• Online: 12.028

Keilrippenriemenmontage beim Fiat Scudo Tyxp 220, EZ 6/2001

Bitte umd Hilfe und Tipps von versierten Schraubern, habe Probleme bei Keilrippenriemen-(KRR)-Montage beim Scudo 2,0L-CR-Diesel, Typ 220, 94 PS

Sun Sep 09 17:28:34 CEST 2018    |    Claus.Dauer    |    Kommentare (9)    |   Stichworte: 220, Fiat, Scudo

Hallo geschätzte Community,

 

mir ist bei meinem alten Scudo-Diesel 2,0l CR, 94 PS, der nur 2,5 J. alte und ca. 25.000KM gelaufene Keilrippenriemen zerfleddert!

 

Montage des neuen KRRs erweist sich für mich als sehr schwierig, denn die einzige Möglichkeit, dass der neue KRR von der Gesamtlänge von 1470mm her ordentlich stramm sitzt, ist die, dass der Riemen vom KW-Rad her einmal von hinten nach oben und dann weiter seitlich direkt sehr eng parallel neben der Kunststoffverkleidung für den Zahnriemen weiter nach vorn zum Antriebsrad für Servolenkung und weiter nach unten zur Lima und danach über die Gleit- und Spannrollen widerum zum KW-Rad geführt wird!

 

Dabei ist der Riemen nur stramm, wenn die Excenterspannrolle links vom montierten Riemen läuft und zwar so stramm, dass man nur mit Hilfe eines starken Hebels die Spannrolle in Richtung Gewindeloch am Motorgehäuse drücken kann, um die Inbusschraube montieren zu kiönnen!

Aber das kann doch so nicht gewollt sein, oder?

 

Dabei ist der Federblattspanner weiter links am Gehäuse schon nach oben gespannt und vor dem Ziehen des Sicherungssplints ist es sogar noch strammer, also unmöglich, die Excenterspannrolle zu montieren!

 

Läuft der KRR oben nicht parallel zur Kunststoffverkleidung des Zahnriemens sondern wird anders angeordnet, hat man zig cm Luft und der KRR kann so nicht montiert werden!

 

Andererseits kann ich mir nicht vorstellen, dass der KRR oben neben der Verkleidung des Zahnriemens verlaufen muss, da die Gefahr des Scheuerns am Kunststoffgehäuse zu groß ist und sich außerdem dann direkt unter dem laufenden KRR der Kopf einer Befestigungschraube der ZR-Verkleidung befindet!

Bei dieser Konstellation ist doch die schnelle Beschädigung des KRRs vorprogrammiert!

 

Also ich bin mit meinem Latein am Ende, hätte nie gedacht, dass ich nach -zig Jahren Kfz.-Selbsthilfereparaturen zu blöd bin, einen KRR zu montieren!!!

Irgendetwas muss ich da falsch gemacht haben, aber was genau?

 

Der Riemen ist in seiner Länge von 1470mm 100% richtig für den Scudo CR-Diesel 2,0L, 94 PS, Typ 220, EZ 6/2001, baugleich mit Peugeot Expert und Citroen Jumpy, habe die Daten mit einigen Teileanbietern auf deren HP ausgiebig geprüft und verglichen!

 

Hat jemand vielleicht ein Schaubild eines Repa-Handbuches von diesem CO-OP-Modell Scudo, Jumpy oder Expert zur Hand, wo genau der Verlauf des KRRs beim Modell ohne Klimaanlage

gezeigt wird oder kann sonst irgendwie hilfreich beschreiben, wie der KRR richtig aufgesezt wird?

Für konkrete und kompetente Hilfe wäre ich sehr dankbar!

Hat Dir der Artikel gefallen?

Blogautor(en)

Claus.Dauer Claus.Dauer