Touran
VW Touran:

Touran 1.6 TDI / 2.0 TDI / BlueMotion Ja oder NEIN ....BJ 2011.

Touran 1.6 TDI / 2.0 TDI / BlueMotion Ja oder NEIN ....BJ 2011.

die 105PS ist für die Tonne, oder für jemand der immer unbeladen, oder nur in der Statt herum gondelt.

 

ich selbst rase nicht und schleiche auch oft hinter LKWs mit 90 her

aber die 105PS bei einem 1,5t Fahzeug.... dass muss nicht sein

 

damit man meine Äußerung auch vielleicht ein wenig versteht, gebe ich mal mein bisherigen Fahrzeugtechnischen Bezugspunkt dazu ab.

Ich fahre seit ca 21Jahre ein 60PS Turbo Diesel

ca 960kg mit 60PS 16kg pro PS

der Turan 1540kg bei 105PS 14,6kg pro PS

und mit so etwas fährt man nicht entspannt, je nach Autobahnauffahrt, hat man damit gelegentlich schon zu kämpfen, geschweige den die Karre ist mal ein wenig beladen, oder es geht Bergauf.

Ich habe mich für den 140PS CR TDI entschieden, weil ich nicht mehr jedes mal voll drauf treten möchte....

 

wenn man das Teil normal langsam fährt, verbraucht er auch nicht wirklich mehr, als das kleine Triebwerk, der Wirkungsgrad Kennlinienverlauf, sollte beim ähnlichem Leistungsbereich, auch in etwa gleichen Verbrauch verursachen.

Mit dem etwas höheren Drehmoment, lässt er sich vielleicht sogar

sparsamer fahren, als der kleine Motor.

 

Gibt es von beiden neun CR TDIs eigentlich irgendwo Kennlinien ?

Drehzahl, Drehmoment, Verbrauch - Durchfluss Menge ?


Hallo,

 

hatte vorher den 2.0 TDI 140PS über 200.000 km im Passat und dann den 2.0 TDI mit DSG über 200.000 km im Touran. Ein kräftiger Motor. Ging gut 210. Hab jetzt knapp 20.000km mit dem 1.6 TDI 7g DSG. Bis 150 - 160 km ist der Unterschied meiner Meinung nach nicht groß unterschiedlich. Das 7g DSG gleicht das doch recht gut aus. Allerdings darüber wird es doch merklich zäher. Bei Bleifuß erreicht er die Höchsgeschwindigkeit auch nicht im 7. Gang sondern bleibt im 6ten. Erreicht so knapp 200 nach etwas Anlauf.

Positiv ist das der Motor deutlich leiser ist wie der 2.0 TDI. Verbrauch liegt rund 1 Liter unter dem 2.0.

 

Also ich bin zufrieden mit dem Motor.:)

 

Gruß

 

WW


also ich würde den 2,0 TDi mit 140 PS nehmen.(ohne BlueMotion) nehmen.

Der Unterschied zwischen BlueMotion mit oder ohne liegt wenn ich mich nicht täusche bei 0,5 l/100 km.

 

BlueMotion hat aber andere Reifen...

Glaube die sind vom Komfort schlechter und kosten mehr.

Ansonsten soll der 6-Gang ein Spargang sein

und die andere Bodenwanne (Luftströmung) verursacht höhere Kosten beim Kundendienst, da mehr Aufwand.

 

So wurde es mir zumindest von meinem Händler gesagt.

Ob das so stimmt!? Kann ich nicht sagen da ich mich klar gegen einen BlueMotion entschieden habe.


Ich kann mir nicht vorstellen dass die neuen CR-Motoren sparsamer sein sollen wie die alten 1.9TDI ohne DPF,

wegen Euro 5 und DPF kann das doch kaum in der Wirklichkeit funktionieren. Dafür sind sie aber leiser geworden und keine Dreckschleudern mehr - man kann nicht alles haben.....

 

Das mit der längere Getriebeübersetzung dachte ich auch mal bis ich einen guten Beitrag in MotorTalk fand der auf diese VW Seite hinwies, dort ist zu sehen welche Maßnahmen bei welchem Modell vorhanden sind und beim Touran sind das diese hier

 

Technische Maßnahmen zur Verbrauchsreduzierung

  • Angepasstes Motormanagement mit modifizierter Software
  • abgesenkte Leerlaufdrehzahl
  • Multifunktionsanzeige "Plus" mit Gangempfehlung
  • optimierte Aerodynamik für einen geringeren Luftwiderstand
  • spezifische Boden- und Hinterachsverkleidungen
  • rollwiderstandsarme Reifen mit Luftdruckerhöhung um 0,2 bar
  • Rekuperation (Bremsenergierückgewinnung)
  • Start-Stopp-System

 

Finanziell lohnen tun sich die meisten Spritzspartechniken nicht, aber genauso ist es aber auch mit Alus - die amortisieren sich auch kaum :cool:


Zitat:

Original geschrieben von calibrafan2

Finanziell lohnen tun sich die meisten Spritzspartechniken nicht, aber genauso ist es aber auch mit Alus - die amortisieren sich auch kaum :cool:

das ist ein sehr guter Einwand, besonders auf gerade die StartStopp Funktion.

lohnt der halbe Liter den man durch Start Stopp sparen kann wirklich ???

zum einen Steht die Frage im Raum, wie stark belastet und altert das die Starterbatterie schneller...

meine hielten bis jetzt ca 5-6Jahre in einem normalen Diesel. (die teure von Bosch nur 4 und die GT Start vom Baumarkt 7Jahre)

dann wie ist es mit dem DPF und den Common Rail Injektoren, hätten die nicht ein besseres Leben,

wenn der Motor einfach im Leerlauf weiterlaufen kann, als jedes mal der Startvorgang...


Touran 1.6 TDI / 2.0 TDI / BlueMotion Ja oder NEIN ....BJ 2011.

@Turanero

Du scheinst ja die StartStopp ja ziemlich zu hassen, da kommen ja ähnlich viele Emotionen hoch wie wenn ich über die doofe Climatronic vom Passat 3BG schreibe :D.


@Calibrafan2

da hast du irgendwie recht....es liegt aber nicht am Start Stopp allein,

wenn man vorher ein Wagen mit 313tkm seit 21Jahren fahren konnte und immer nur Kleinigkeiten dran

zu machen waren, wie Antriebswellen Manschette und der regelmäßige Zahnriemenwechsel, dann

wird einem bei dem ganzen neuen Zeug schlecht.

Ich warte gerade auf unseren neuen Touran, soll mit etwas Glück im April fertig werden.

Aber wenn man sich das so durch lesen tut, was zum Beispiel die TSI Motore für Problem bereiten, oder die schon mal erwähnten PumpeDüse Stöcke im 170PS TDI, dann gelegentlich noch die ESP Blöcke, dann verliert man das Vertrauen in den neu modischen Klump

Ich fahre die Autos halt normal nicht nur 4-5Jahre sondern einiges länger, weshalb ich mir

da wohl leider etwa zu viel Gedanken drüber mache.

 

Wenn man es genauer analysiert, ist es den ganzen Herstellern ja auch nur recht, dass möglichst viel

Teile drin und dran sind, die nicht unbedingt zur Lebensdauerverlängerung der Wagen beitragen.


Calibrafan2: Oben im Text steht aber:

 

"Dazu tragen auch längere Getriebeübersetzung sowie Eingriffe in das Motormanagement zur Modifizierung von Ladedruck, Einspritzzeitpunkt und Abgasrückführrate bei."

 

Erstaunlich, dass davon unten in der Liste nichts steht, das wäre doch m.E. fast die technisch aufwändigste Änderung. Gilt das jetzt generell für alle neuen Tourans dass die Übersetzung länger ist als früher, oder ist die Übersetzung beim BM tatsächlich etwas länger als beim normalen? Mein neuer 2.0 TDi 6 Gang ohne BM dreht bei 180 knapp über 3000. Kann mal ein BM-Fahrer schauen, wie hoch der so dreht?


VW unterscheidet doch ganz klar die Blue Motion Modelle und die Modelle mit Blue Motion Technology... und für den Touran gibt es keinen reinen Blue Motion.

 

http://www.volkswagen.de/.../innovation_technikspecial.html?...

 

Vergleich Golf BMT zu BM:

 

Fahrzeugdaten Golf BMT

Motor 1,6 l TDI, 77 kW (105 PS)

Getriebevariante 5-Gang-Schaltgetriebe oder 7-Gang-DSG

Kraftstoffverbrauch, innerorts/außerorts/kombiniert, l/100 km* 5,2 / 3,5 / 4,1 (5-Gang) 4,7 / 3,9 / 4,2 (DSG)

CO2-Emission, kombiniert, g/km* 107 (5-Gang), 109 (DSG)

Abgasnorm Euro 5

Höchstgeschwindigkeit, km/h 190

 

Technische Maßnahmen zur Verbrauchsreduzierung BMT:

Start-Stopp-System

Rekuperation (Bremsenergierückgewinnung)

Multifunktionsanzeige mit Gangempfehlung

Rollwiderstandsoptimierte Reifen

Spezifische Boden- und Hinterachsverkleidungen

Reibungsoptimierte Gelenkwellen

 

 

Fahrzeugdaten Golf BM

Motor 1,6 l TDI, 77 kW (105 PS)

Getriebevariante 5-Gang-Schaltgetriebe

Kraftstoffverbrauch,

innerorts/außerorts/kombiniert, l/100 km* 4,7 / 3,4 / 3,8

CO2-Emission, kombiniert, g/km* 99

Abgasnorm Euro 5

Höchstgeschwindigkeit, km/h 189

 

 

Technische Maßnahmen zur Verbrauchsreduzierung BM:

Start-Stopp-System

Rekuperation (Bremsenergierückgewinnung)

Abgesenkte Leerlaufdrehzahl

Multifunktionsanzeige mit Gangempfehlung

Verlängerte Getriebeübersetzung

Rollwiderstandsoptimierte Reifen

Spezifische Boden- und Hinterachsverkleidungen

Aerodynamisch optimierter Stoßfänger und Tieferlegung der Karosserie um 15 mm

Geschlossener Kühlergrill für einen niedrigeren Luftwiderstand

Reibungsoptimierte Gelenkwellen

 

Somit fallen auch zusätzliche spritsparende Maßnahmen wie sie z.B. beim BM-Polo oder Golf vorhanden sind, beim Touran weg...

Bei unserem z.B. waren Goodyear Excellence Reifen drauf... und die sind nach einem Test aus 2008 die schlechtesten von 16 verglichenen Leichtlaufreifen...

 

www.auto-news.de/quicklink/anzeige.jsp?id=21335

 

Der Excellence mit 0,72 L/100 km höherem Verbrauch als der Michelin Energy Saver...


Bezüglich der Getriebeübersetzung beim Touran BMT sind die Angaben von Volkswagen nicht ganz klar:

 

1. in der Liste der technischen Maßnahmen steht dies nicht dabei

2. in dem darüberstehenden Text ist es aber ausdrücklich erwähnt

 

Ich habe interessehalber eine Anfrage an Volkswagen gerichtet und werde berichten, sobald ich eine Antwort erhalte.


Touran 1.6 TDI / 2.0 TDI / BlueMotion Ja oder NEIN ....BJ 2011.

Gefühlt gebe ich zu, dass der 6. Gang länger übersetzt ist... jemand, der dort noch aus den Puschen kommen möchte, sollte auf das BMT Modell verzichten und den 140 oder 170 PS Motor nehmen... beim 2.0BMT ist der 6. allerdings sicherlich auch länger übersetzt...


Hier mal meine Erfahrungen.

 

Habe bis letzte Woche einen FL1 Highline mit 2.0 Liter 140 PS PD 6 Gang Handschalter gefahren. Immerhin 4 Jahre mit fast 150.000 KM.

Tolles Auto, rauher (lauter) Motor, Durchzug in allen Lebenslagen. Geht gut bis 180 -190, dann etwas träger mit Potenzial über 200. Durchschnittsverbrauch bei zügiger Fahrweise zwischen 7,5 und 8,5 Litern. Wenn zurückhaltend (auch über Land in unserer hügeligen Gegend) teilweise unter 7 Liter. Reifenfresser.

 

Nun einen FL2 mit 1,6 L 105 PS CR 7 Gang DSG (kein Blue Motion) Highline mit viel Sonderausstattung

Habe zwar erst 300 KM auf der Uhr, aber ein erster Eindruck:

Untenrum bis ca. 110 Km/h sehr spritzig. DSG schaltet bei "D" sehr früh hoch, teilweise bei 80 schon in den 7.. Habe teilweise wegen des Einfahrens "S" eingelegt, damit der Motor schön bei mittleren Drehzahlen gehalten wird, sonst ist mir das zu untertourig. Bei Bergauffahrten und bei Geschwindigkeiten ab 130 fehlt es der Maschine schlichtweg an Leistung. Endgeschwindigkeit etc. habe ich alles noch nicht ausgetestet, wird aber nicht doll sein. Sicherlich mit Anlauf auf gerader Strecke 180 drin, wird aber dauern und nach einem Abbremsen ist man sicherlich erstmal gefrustet.

Verbräuche bisher trotz Einfahrens ca. 7,5 Liter!

Ich gehe einfach davon aus das wenn man nicht gerade im Flachland wohnt oder auf der Autobahn (auch zügig) dahinrollt der Motor einen hohen Vollgasanteil braucht unddaher niemals die angegebenen Verbrauchswerte erreichen wird. Vermutung nach dem Einfahren ein Verbrauch von min. 7,5 Litern.

 

Ist nicht schlecht das Maschinchen, ich würde mir etwas mehr Drehmoment und ca. 20-30 PS mehr wünschen. Dann Top-Auto. (Fahre auch viele andere Fahrzeuge, viel Oberklasse, kann trotzdem nicht über den Touri meckern.)

DSG ist gewöhnungsbedürftig aber wenn es weiter so funktioniert klasse.

 

Bin nur mal gespannt, wie das ganze funktioniert, wenn ich das erste mal einen beladenen Hänger anhänge. Das hat den alten PD überhaupt nicht interessiert. Hier muss ich sicherlich die Strecke nach den Steigungsstrecken planen.

 

Vielleicht mehr wenn ich die ersten 5.000 KM hinter mir habe.


Das sind schon krasse Worte... und ich kann nur sagen, du wirst mit dem Auto nicht glücklich!!!

Ich würde mich darauf einstellen, nach dem ersten Hängerbetrieb direkt zum Händler zu fahren, um den 140 PS Diesel zu bestellen... ;)... nur mal so als Vorschlag.

Und um unseren 1.6TDI BMT auf einen Verbrauch von 7,5L/100 km zu treiben, müssen wir 100 km Vollgas fahren, sind regelmässig allerdings zwischen 5,3 und 5,7 l/100 km...


Finde nicht das dies krass ist. Ist halt ziemlich Hügelig bei uns. Aussuchen konnte ich mir die Maschine leider nicht. (Firmenwagen)

 

Sage ja, fährt nicht schlecht, aber in bestimmten Situationen würde ich mehr Leistung wünschen. Vielleicht gibt es sich ja nach der Einfahrphase noch etwas.


Habe heute nochmal nachgemessen: 2011 Touran 2.0 TDi ohne BMT, bei 140 km/h im 6. Gang genau 2400 rpm. Könnte mal interessehalber ein BM-Besitzer 2011 nachschauen, wie hoch der BMT bei 140 km/h dreht?


Deine Antwort auf "Touran 1.6 TDI / 2.0 TDI / BlueMotion Ja oder NEIN ....BJ 2011."

zum erweiterten Editor
VW Touran: Touran 1.6 TDI / 2.0 TDI / BlueMotion Ja oder NEIN ....BJ 2011.

Ähnliche Themen zu: Touran 1.6 TDI / 2.0 TDI / BlueMotion Ja oder NEIN....BJ 2011.

schliessen zu
Fahrzeug Tests
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen