernen.Gesamt betrachtet lassen sich zwei tiefere Kratzer in der rechten Tachoscheibe vermutlich nicht entfernen.

Hat Dir der Artikel gefallen? 5 von 5 fanden den Artikel lesenswert.

16.07.2014 22:40    |    _RGTech

Hab ich beim Käfer auch mal versucht (da halt mit "Displex", was mal für Handys entworfen wurde), und dann nach langen Versuchen eine Glasscheibe gekauft und eingebaut. Feine Kratzer (also so Tücherstaubkratzer) kriegt man raus, die etwas tieferen nicht mehr.


16.07.2014 23:18    |    Dynamix

Ich kann dir sagen wie man die Kratzer da reinbekommt! ;) Versuche das mal mit einem Tuch zu säubern. Die Oberfläche ist extremst kratzempfindlich. Selbst ein feines Feuchttuch macht da schon Mikrokratzer in das Plastik.


17.07.2014 07:33    |    P12-er

Hy,

 

das Problem hatten wir an unserem Paseo Cabrio auch. Etliche feine Microkratzer.

Denke eher, das das Plexiglas empfindlich auf UV-Strahlung reagiert.

Aber wenn's wieder gut ist.....Super.

Bearbeite mit dem Zeug jährlich meine Scheinwerferabdeckungen, da ein Neukauf a*****teuer wird.

 

Gruss


19.07.2014 13:52    |    _RGTech

Na für Scheinwerferabdeckungen gibt's ja auch noch andere Lösungen:

 

http://www.motor-talk.de/.../...traffung-fuer-den-dicken-t4981249.html


19.06.2016 15:19    |    Trackback

Kommentiert auf: Audi A3 8V, 8VA & 8VS:

 

Mangel am jungen Gebrauchten - Verweigerung der Nachbesserung durch den Händler

 

[...] dem auch sei ich habe bei meinem Gebrauchten auch die Tacho scheibe poliert,hier mal eine Link dazu:Politurist eigentlich Easy.

 

Sollte du keine Lust dazu haben ,fahre doch einfach zu einem Richtigen Aufbereiter [...]

 

Artikel lesen ...


Deine Antwort auf "Tachoscheibe auffrischen und Kratzer entfernen - so geht's"

Blogautor(en)

Mr.Blade Mr.Blade

Renault

 

Besucher

  • anonym
  • jjjjj
  • Sven314
  • rolfdietmar
  • dubstar
  • majesty911
  • Felix243
  • r2d212
  • Piranha2018
  • orauch

Blogleser (2)