Toyota
Toyota:

Umfrage: Wie zufrieden warst Du 2012 mit Deinem Toyota?

  • Toyota Panorama
  • Toyota Forum
  • Toyota Blogs
  • Toyota FAQ
  • Toyota Tests
  • Toyota Marktplatz
Toyota

Umfrage: Wie zufrieden warst Du 2012 mit Deinem Toyota?

2012 war mit meinem Toyota:

Ein Jahr ist lang, ein Jahr ist turbulent. Das gilt für alle Lebensbereiche, natürlich auch für alle Erlebnisse und Ereignisse rund um Deinen geliebten motorisierten Untersatz. Aber hast Du ihn auch wirklich das ganze Jahr durchgehend „geliebt“? Oder gab es in 2012 Probleme und Ärgernisse mit Deinem Fahrzeug oder dem Service des Herstellers?

 

Wie in den vergangenen Jahren möchten wir an dieser Stelle gerne von Dir wissen, wie zufrieden Du 2012 mit Deinem Toyota warst. Auch wenn das Jahr noch nicht ganz vorbei ist.

 

Wie Du bestimmt weißt, haben wir zu den meisten Fahrzeugherstellern einen direkten Draht. Dass ohnehin so gut wie jeder Hersteller auf MOTOR-TALK mitliest, ist ebenfalls kein Geheimnis. :) Deswegen ist diese Umfrage auch eine schöne Gelegenheit für Dich, direktes Feedback an Toyota zu geben. Sie freuen sich über Lob – und sie sind dankbar für konstruktive Kritik.

 

Sag uns in der Umfrage und als Kommentar, wie Dein persönliches Autojahr 2012 mit Deinem Toyota war!


touranfaq touranfaq

What about us?

Habe mit "alles bestens" gestimmt.

 

Mein Corolla Verso D-CAT schnurrt auch nach mittlerweile knapp 7 Jahren und 125.000km wie ein Kätzchen und hatte 2012 keine ungeplanten Werkstattaufenthalte, die auf technische Probleme zurückzuführen waren. Ungeplant war lediglich der Besuch eines Marders, der den Schlauch zum Ladeluftkühler angeknabbert hat und damit für das Notlaufprogramm sorgte ;)


Wie immer lief der Corolla perfekt - da gibts nix zu meckern! ;)


Alles bestens! Seit kauf nicht das kleinste Problem gehabt. Ich bereue es nicht schon viel früher zu Toyota gewechselt zu sein... :)

 

Gruß


Fast acht Jahre Toyota Corolla Verso gehabt ohne Probleme. Es war mir schon langweilig, nur Bremsen und Öl zu wechseln!

Jetzt besitze ich Rav4 Bj 2012, ich hoffe dass ich auch sehr gute Jahre mit dem verbringe!


Umfrage: Wie zufrieden warst Du 2012 mit Deinem Toyota?

2004er Sienna. Erst ca. 120.000 km. Laeuft und laeuft und laeuft. Kleinere kosmetische Defekte im Innenraum aber bisher extrem zuverlaessig.


Auris HSD

1 Jahr und 30000 km

Alles super. :)


Alles Bestens nach 3 Jahre und 60 000 km. Der Verbrauch sinkt und sinkt. Bis Jetzt nur beide Aussenspiegel auf Garantie ausgetausht und das wars.


Hab mit " im großem und ganzen alles OK" gestimmt.

Ab und an meldet sich der Kat mit dem verstopftem Rückführungsröhrchen (160.000km) , Batterie hat nach 6 Jahren den Geist aufgegeben ansonsten alles i.O.


Nachdem er 6,5l als Neuwagen brauchte (Diesel) und mein alter 16J alter Corolla nur 5,3l war ich etwas enttäuscht, da der Dieselpartikelfilter bekannterweise bis 1l am Mehrverbrauch schuld hat. Nun hat er 33000 Km drauf und ein erstklassiges Öl bekommen und der Verbrauch liegt jetzt bei Langstrecken 5,1l und im Stadtverkehr 5,6l Inzwischen habe ich den Prius Plag in getestet, der nur noch erstaunliche 3,6l braucht und 33 Km mit Strom fahren kann. Den Prius der 1. Generation hatte ich getestet (5,5l) Der Neugier halber testete ich auch den neuen Yaris Hybrid und bei Langstrecken kommt 4,2l raus und in der Stadt 3,3. Nun warte ich gespannt auf die Wasserstoffautos ab 2015 Die effizientesten werden von Toyota erwartet.

Beim Konkurrenten testete ich den Peugeot 508 Diesel Hybrid, der bei Langstrecken 5,5l braucht und den baugleichen Citroen (gleiche Maschine) der 6,4l brauchte. Schade nur, dass Toyota keine Hybrid Gas oder Hybrid Diesel baut. Gestern habe ich einen Twizy gesehen von Renault, die werden ohne Scheiben gebaut, fahren aber rein elektrisch. Miete für die Batterie von 50-75€ finde ich absurt. Eine Heizung haben die auch nicht- so bleibt mein Faforit der Zukunft Toyota



Umfrage: Wie zufrieden warst Du 2012 mit Deinem Toyota?

Bei meinem ist alles die reinste Katastrophe!

Nie wieder Toyota!!!!

Den Corolla Verso nach Leasingende endlich zurück gegeben (30 Werkstattbesuche in vier Jahren) und einen gebrauchten Auris gakauft. Den hab ich nur gekauft um aus dem Leasingvertrag ohne großen Schaden heraus zu kommen. Das Auto war beim Kauf drei Jahre alt und hatte 33 000 km auf dem Tacho.

Doch hier ist die Katastrophe noch größer!!

- Hitzeschutzblech am Auspuff auf der AB abgefallen.

- Xenonscheinwerfer defekt, keine Garantie, keine Kulanz, der Händler kam auch seiner Gewährleistungspflicht

nicht nach.

- Wasserpumpe defekt

- Wassereinbruch im Kofferaum

- Bremsquietschen

- Liegenbleiber auf der AB, Schlauch vom Turbo abgerutscht

- Liegenbleiber auf der Ab, diesmal Turbolader defekt! Kosten 3500,-!!! Die Gebrauchtwagengarantie übernahm

70% (bei 63 000 km)

- Die Kiste ist derart schlecht verarbeitet, es Knistert und klappert an allen Ecken und Enden, die Federung ist ne Katastrophe, die Fahrgeräusche, insbesondere Abrollgeräusche und Fahrwerksgeräusche sind sehr hoch.

Die Materialien im Innenraum sind billigster Machart, schlecht zu reinigen und sehr empfindlich. ich hatte noch nie ein Auto (und das waren schon einige) das derart schnell altert.

Der Wagen ist jetzt vier Jahre alt und hat 65 000 km gelaufen!

Das schlechteste und teuerste Fahrzeug was ich jemals besessen habe!!


Problemlos 30K km gelaufen - Nur mit Diesel, Reifenwechsel und Wartung.


Moin,

 

mein Avensis D-Cat hat mittlerweile 200 Tkm nach 5,5 Jahren auf der Uhr und hatte bislang keine Probleme. Auch das bekannte Ölfressen ist noch nicht nennenswert in Erscheinung getreten.

Einziger Wermutstropfen ist der ab Tempo 120 zu hohe Verbrauch und langsam macht die Lenkung schlapp. Für Abhilfe wird nächste Woche jedoch gesorgt. Dann sollte es munter weiter gehen mit dem Kilometer schrubben.


Habe meinen RAV4 150PS-Diesel (10/2010) in diesem Jahr (9/2012) gebraucht mit 27000km gekauft, bin im Großen und Ganzen sehr zufrieden, das einzige was mich r i c h t i g stört, ist die Fontlichtanlage.

Fährt man in ein Tunnel auf der Autobahn - ich fahre das sehr häufig - , benötigt das automatische Abblendlicht 200-300m Fahrtstrecke im Tunnel bis sich das Abblendlicht einschaltet, so auch beim Übergang zur Dämmerung schaltet sich das autom. Abblendlicht immer sehr spät ein und oftmals dann plötzlich wieder aus, wenn kurz einmal ein helleres Tageslicht da ist.

Das automatische Abblendlicht hat keinen Sinn ohne Tagfahrlicht, Toyota ist da ja sehr gnausrig, da das Tagfahrlicht samt Einbau nur um ca. € 550 - € 650 zu bekommen ist.

Das Nächste sind die Halogenscheinwerfer an sich!

Ich hatte zuvor einen Skoda Octavia RS mit Xenon-Licht, da war ich wahrlich verwöhnt, denn das Licht vom RAV4 ist gelinde gesagt Standard von vor 10 Jahren (ein leichte Besserung brachte der Umstieg auf OSRAM NIGHT BREAKER PLUS EXTRA LIFETIME Halogenlampen).

Und es gibt nicht einmal eine Umstiegsmöglichkeit auf XENON, was denken sich die vonToyota eigentlich. Googelt man nach XENON für RAV4 dann findet man Xenon-Komplettscheinwerfer, allerdings aus China: http://www.alibaba.com/product-gs/545412571/HID_Headlight.html !!!

In Europa gibts gar nix, aber auch wirklich gar nix,....!!!!!

 

Ja, wenn der Mist mit dem Licht nicht wär, könnte ich mich über meinen RAV4 sogar richtig freuen, aber dieses leidige Thema vergrämt mich doch sehr!


Zitat:

Original geschrieben von gesh07

Habe meinen RAV4 150PS-Diesel (10/2010) in diesem Jahr (9/2012) gebraucht mit 27000km gekauft, bin im Großen und Ganzen sehr zufrieden, das einzige was mich r i c h t i g stört, ist die Fontlichtanlage.

Fährt man in ein Tunnel auf der Autobahn - ich fahre das sehr häufig - , benötigt das automatische Abblendlicht 200-300m Fahrtstrecke im Tunnel bis sich das Abblendlicht einschaltet, so auch beim Übergang zur Dämmerung schaltet sich das autom. Abblendlicht immer sehr spät ein und oftmals dann plötzlich wieder aus, wenn kurz einmal ein helleres Tageslicht da ist.

Das automatische Abblendlicht hat keinen Sinn ohne Tagfahrlicht, Toyota ist da ja sehr gnausrig, da das Tagfahrlicht samt Einbau nur um ca. € 550 - € 650 zu bekommen ist.

Das Nächste sind die Halogenscheinwerfer an sich!

Ich hatte zuvor einen Skoda Octavia RS mit Xenon-Licht, da war ich wahrlich verwöhnt, denn das Licht vom RAV4 ist gelinde gesagt Standard von vor 10 Jahren (ein leichte Besserung brachte der Umstieg auf OSRAM NIGHT BREAKER PLUS EXTRA LIFETIME Halogenlampen).

Und es gibt nicht einmal eine Umstiegsmöglichkeit auf XENON, was denken sich die vonToyota eigentlich. Googelt man nach XENON für RAV4 dann findet man Xenon-Komplettscheinwerfer, allerdings aus China: http://www.alibaba.com/product-gs/545412571/HID_Headlight.html !!!

In Europa gibts gar nix, aber auch wirklich gar nix,....!!!!!

 

Ja, wenn der Mist mit dem Licht nicht wär, könnte ich mich über meinen RAV4 sogar richtig freuen, aber dieses leidige Thema vergrämt mich doch sehr!

Eigentlich bei der automatische Abblendlicht kann man die Empfindlichkeit einstellen in 5 Stuffen. Aber nur bei der Freundlichen.

Dauer: ca. 5 Minuten.


Hinweis: In diesem Thema Umfrage: Wie zufrieden warst Du 2012 mit Deinem Toyota? gibt es 119 Antworten auf 8 Seiten. Der letzte Beitrag vom 28. November 2012 befindet sich auf der letzten Seite.

Deine Antwort auf "Umfrage: Wie zufrieden warst Du 2012 mit Deinem Toyota?"

zum erweiterten Editor
Toyota: Umfrage: Wie zufrieden warst Du 2012 mit Deinem Toyota?

Ähnliche Themen zu: Umfrage: Wie zufrieden warst Du 2012 mit Deinem Toyota?

 
schliessen zu
Fahrzeug Tests
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen