Car Audio & Navigation
Car Audio & Navigation Forum

Zu Hause per WLAN mp3-Musik ins Auto laden und dann per usb im Radio abspielen

Zu Hause per WLAN mp3-Musik ins Auto laden und dann per usb im Radio abspielen

Hallo,

 

ich würde gerne folgende Idee realisieren, finde aber leider keine entsprechende Hardware:

 

Wer kennt das nicht, man hat eine mp3-Sammlung auf dem heimischen Rechner und möchte sie auch im Auto verfügbar machen. Hierfür gibt es ja mögliche Wege (USB-Stick oder Speicherkarte beschreiben und mit ins Auto nehmen, CD brennen und mit ins Auto nehmen).

 

Ich fände es elegant, wenn ich zu Hause am PC sitze und meine Musikdateien auf ein Netzwerklaufwerk (sog. NAS) kopiere. Das NAS wäre dann in meinem Auto installiert und würde sich im WLAN-Netz einloggen, sobald mein Auto vor dem Haus WLAN-Empfang hat. Um die Musik abspielen zu können müsste jetzt das NAS nicht nur einen WLAN-Adapter sondern auch einen USB-Anschluß haben. Dieser würde dann am USB-fähigen Radio eingesteckt und man könnte die Musik abspielen.

 

Leider finde ich keine Festplatte die einerseits als NAS im WLAN ansprechbar ist und gleichzeitig auch über USB zugriff auf die Daten gewährt.

 

Kann mir jemand Infos geben, ob es so etwas gibt oder ob es ggf. aus technischen Gründen nicht möglich ist eine Festplatte gleichzeitig am WLAN als NAS zu betreiben und andererseits die Daten per USB abzufragen.

 

Viele Grüße und Danke

 

bbask


Marsupilami72 Marsupilami72

Katzenbändiger

Ich hatte früher schon mal NAS-Gehäuse in den Fingern, die USB und LAN gleichzeitig unterstützt haben - also wäre es theoretisch sicher möglich...

 

Aber mal ehrlich: Willst Du wirklich rund um die Uhr in Deinem Auto eine Festplatte die Batterie leersaugen lassen?


Themenstarter

Guter Einwand mit dem Stromverbrauch. Ich müsste auf meinem dauernd laufenden PC ein kleines Progrämmchen schreiben, das ständig guckt ob mein Auto-NAS im Netzwerk angemeldet ist, dann werden die Dateien automatisch synchronisiert. Die Festplatte im Auto kann sich dann nech einer gewissen Zeit nach dem Parken automatisch (zeitgesteuert) abschalten.

 

Kannst du mir nähere Hinweise zu deinem Gehäuse nennen?


Themenstarter

Mir schwant böses:

 

http://forum.geizhals.at/t647743,5541565.html

 

es scheint wohl nicht zu gehen. War eigentlich klar, denn die Funktion wäre genial und auf so was wären andere sicher auch schon gekommen.

 

....


Ich habe eben auch nach so etwas gesucht und z.b. das hier gefunden:

 

Transcend Storejet Cloud Wi-Fi 32GB externe SSD (4,6cm (1,8 Zoll), USB) für Apple iPhone/iPad/iPod Touch

 

Das ist ein Mini Flash NAS inkl. WLAN und wohl auch Fileserver. Das Ding hat auch einen USB Anschluss für den PC (In diesem Falle halt dann Autoradio).

Außerdem ist es mit Akku ausgestattet. Allerdings sehe ich keine Infos ob es USB und WLAN "gleichzeitig" bzw. zumindest welchselweise kann.

 

Es würde ja reichen, wenn ich, sobald USB aus ist (=Auto parkend) das Ding dann per WLAN erreichbar wäre. Sobald Auto AN wird die Dateiliste vom Auto (in meinem Fall BMW iDrive) neu eingelesen.

 

Preis ist mir mit 75.- ein wenig zu hoch, aber einen Versuch ob es überhaupt geht, wäre es mal Wert.

 

Dann habe ich noch das hier gefunden: Maxell AirStash 16GB Speicherstick USB 2.0

kostet 125.- also nochmal ne nummer teurer und nur 16GB.

Soll explizit usb und wlan gleichzeitig können. Aber für so ein Gimmick definit zu teuer.

 

16GB würden mir für Musik im Autoaber wohl locker reichen.

 

Was meint Ihr dazu? Könnte das klappen?


Zu Hause per WLAN mp3-Musik ins Auto laden und dann per usb im Radio abspielen

Ich habe nen USB Anschluss im vw. Und das Vw Radio 315 kann nicht einfach Dateien einlesen. Wenn das das BMW kann müsste das wohl klappen. Weil es ist eben keine playersoftware auf der platte.

 

Ich würde die einfach mal bestellen und ausprobieren.

Bei mir habe ich es mit einem iPod classic mit 160 Gb gelöst den ich dann eben mit ins Büro nehme zum syncen.... Nicht perfekt aber dafür die gesamte Musiksammlung immer im Auto. Und wenn ich mir ganz neue Musik kaufe und den Sync vergessen habe kann ich per Bluetooth auf das Handy zugreifen das ja per iCloud in Sync ist.


Ja, das BMW Teil kann direkt die Dateien lesen und stell die dann auch als Liste dar. Man hat das sowas wie einen Datei-Browser mit dem man auch in Verzeichnisse (Ordner) navigieren kann.

 

Ich hab mir das Ding jetzt mal bestellt. Ich probiers einfach mal und schick's halt zurück wenn es nicht klappt.

 

Das sollte aber so wie ich verstanden habe auch mit Radios gehen, die "nur" einen AUX-In (Analog Audio) haben. Weil das Ding ist auch ein Player (mit Display).

 

Ich Poste dann mal meine Erfahrungen damit.

 

Am Dienstag sollte es da sein.


Moin, bin zufällig auf das Thema gestoßen und berichte mal von meine Lösung:

 

 

Ich hatte genau den selben Anlass wie du: von zuhause bequem über den Laptop die Musik an die Festplatte im Auto zu senden, ohne diese ständig ausbauen, bespielen und wieder einbauen zu müssen.

 

 

Dazu habe ich mir die o.g. Transcend StoreJet cloud 32GB besorgt weil sie a) eine SSD ist, b) WLAN-Empfang hat und c) einen internen Akku besitzt.

 

 

Da das Teil aber ursprünglich als Cloud für mobile Endgeräte entworfen wurde, gab es ein großes Problem:

 

ENTWEDER das Gerät bietet über WLAN den Zugriff auf den Speicher, ODER über USB.. beides gleichzeitig war nicht möglich, man musste das Gerät mit einem Schalter umschalten.

 

Als dann der Bastler in mir geweckt war, habe ich auf die Garantie für das (mitlerweile 55€) Gerät gesch***en, die StoreJet Cloud geöffnet und anstatt des Miniaturschalters ein winziges Relais mit wechslerkontakt extern angelötet (sehr sehr feine Lötstellen, nichts für Anfänger) welches ich über Remote vom Autoradio ansteuere.

Heißt:

Radio ein: WLAN ausgeschaltet, verbindung über USB zum Radio --> Musik hören

Radio aus: WLAN eingeschaltet, verbindung zum Radio unterbrochen --> Zugriff auf dem Speicher über WLAN

 

bedeutet, wenn ich jetzt mein Auto vor der Haustür parke und das Radio aus geht, schaltet sich automatisch der WLAN-Empfang der Storejet Cloud ein, und ich kann ca. 6-8 stunden nur mit dem Akku im Gerät eine WLAN verbindung herstellen.

(Der Akku läd sich per USB wenn das Radio an ist, werde an der Stromversorgung aber noch feilen, um die Cloud auch nach 2 Tagen noch erreichbar zu machen)

 

Das ganze befindet sich noch in der Testphase, da ich jetzt noch eine stärkere WLAN-Antenne an die Cloud anschließen werde (durch die Karossere vom Auto geht nicht wirklich gut was durch). Außerdem versuche ich mit hilfe des Technischen supports von Transcend das Gerät so zu konfigurieren, dass es sich wie ein Netzlaufwerk im Heimnetz verhält, und ich ganz normal über den Arbeitsplatz von Windows darauf zugreifen kann. ( Der zugriff funktioniert standartmäßig nur über Browser oder App, und man kann immer nur jede Datei einzeln bewegen...)


Deine Antwort auf "Zu Hause per WLAN mp3-Musik ins Auto laden und dann per usb im Radio abspielen"

zum erweiterten Editor
Car Audio & Navigation: Zu Hause per WLAN mp3-Musik ins Auto laden und dann per usb im Radio abspielen

Ähnliche Themen zu: Zu Hause per WLAN mp3-Musik ins Auto laden und dann per usb im Radio abspielen

 
schliessen zu