• Online: 2.913

GTI-2

Blog vonGTI-2

03.10.2020 19:47    |    GTI-2    |    Kommentare (0)

Ja schönen Abend,

 

Dieser Blog ist der erste den ich in Österreich schreibe, da ich 2017 wieder hierher gezogen bin.

Was natürlich das Tuning um EINIGES schwieriger und teurer macht. Auch das Typisieren des GTI´s war ein Akt, aber hey, ein Hobby wegen diesen "Problemen" aufgeben? NE!:cool:

 

Mir war gerade langweilig und da habe ich doch glatt mal den alten Blog dieses Auto´s durchgelesen.

Was soll ich sagen, es ist alles gemacht worden was ich damals gesagt/geschrieben habe und noch vieles vieles mehr.

 

Gleich am Anfang sei noch gesagt, tut mir leid wenn hier aus dem Forum, dies vlt. schon zum 2ten mal sehen und lesen. Aber Ihr müsst ja nicht ;)

 

Also was ist seit 2014 passiert? Ich hoffe ihr habt Zeit und Interesse für das zu lesen ;)

 

Aber fangen wir doch mit dem besten an, der Neulackierung!

Diese wurde heuer gemacht und wie herrlich das ist, keinen einzigen Steinschlag auf dem Lack zu haben bzw. zu sehen. Es dauerte zwar fast 1 halbes Jahr aber wie gesagt, einfach herrlich dieser Anblick. Es wurde die Originalfarbe gewählt da ich sonst das komplette KFZ zerstückeln hätte müssen. So ist es nur die Außenkarosse geworden. Wenn ich es mit allem drum und dran machen lassen hätte, wäre es wohl Orange, Dark Burgundy oder dunkles Violet geworden.

 

Bleiben wir doch gleich beim äußeren. Ich habe mich bei diesem KFZ für eine Richtung entschieden, Carbon. Klar, es ist kein echtes aber optisch wirklich gelungen. Die Außenspiegel sind als erstes in den Genuss gekommen und sind nun links sowie rechts gleich groß und haben ein komplettes Gehäuse bekommen. Gefolgt ist dann der Kühlergrill, den ich selber aus einem Bonrath Grill gemacht habe. Dann gab es für ca. 1nen Monat bei Amazon ein Angebot von Türgriffen im Carbonlook. Natürlich musste ich da zugreifen :D. Zum Schutz der Ladekante (auch wenn der Kofferraum in 8 Jahren nicht 1 Einkauf zu sehen bekommen hat) gab es auch da eine "Platte" im Carbonlook. Zu guter Letzt, folgte noch eine Dachantenne im gleichen Style. Das war es vorerst mal vom Carbon im Außenbereich, folgen werden vielleicht noch die seitlichen Leisten. Dass trotz den Air Intake´s in dem unteren Teil der Stoßstange eine schwarze "Linie" bleibt, wurden diese in Schwarz matt lackiert. Hätte da noch ein komplettes Set im Wabenmuster Design aus den USA hier liegen, aber die bleiben erstmal verpackt. Ein äußerst seltener Bonrath Speedwing für die Motorhaube sollte meinen Einarmwischer der gleichen Marke abdecken, aber ich bekomme dieses Wischergestänge einfach nicht am Kabelbaum des Steuergerätes vorbei montiert, obwohl ich als nach der Anleitung mache. Naja, irgendwann..

Achja Wischer, den sucht man am Heck vergebens. Dieser wurde durch ein Stück Echtglas ersetzt.

Vor 6 Jahren hatte ich ja mal was von Hella Rückleuchten erwähnt. Ja die hatte ich auch oben, aber diese Zusatzreflektoren waren nichts für die Augen, also sind welche in Klarglas und sehr dunkel eingezogen. Das letzte was mir einfällt für Außen sind die Aufkleber für die Haube und auf der Seite. Die gefallen mir sehr gut. Es tut sich schon noch was, aber alles hat Zeit, auch wenn die Schüssel schon fast volljährig ist (18).

 

Schauen wir doch unters Auto. Eine neue Hinterachse mit Powerflex lagern, gelochte Brembo Bremsen sind mal der Anfang. Alles was vorher da unten aus normalen Gummi bestand, ist nun Powerflex (PU) gelagert. Egal ob vorne oder hinten. Auch die 3" Auspuffanlage. Am Motor vorne angekommen, ist die vor 6 Jahren erwähnte BMC Luftfilterbox (im Carbonlook) drinnen und alle Ladeluft so wie größtenteils die Wasserschläuche aus Silikon dran gekommen. Neuer Ausgleichsbehälter musste auch sein. Neuer Vollalu Wasserkühler (30% größer) passte leider nicht ganz. Dafür der Ladeluftkühler von HG Motorsport. Neue Dichtung für das Nockenwellenkettenspannergehäuse (was für eine Name) fand auch seinen Platz. Sämtliche Plastikflansche wurden durch Alu Kopien ersetzt. Das SUV ist durch eines aus Metall ersetzt worden.

Ein anderer Frontträger ist auch eingezogen.

Ich durfte mal zu Testzwecken auf einen Rollenprüfstand und der spuckte nur mit der Abgasanlage und der Ansaugung rund 154 KW aus. Und nein, ich habe kein Zettel dieses Laufes, weil es wie gesagt ein Prüfungslauf war, um zu zeigen was der Prüfstand kann. Also es kann stimmen oder auch nicht.

 

Beim Fahrwerk habe ich zu einem Gewinde von AP mit Powerflex Domlagern gegriffen. Damit die Antriebswellen keinen Kampf mit dem Stabilisator führen müssen, gab es eine R32 Version dafür.

Und die Räder auf der Hinterachse bekamen noch 10er Spurplatten für hinten.

 

Im Innenraum gab es ebenfalls ein Facelift. Das Komplette Wurzelholz wurde verbannt und durch Carbon (Optik) ersetzt. Ein neues mit "Lochleder" und roter Naht bezogenes Lenkrad fand ebenfalls Einzug. Neuer Schalthebel, VW Alu Pedalerie und Fußstütze so wie GTI Teppiche und Bora Lüftungsdüsen sind auch Bestandteil des neuen Innenraumes. Der Tacho wurde "geschminkt" und ein Original Tempomat montiert. Lichtschalter wurde durch ein höherwertiges Modell ersetzt und eine Mittelarmlehne eingebaut. Ein andere Dachhimmel liegt zwar schon hier, weiß aber noch nicht ob ich den zuerst neu beziehen lassen soll oder nicht. Im großen und ganzen ist der Hobel fertig, aber Kleinigkeiten folgen sicherlich noch.

 

Und nun mal ein Paar Bilder ;)

Hat Dir der Artikel gefallen?

Deine Antwort auf "Mein GTI steht besser da als je zuvor."

Blogautor(en)

GTI-2 GTI-2

Bonrath Fanatiker!

VW