• Online: 4.975

Ken-O´s Blog

Keine Ahnung - aber davon reichlich viel

08.03.2021 16:38    |    Ken610    |    Kommentare (0)

img
Img

So am 25.02.2021 war es soweit - ich habe meinen VW Tiguan nach gut 4 Jahren wieder abgegeben. Seit dem letzten Bericht nach gut 100.000 km sind "nur" noch weitere 12.000 km (dank Corona) hinzugekommen. Somit hat der Tiguan insgesamt 112.000 km absolviert. Dabei ist - wie bereits ausführlich berichtet, kein weitere Mangel hinzugekommen.

 

Es wurde am 03.11.2020 bei 109.020 km noch eine große Inspektion mit folgendem Umfang durchgeführt:

 

  • Inspektion ohne Ölwechsel
  • Bremsscheiben vorne/hinten inkl. Bremsbeläge
  • Pollenfilter
  • Ölwechsel für Allradkupplung
  • Wischerblätter vorne/hinten ersetzt

 

Kosten ingesamt 1.576 € Das war damit die umfangreichste und teuerste Inspektion in den 4 Jahren. Somit wurden rein für Inspektion mit Zusatzarbeiten wie Bremsen und Wischerblätter in den 48 Monaten rund 3.000 € ausgegeben.

 

 

Grundsätzlich kann ich dem Auto als Schulnote eine 1- vergeben. Absolut zuverlässig, einen Durchschnittsverbrauch von 7,5 Liter Diesel/100km sowie keine größeren Reparaturen. Natürlich schlagen aufgrund der Größe des Fahrzeugs manche Kosten wie Reifentausch oder Bremswechsel nicht gerade günstig zu buche. Aber auch das Infotainment und das Navi mit Car Connect haben tadelos funktioniert. Besonders praktisch dabei war Apple Car Play.

 

Ich kann das Auto somit absolut weiterempfehlen und wünsche der Person schonmal viel Spaß mit "meinem" Tiguan :)

Hat Dir der Artikel gefallen?

Deine Antwort auf "Bye, bye Tiguan!"

Blogautor(en)

Ken610 Ken610