• Online: 3.277

golf 2 - 1984

Blog vongolf 2 - 1984

22.01.2012 20:30    |    golf 2 - 1984    |    Kommentare (10)    |   Stichworte: Golf, II (19E), VW

So Aufbau des PF-GTI's

 

Letztes Jahr im Dez. 2011 brauchte ich einen neuen Golf, also wurde gesucht

1 Kandidat, klingt ganz gut : 180tkm - schwarz- 3Türer G-Kat, saubere gut klingende Maschiene die gut zieht -Preis is auch ok hmm alles klar, was soll ich sagen - gekauft und ab gehts (der erste GTI der nicht nachträglich eingebaut wurde :cool:)

Da ich Ihn mir nur im Dunklem anschauen konnte ging er zuhause auf die Bühne und siehe da keine Bösen überraschungen :p nur leider beim Ablassen etwas entdeckt - was ist da an bzw unter der rechten Hinteren Radlaufverkleidung:confused: ? - Nein sch.... Lebra aber das ist komischerweise die einzig rostige Stelle, dafür aber echt durchgerostet (war wohl ein nicht Fachmänisch behobener Bumper) - also wird verzinnt

 

Danach - So weit so gut jetzt erst mal den alten zurückbauen und alles in den neuen Umrüsten - und das ganze gebastel der Vorbesitzer korrigieren. ( an der Verkabelung etc)

Alle Flüssigkeiten raus und neue rein!

Erst mal mit 10w40 was aber nach dem einfahren dann rauskommt und durch 5w30 oder doch gegen 5w-40 getauscht wird, aber das kommt erst im Frühjahr/Sommer bis dahin kann ich's mir ja überlegen. Kühler auf - 25° gebracht (auch nach dem Wechsel)

Leider habe ich dann bei der ersten Probefahrt bei Nacht mich gewundert warums so dunkel ist (9,5-10V nur an den Lampen) - also hatte ich beschlossen das da auch was gemacht werden muss!

Aber leider ist das nicht alles gewesen-denn das die MFA nicht mehr geht (defekter Hallgeber aber dazu später mehr), der Auspuff dröhnt und der kleine Stinker doch noch einige Macken hat war ja klar. zB Sprit im Öl (bitte lass es nicht den Block sein :o nein ES war ja nur eine nicht mehr so dolle Masseversorgung, wie ich dank Hilfe des MT-Forums erfahren habe)

 

Über MT dann in das meiste meiner Probleme eingelesen da mein Vater, der ja der eigentliche KFZler ist gesagt hat -- BUBB bisch ald genug, machs selwer - dafür einige gleichgesinnte gefunden (Mein ,normaler' Freundeskreis sagt ich sei Gaga:D )

 

Also ab in Netz und Teile bestellt und alles an den letzten Weekends eingebaut

Der H4 Booster is schon ne feine Sache

(etwas teuer, aber naja dadrüber lässt sich ja Streiten,-> ich als null-Ahnung-von Elektrick habs bestellt und bin sehr zufrieden damit)

Die Angel-eyes die ich verbaut habe gefallen mir , allerdings nicht mit den normalen Standlicht-Lampen (so schwach, so gelb - raus damit und andere rein) die Osram Nigthbreaker komplementieren nun das ganze Bild.

Anderen ESD dran (der Rest ist ne VW 16V Anlage die ich noch nicht rausschmeissen will) - Knackiger Remus Sound war die Folge allerdings sieht der etwas gewöhnungsbedürftig aus mit den CL-Stoßis, aber das wird noch.

Als nächstes nun zu der MFA -- was zur Hölle ist da los (nach dem dritten mal Ausbauen den Schuldigen gefunden der Hallgeber, wär hätte gedacht das ich 2 mal einen defekten Hallgeber auf Vorrat da hatte aber siehe meine Forumbeiträge zur MFA) - gut dann geht das wieder - den ganzen Elektosalat habe ich dann auch gleich ausgebessert.

 

Gewinde-Fahrwerk rein und die momentanen Arbeiten abgeschlossen - ab zum TÜV

Kurzum TÜV bekommen und noch ein paar Sachen die in der Zwischenzeit bekommen habe verbaut -Powerrohr rein K&N-Matte rein, neue Zündanlage, Zahnriemen und ne Motordämmmatte (3xm - wie ist denn die genaue Rechtschreibung?)

 

Leider finde ich dennoch ein paar eigenartige Sachen - siehe die Bilder ev kann mir da ja jemand mal helfen

Was ist das? Stillgelegts Beipassventil? Was ist das? Stillgelegts Beipassventil?

Never ENDING Baustelle :D:D:D

 

PS bessere Bilder folgen noch sobald es das Wetter zu lässt

 

 

:eek::eek: Schaltgestänge umgebaut und dabei festgestellt als alle Lager bzw Plastikteile zur Hölle gefahren sind (das erklärt auch die ausgenudelte Schaltung und das extrem schlechte Schaltverhalten) - Auch neue Teile (eine neu gedrehte Schaltwegverkürzung, Reparatursatz etc) rein - Bau ich jetzt en neues Auto? :p hahaha - Mit viel Humor immer weiter ans Werk!


23.01.2012 06:30    |    dodo32

Zitat:

5w30 oder doch gegen 5w-40

Eindeutig: 5W 40

23.01.2012 08:00    |    Spurverbreiterung47130

Geil.

 

Weiter so und viel Spaß mit dem Auto.

Wenn es noch aktuell ist.

23.01.2012 10:56    |    Volkswagner

Hübscher Wagen!

 

Der Winkel auf dem Getriebe hat nur eine Kabelschelle gehalten.

Die solltest Du auch wieder einbauen, damit der Kabelbaum nicht im Arbeitsbereich der Schaltung rumhängt.

23.01.2012 20:24    |    golf 2 - 1984

Super - vielen Dank für die ersten Info's

Hoffentlich wird das Wetter bald besser für gescheite Bilder:D

05.02.2012 12:29    |    stahlwerk

Hi!

da haste (wie ich auch) noch ein paar Stunden Bastel- und Flickarbeit vor Dir...

Mach easy und lass Dir Zeit dabei...gut Ding braucht Weil!

Das mit dem Öl, da geb ich dodo recht. Ein gutes 5w40 ist ok für den GTI (http://www.ebay.de/.../150743597917?...).

Was auch nicht schaden kann, ist ein echter Ölkühler vom Golf 1 GTI (http://www.ebay.de/.../110819272536?...) anstatt des Öl/Wasser Wärmetauschers! Weil das Öl wird im Sommer schon arg warm... :(:(:(

Klar...eine Relaisschaltung für die Scheinwerfer ist auch `ne sinnvolle Investition. Ist auf jedenfall ein Riesenunterschied zu vorher!!!

Ansonsten gutes Gelingen!!!!! ;);););)

06.02.2012 20:03    |    golf 2 - 1984

Danke auch an dich Stahlwerk - allerdings kommt mein ironischer Sarkasmus wohl leider unter

(is mein 3 Golf - aber der erste GTI :D und das waren fahrende Baustellen :cool:)

Ölkühler wird auch noch beschafft - und en Fächer-Krümmer wär auch ne schöne Sache

(wenn ich mir wegen den Bolzen nicht in die Hose machen würd)

--Kanns nicht wärmer werden? Mir is es zuuuuuklat :mad:

06.02.2012 22:46    |    stahlwerk

...wegen welchen Bolzen?!

Meinste die Stehbolzen am Zyl.-Kopf?

Am besten machste erst die Ansaugbrücke runter, dann kommste da wunderbar dran an die Schrauben. Wenn sie trotz ordentlich WD40 nicht runtergehen, hilft heißmachen oder ein Mutternsprenger. Bei der Neumontage etwas Kupferpaste aufs Gewinde der Stehbolzen und NEUE Kupfermuttern samt U-Scheiben nehmen und nicht ZU FEST anziehen.

Fächerkrümmer nimmste am besten einen von Supersprint oder von Raceland (mit Gutachten/ABE). Beim raceland kann es vorkommen, dass der Fächer noch etwas nachgearbeitet werden müssen, so daß sie ordentlich an den Kopf passen!

Wenn noch Fragen...kannst Dich gerne melden!

Gs, Steel

12.02.2012 16:07    |    golf 2 - 1984

Nun um euch auf dem laufenden zuhalten:

 

Also ich habe mich dank Dodo und Steel wegen dem Öl entschieden - wird 5w-40 und ein Ölkühler vom 1er wird auch besorgt!

Ein Fächerkrümmer 4-2-1 von Supersprint wird dank Snack auch verbaut - diesen will ich dann auch wickeln (ich weiss da gehn die Meinungen auseinander :p ) - dabei dicht ich das 'Triebwerk' neu ab (also zkd etc)

Wenn ich mehr Zeit hab' schreib' ich mehr dazu

17.03.2012 19:52    |    golf 2 - 1984

So

es ist geschaft - hätte nicht gedacht das das heute noch funzt

Also back to Topic

Es war die scheiss Dichtung - :mad: da hat doch jemand (wohl der Vorbesitzer) einen anderen Dichtring ohne Nasen benutzt (der sah auch eher aus wie 'ne Dichtung von 'nem Ölfilter ; und nein der am alten Ölfilter war noch dran! :D) Danach lief er super und hat ganz schon gequalmt , das lag aber an dem Thermo/Keramikband das am Fächer seinen Platz gefunden hat.

 

Ich hab' ihn dann 'ne viertel Stunde laufen lassen, ob auch alles andere geht und damit sich das Band einbrennen kann

(natürlich wollte ich auch schauen ob alles dicht bleibt und ob der 1 GTI Ölkühler auf macht) so weit so gut und zack dann passierts

der kleine fällt mit der Drehzahl ab stotter, bockt, nimmt kein Gas an hat auch noch 2-3 Fehlzündungen und säuft ab (läuft wohl zu fett, aber das der Sensor auf einmal den Geist aufgibt :eek: gibts doch nicht)

Dann abgeblitz ob der Zahnriemen nicht doch um einen Zahn verrutscht ist,oder sich doch was anderes verstellt hat - nix gefunden- dabei ist mir aufgefallen sobald der Lüfter von dem Wasserkühler anspringt machts einen Ruck und er säuft ab - Batterie daraufhin überprüft, sowie Ladekontrolle - > alles OK

Zundzeitpunkt eingestellt bzw überprüft auch ohne Erfolg

Dannach meinte mein Vater das ev der Unterdruck nicht ok ist - er würde da zischen am Kurbelwellenentlüftungs-Dings und er lief dann nach dem abziehen besser aber halt noch nicht wie er soll..... bis zack geht wieder aus bei hoher Temp.:confused:

Dann wollte mein Vater unbedingt das wir das Leerlaufregelventil (Ziggare) wechseln - hatten wir ja noch da

Danach bin ich zu VW gefahren und habe einen neuen Sensor bestellt --- warum bestellt? weil VW, ATU, und Kramer keinen da hatten :(

In der Zwischenzeit hat mein Vater mit hilfe der Einstelldaten/Anleitung von der PF-Schmiede probiert einzustellen (und das ging Ihm gewaltig auf den Sack :D) - kaum zurück läuft er einwandfrei - mit oder ohne angeschlossenen Sensor - danke ans Forum für die Daten!

 

So wie kann das sein - wir wissen es nicht :confused:hoch 10 (alles steht nach dem Einstellen genauso wie vorher) Lamda hatten wir auch mal ab - hatte aber auch nichts gebracht. Ob er nun zu fett läuft weiss ich nicht -tausch aber den Sensor sobald er da ist

 

Der Z-Kopf wurde mal bearbeitet -freu- aber in wie weit weiss ich nicht (Ausslass-Känale scheinen mal gemacht worden zu sein) Leider hat das Handy den Geist aufgegeben sonst hätt' ich Bilder gemacht und jetzt ärger ich mich das keine Digi-cam am Start war (hab' keine - kommt davon wenn man sich auf's Handy verlässt)

Die Kerzen habe ich auch gemacht; Brennbild sah super aus (besonders die Ventile, also habe ich nichts eingeschliffen) -

Das waren 2 lange Tage, aber jetzt bin ich hoch zufrieden (auch wenn mir alles weh tut :D)

 

Wenn jemand noch was weiss ---- ich bin ganz Ohr

18.03.2012 21:40    |    golf 2 - 1984

Heute größere Probefahrt gemacht, bevors in den Altagsbetrieb zurück geht und tja ich glaub' mir ist der Wärmetauscher geplatzt:mad:

Also morgen dann mal nachschauen - Maschiene ist zum Glück nicht heiss gelaufen, zum Glück bin ich Raucher und es ist in der Raucherpause passiert (hab ihn laufen lassen) :rolleyes:

Dann gings halt mit Dampfbad und aussreichend Wasser (welches mir mein Fräulein gebracht hatte) über die Ortschaften zurück

Deine Antwort auf "PF-GTI Aufbau/ Instandsetzung"

Blogautor(en)

golf 2 - 1984 golf 2 - 1984

VW

 

Besucher

  • anonym
  • golf 2 - 1984
  • Gelöscht1715856

Blogleser (1)

Letzte Kommentare