News , Alfa Romeo News , Alfa Romeo Giulietta

Alfa Romeo News

100 Jahre Alfa Romeo auf der Essen Motor Show

verfasst am

Die italienische Automarke Alfa Romeo macht sich auf der diesjährigen Essen Motor Show (27.11. bis 05.12.) gleich in zwei Hallen breit. Grund ist die Sonderausstellung „100 Jahre Alfa Romeo – die Rennsportlegenden“, die die Marke zu ihrem hundertsten Jubiläum zeigt.

In der Messehalle 1 der Essener Motorshow entführt Alfa Romeo die Besucher in die Historie der Marke. Die Ausstellung zeigt 13 Modelle aus der einhundertjährigen Motorsport-Geschichte von Alfa Romeo. Davon stammen fünf direkt aus dem Alfa Romeo Museum (Automobilismo Storico Alfa Romeo) in Arese bei Mailand.

Exponate der Alfa-Rennsportgeschichte

Antonio Ascari fuhr 1925 auf einem Alfa Romeo P2 zu Erfolgen. 1936 gewann Tazio Nuvolari mit dem Alfa Romeo P3 den Großen Preis von Deutschland auf dem Nürburgring. Juan Manuel Fangio gewann am riesigen Lenkrad des Tipo 159 Alfetta 1951 die Formel 1-Weltmeisterschaft. Einen 53er Alfa Romeo 6C 3000 CM steuerte er während der Mille Miglia 1953. Dieser Wagen wird in Essen ebenso gezeigt wie ein Tipo 33TT12, mit dem Alfa Romeo die Sportwagen-Weltmeisterschaft 1975 gewann.

Die grünen Kleeblätter

In Halle 3 zeigt Alfa Romeo dagegen die Highlights aus der aktuellen Modellpalette. Im Mittelpunkt stehen dabei zwei Quadrifoglio Verde (= Grünes Kleeblatt) Modelle: Der neue Alfa Romeo Giulietta Quadrifoglio Verde und der im Frühjahr vorgestellte Alfa Romeo MiTo Quadrifoglio Verde. Das Grün steht bei Alfa Romeo aber nicht, wie man denken könnte, für die Öko-Linie im Sortiment. Es handelt sich vielmehr um das traditionelle Emblem der Alfa-Rennwagen. Dementsprechend stellen beide Modelle die jeweilige Spitzenmotorisierung ihrer Baureihe dar.

Sparsame Sportler?

Beide Turbomotoren der Fronttriebler erfüllen die Abgasnorm Euro 5. Der Alfa Romeo MiTo Quadrifoglio Verde leistet 170 PS (125 kW) und erreicht damit einen Beschleunigungswert von 7,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Die Spitzengeschwindigkeit liegt bei 219 km/h. Ob der von Alfa angegebene durchschnittliche Verbrauch von 6,0 l/100 km zu erreichen ist, wenn man diese Fahrleistungen wirklich ausnutzt?

Der Alfa Romeo Giulietta Quadrifoglio Verde bringt es auf 235 PS(173 kW). Den Sprint auf 100 km/h schafft er in 6,8 Sekunden, Die Spitzengeschwindigkeit liegt bei 242 km/h. Den Durchschnittsverbrauch gibt Alfa Romeo mit 7,6 l/100 km an.

Von Nicola Wittenbecher

 

 

Quelle: MOTOR-TALK

30
Diesen Artikel teilen:
30 Kommentare: