Fahrzeugpflege
Fahrzeugpflege Forum

Umgang mit Exzenter

Umgang mit Exzenter

Hallo!

Ich bin völlig unerfahren in dem Gebiet und wollte ein paar Tips von erfahrenen Anwendern für eine Exzenterpoliermaschine einholen, bevor ich etwas falsch mache.

Ich habe mir die RotWeiss 5100 Paste, das SwirlX, eine Exzenterpoliermaschine und Pads, einmal Mittel, einmal Soft bestellt. Mit dem mittleren Pad wollte ich die RotWeiss Paste auftragen, mit dem soft das SwirlX.

Gibt es was besonderes zu beachten? Nicht zu lange auf einer Stelle, immer eine zügige hin und her Bewegung? Bin für jeden Tip dankbar.

 

 

Gruß Chris


Friedel_R Friedel_R

Gtechniq User

Servus,

 

schau mal in die FAQ, dort findest du neben Text auch einige Videos, in denen alles erklärt wird (teils in Englisch).

 

Eins vorweg, ein Pad pro Härtegrad könnte eng werden. Kaputt kann man mit ner Exzenter nicht viel machen. Schnell hin und her bringt gar nix. So hat die Schleifpaste keine "Zeit" zu wirken und zu arbeiten. Im der Kreuzbewegung mit 6-8kg Druck langsam bewegen. Das ist in den Videos super gezeigt. Nimm dir die Zeit und schau sie dir an.

Das sollte fürs erste helfen.

 

mfg


Zitat:

Original geschrieben von Friedel_R

[...]

Eins vorweg, ein Pad pro Härtegrad könnte eng werden.

[...]

Das könnte nicht nur eng werden, das ist definitiv zu wenig.

@ch_paul

Versuche gar nicht erst, mit einem Pad den ganzen Wagen zu polieren. Nachdem das Pad zugestzt ist, wirst du dir vermutlich nur Hologramme reinpolieren, ohne die Swirls und Kratzer dabei zu entfernen.

Mit einem Pad schaffst du etwa die Haube und das Dach, dann ist auch schon langsam Ende.

 

Um welche Pads und welche Maschine handelt es sich denn? Mittel ist nicht gleich mittel und soft nicht gleich soft...


Themenstarter

Erst einmal danke für die raschen Antworten. Das Video in den FAQ hab ich mir angesehen. Hat mich schon weiter gebracht :)

Gekauft habe ich diese Maschine: KLICK

Pads: mittel , soft

 

Dann werde ich mein Auto wohl in mehreren Schritten polieren müssen. Hab ja eine Woche Zeit, wo mein Auto nicht bewegt werden muss:)


Die Maschine ist den häufig genutzten Das6 Derivaten vermutlich sehr ähnlich. Die Pads sagen mir leider gar nichts. Geht es um den Astra in deinem Profil? Da sollte schon ein Durchgang mit dem SwirlX auf einem harten Pad reichen um die meisten Swirls zu beseitigen und dem ganzen neuen Glanz zu geben.

Man kann eine feine Politur auf einem mittelweichen Pad fahren, muss man aber nicht. Mir persönlich gefallen harte Pads besser und ich verarbeite alle Polituren nur mit einer (harten) Sorte. Ist die Frage wie hart das mittlere Pad von Vossner ist...

Jedenfalls solltest du dir noch 3 Stück von festen Pads anschaffen.

 

Mikrofasertücher, Abklebeband etc ist vorhanden?


Themenstarter

Umgang mit Exzenter

Ja, es handelt sich in erster Linie um den Astra auf meinem Foto. Wenn alles gut geht wollte ich gerne noch einen C3 schwarz-metalic und eine C-Klasse schwarz von Bruder und Mutti polieren :)

Kreppband ist zum Abkleben vorhanden. Mikrofasertücher hab ich noch im Überfluss von Swizöl.

Dann werde ich mir gleich mal 3 weitere Pads bestellen.

THX ;)


Themenstarter

Ich hab noch etwas vergessen. Ich wollte ein paar Steinschläge auf meiner Motorhaube ausbessern.

 

Meine Vorgehensweise:

Etwas Farbe mit dem Lackstift (vorher etwas verdünnen) auftragen,

in mehreren Schritten mit Klarlack auffüllen,

mit 2500er Nassschleifpapier schleifen, bis kein "Höhenunterschied" mehr fühlbar ist,

mit der RotWeiss Rubin Schleifpaste polieren,

mit der RotWeiss 5100 Schleif- und polierpaste polieren,

mit SwirlX nachpolieren.


DiSchu DiSchu

THE FALL OF MUD

Zitat:

Original geschrieben von Mr. Moe

Die Maschine ist den häufig genutzten Das6 Derivaten vermutlich sehr ähnlich.

Ja, das finde ich auch, und das immer häufiger, denn diese Vossner-Maschine taucht ja immer öfter hier auf. Da wäre es wirklich interessant zu wissen, wie sie sich gegen die T2000 schlägt. Wenn sie ebenfalls "nahezu baugleich" ist, könnte man bei vielen Einkaufsempfehlungen, die ja oft ins Geld gehen, da alles neu angeschafft werden soll, nochmal 30,- EUR sparen. Wenn die Maschine tatsächlich genauso gut ist (?).

 

Zitat:

Original geschrieben von ch_paul

... und eine C-Klasse schwarz

Zumindest bei der C-Klasse könnte das SwirlX an seine Grenzen stossen, je nach Alter und Zustand des Lacks. Spätestens ab 2003/04 sind die Mercedes-Lacke knüppelhart. Versuch macht klug.

 

Zitat:

Original geschrieben von ch_paul

Kreppband ist zum Abkleben vorhanden.

Es sollte kein einfaches Malerkrepp aus dem Baumarkt sein, das ist Dir bekannt? Das lässt sich nicht rückstandslos wieder ablösen. Besser das 3M Scotch Tape.

 

Deine Vorgehensweise zur Steinschlagentfernung liest sich gut, auch wenn ich es selbst noch nicht gemacht habe, es wohl machen lasse.

Dieses Video kennst Du?

 

Gruss DiSchu


ph1 ph1

Ich hab ebenfalls die Vossner-Maschine aus einer ebay Aution mit verschiedenen Pads für 60 €.

 

Das Kabel ist kurz und die Verarbeitung ist ziemlich China-mäßig, z.B. lässt sich der Bügelhandgriff nicht gescheit anschrauben. Ich hab keinen Vergleich zur T2000, kann dazu also nichts sagen.

Es lässt sich aber gut mit der Maschine arbeiten.

 

Die Pads dagegen fand ich nicht gut, das orange hat sich gleich zugesetzt und das schwarze hab ich beim Abziehen von der Maschine zerrissen.


Themenstarter

@DiSchu, das Video kann ich im Moment nicht öffnen, da ich nur mit dem Handy on bin. Habe das Video von Petzold (wird doch so geschrieben, oder?) gesehen.

Wenn ich die Vossner am Wochenende benutzt habe werde ich hier mal meine Erfahrungen nieder schreiben.

Das Kreppband ist aus dem Baumarkt, aber angeblich rückstandsfrei zu entfernen.

Die zu behandelnde C-Klaswe ist von 2001. Ist noch ein W202. Das mit dem harten Lack kenne ich noch von meiner E-Klasse.

 

Gruß

Chris


Friedel_R Friedel_R

Gtechniq User

Umgang mit Exzenter

Zitat:

Original geschrieben von ch_paul

Das Kreppband ist aus dem Baumarkt, aber angeblich rückstandsfrei zu entfernen.

Hallo Chris,

 

teste das Band aber erst an einer unauffälligen Stelle, ob es wirklich das hält, was es verspricht. Das Scotch-Tape ist wirklich zu empfehlen.

 

mfg


rute240 rute240

Elch kaput jetzt Ford

Zitat:

Original geschrieben von ch_paul

Ich hab noch etwas vergessen. Ich wollte ein paar Steinschläge auf meiner Motorhaube ausbessern.

 

Meine Vorgehensweise:

Etwas Farbe mit dem Lackstift (vorher etwas verdünnen) auftragen,

in mehreren Schritten mit Klarlack auffüllen,

mit 2500er Nassschleifpapier schleifen, bis kein "Höhenunterschied" mehr fühlbar ist,

mit der RotWeiss Rubin Schleifpaste polieren,

mit der RotWeiss 5100 Schleif- und polierpaste polieren,

mit SwirlX nachpolieren.

Die RotWeiss Rubin Paste solltest du nicht benutzen,die ist wirklich extrem scharf.Das kannst du schon fühlen wenn du etwas aufgerührte Paste mal zwischen zwei Fingern reibst wirst du erkennen das Rubin auf dem Lack Kratzer macht die du nicht so ohne weiteres wieder heraus bekommst.

 

carsten


Habe auch diese Vossner-Maschine vor 1 Jahr im Winter für gute 60 Euro ersteigert.

 

Der Bügelgriff ist eine Fehlkonstruktion... etwas nachfeilen, dann passt er.

Verarbeitung insgesamt: Note 3-

 

Zum Arbeiten: Habe keinen Vergleich, die Maschine liegt aber recht gut in der Hand, scheint gut ausbalanciert. Das Pad liegt quasi von selber gerade auf. Ich bin sofort super klar gekommen.

 

Softe Pads sind mir generell zu "schwammig", arbeite lieber mittelhart.

Das normale, mittelharte orange Vossner-Pad ist sehr dick. Das hat mir bei meinen ersten Versuchen aber das Gefühl gegeben, dass der Druck gleichmäßig "ankommt". Ich nehme es weiter, würde es aber nicht nochmal kaufen weil etwas zu weich.

Die Hexagon-Pads habe ich in mittelhart, diese sind ganz angenehm.

 

Am liebsten nehme ich Koch-Chemie-AntiholoPads. Die Pads sind etwas härter, aber sehr angenehm. Brauche 3 Stück je Durchgang, manchmal auch 4.


Deine Antwort auf "Umgang mit Exzenter"

zum erweiterten Editor
Fahrzeugpflege: Umgang mit Exzenter

Ähnliche Themen zu: Umgang mit Exzenter

 
schliessen zu
Kommende Veranstaltungen Alle Veranstaltungen
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen