W202
Mercedes C-Klasse W202:

Sport Luftfilter bringt es was???

Sport Luftfilter bringt es was???

hallo w202 freunde ,

 

hat jemand von euch ein sportluftfilter im ersatz zum originalen z.B von k&n

bringt es etwas an sound ? beschleunigung?

 

mfg


Turbotobi28 Turbotobi28

Mazda

Hi,

 

ich hab die K&N Filter in mehreren Fahrzeugen getestet. Die Ersatzfilter für die Serienkästen bringen gar nix.

 

Die offenen Filter machen zwar etwas krach,kosten aber Sprit und Leistung.

 

Einen spürbaren positiven effekt auf Leistung oder Fahrverhalten darfst du bei keinem "Sportfilter" erwarten.

 

Gruß Tobias


Themenstarter

Zitat:

Original geschrieben von Turbotobi28

Hi,

 

ich hab die K&N Filter in mehreren Fahrzeugen getestet. Die Ersatzfilter für die Serienkästen bringen gar nix.

 

Die offenen Filter machen zwar etwas krach,kosten aber Sprit und Leistung.

 

Einen spürbaren positiven effekt auf Leistung oder Fahrverhalten darfst du bei keinem "Sportfilter" erwarten.

 

Gruß Tobias

alles klar danke dir .... :-)


Supa A Supa A

****************

Hallo,

 

hatte nen Tauschfilter in meinem C280 (R6) verbaut, Ansauggeräusch war ein bisschen kerniger (also man hört schon einen Unterschied).

Leistungstechnisch bringt es NIX

 

Filter muß nach bestimmten Km gereinigt und neu geölt werden, dies sollte nur mit orginal K&N Reiniger und Öl gemacht werden. Es ist auch darauf zu achten das der Filter richtig trocken ist (das ÖL darf nicht mehr abtropfen ;) ) vor dem EInbau, sonst kann es sein das der Motor das Öl zieht und es zu Schäde kommen kann.

 

Gruß

dr *AL*


Themenstarter

dankeschön


RollyHH RollyHH

W202

Sport Luftfilter bringt es was???

Mit einem Sportluftfilter zieht das Auto etwas besser, weil er viel mehr

Luft durch lässt, eine ganz logische Sache.

Ein offener Sportluftfilter hat einen kernigen Sound, zieht besser und

kann 3-5 PS mehr bringen, kommt auf das Ansaugrohr und den

Sitz des Filters an. Je kürzer das Ansaugrohr und größer der offene

Luftfilter, desto mehr Leistung. Bei meinem BMW brachte es

damals 8 PS mit neuer Zündeinstellung. Die Zündung muß auf etwas früher

gestellt werden und wenn es geht Super+ gefahren werden.

Alle Rallywagen fahren offene Sportluftfilter und warum ?????

Sportluftfilter Beim W202 niemals einölen, der LMM geht kaputt.

 

Gruß RollyHH


Turbotobi28 Turbotobi28

Mazda

Hi,

 

wiso sollte der Motor mehr Luft bekommen? Beim Saugmotor wird ja durch den nach unten laufen Kolben ein Sog erzeugt der so viel Luft ansaugt bis der unterdruck ausgeglichen ist.

 

Wiso sollte da mehr Luft rein gehen nur weil dier Filter durchlässiger ist? Und wozu Zündung einstellen und Super Plus tanken? Selbst wenn mehr Luft angesaugt würde,würde das durch dem LMM erfasst und die entsprechende Menge Sprit eingespritzt.

 

Das Öl ist extrem wichtig bei den K&N Filtern,sind auch schon von Haus aus eingeölt da das Öl einen großteil der Schmutzpartikel an das Textilgewebe bindet. Ohne ÖL gelangt noch mehr Dreck in den Motor als eh schon durch die größeren Poren kommt.

 

Das Ansaugrohr zu kürzen ist auch keine gute Idee,kann theoretisch funktionieren aber die Autohersteller denken sich schon was dabei. Im Idealfall kann das Serienmäßge Ansaugsystem zu einer leichten Resonanz im Ansaugtrakt führen was die Luftfüllung des zylinder verbessert bzw. die Vermischung der Luft mit dem Eingespritzen treibstoff verbessert.

 

Am schlimmsten sind die offen Filter,die saugen heiße Luft aus dem Motorraum an. Warme Luft enthält weniger Sauerstoff,die Verbrennung wird also schlechter--> ergenis weniger Leistung.

 

mag ja sein das die Filter im Ralleysport eingesetzt werden,da ist es vielleicht Sinnvoll auswaschbare Filter zu benutzen.

 

Aber nenn mir einen einzigen Serienhersteller auf der Welt die diese Dinger einsetzen. Nein die Invetieren lieber Milliarden von € und Dollar um ihre Motoren geringfügig zu verbessern,dabei müßten sie doch nur Sportfilter einsetzen:rolleyes:

 

Gruß tobias


RollyHH RollyHH

W202

Hallo tobias, du hast zum Teil ja Recht.


RollyHH RollyHH

W202

Hallo tobias, du hast zum Teil ja Recht.

Ob es bei den neueren Motoren genau so gut

funktioniert wie vor 15-20 jahren, kann ich nicht

so beurteilen. Ich habe zwar auch einen K&N Sportluft-

Filter drinn ( kein offenen ) aber er zieht besser damit.

Ganz früher gab es ja keine Motorsteuergeräte, da war

es kein Kunststück mal eben 100PS mehr rauszuholen.

Als die ersten Motorsteuergeräte rauskamen zB. BMW

da war es auch nicht schwer alles umzuprogramieren

sprich Chiptuning in verbindung mit offenen Sportluftfilter.

Da hast du mal locker aus einem 318is gut 30 PS rausgeholt

und schon hatte er über 170PS V- Max auf 7500 U angehoben

und schon ging der ab wie Sau. Im 2. Gang ging der gut 110 Km/h

In 8,9 Sek. Also glaube mir, ich kenne mich schon ganz gut damit aus.

 

Hab mal im Keller mal paar Aufnahmen gemacht,

kannst ja mal zum Putzen kommen

mfg. Rolly



Turbotobi28 Turbotobi28

Mazda

Hi,

 

mag ja wirklich sein das bei alten Vergasermotoren jede Menge potential vorhanden war. Und auch das ein getunter Motor in Kombination mit einem Sportfilter was bringt,denn in dem Fall ist das Serienluftfiltersystem überfordert.

 

Aber bei einem modernen Motor,und dazu zähle ich jetzt mal alle W202 Motoren einfach , nur durch einen Luftfilter eine spürbare Verbesserung standfindet glaube ich net.

 

Obwohl ich kein großer Fan der Sportfilter bin fahre ich jetzt gleich in meine Werkstatt und baue meinen frisch greinigten und geölten K&N Filter in meine Supra:rolleyes:. Der wahr nämlich schon vom Vorbesitzer eingebaut und da der Serienluftfilter viel zu klein ist habe ich ihn bisher drin gelassen. Ist sogar ein offener aber was soll man machen:p Bei der alten kiste kann man nämlich auch den Ladedruck von 0,4 und 0,8 bar verdoppeln und das primitive 80er jahre Steuergerät macht es mit:D

 

Gruß Tobias


RollyHH RollyHH

W202

Sport Luftfilter bringt es was???

Ja, siehst Du, ist doch ein supergeiles Auto, mit Sportluft-

Filter kaum noch zu überbieten. ( es sei es kommt ein BMW daher) mmmh

Spare dein Kommentar darüber. Ist das der mit den 280PS ???

der nur spezielle Reifen fahren durfte??? oder war das die minni Ausführung?

Jedenfalls, keine Nachteile mit Sportluftfilter.

 

Gruß RollyHH


Ein Sport-LuFi hört sich einfach nur prollig an, weil derjenige sich kein echtes Tuning oder ein passenes Auto leisten kann. Bäh.


RollyHH RollyHH

W202

Beim 202 ist es quatsch einen offenen Luftf. zu verwenden.

Man will ja nicht mehr rasen, sondern gleiten, von einer Frau

zur Andereren und das muß leise geschehen, dann wird man auch

nicht gesehen. Kannst du das verstehen? sonst mußt du gehen.

 

Gruß RollyHH


Turbotobi28 Turbotobi28

Mazda

Zitat:

Original geschrieben von RollyHH

Ja, siehst Du, ist doch ein supergeiles Auto, mit Sportluft-

Filter kaum noch zu überbieten. ( es sei es kommt ein BMW daher) mmmh

Spare dein Kommentar darüber. Ist das der mit den 280PS ???

der nur spezielle Reifen fahren durfte??? oder war das die minni Ausführung?

Jedenfalls, keine Nachteile mit Sportluftfilter.

 

Gruß RollyHH

Hi,

 

eine mit 280PS kenne ich gar net,könne die Japanische Turbo Ausführung der MK IV sein da die in Japan ne freiwillige PS Begrenzung auf 280PS haben.Da werden dann alle "offiziell" mit 280PS verkauft:D und begrenzt auf 180km/h nich dazu. In Deutschland hatte die MK IV 330PS mit einer Menge Potential nach oben ;)

 

Ich fahre aber ne MK III also den Vorgänger mit Turbo hat die Serie 239PS. Bei mit sind zwar 270PS eingetragen(Auspuff und Ladedruck) aber momentan hab ich den Turbo wieder gedrosselt da der Motor noch in der Einfahrphase nach einer Überholung ist und ob er danach wieder auf 270PS kommt weiß ich noch net der Turbo ja net mehr der jüngste ist:rolleyes:

 

Der offene Filter ist halbwegs berechtigt da der Serienfilter bei höherem Ladedruck wirklich an die grenzen kommt. Ein paar Spezi´s haben aber rausgemesssen das der offene Filter die Temperatur der Ansaugluft um bis zu 30-40° erhöht. Das kostet natürlich wieder ein paar PS gerade bei einem Turbo der die Luft ja noch weiter anheizt.

Bei Turbomotoren ist der Effekt des offenen Filters zum Glück reduziert,nur das Turbinengeräusch des Turbo wird etwas lauter.

 

Gruß Tobias


Supa A Supa A

****************

Zitat:

Original geschrieben von RollyHH

Mit einem Sportluftfilter zieht das Auto etwas besser, weil er viel mehr

Luft durch lässt, eine ganz logische Sache.

Ein offener Sportluftfilter hat einen kernigen Sound, zieht besser und

kann 3-5 PS mehr bringen, kommt auf das Ansaugrohr und den

Sitz des Filters an. Je kürzer das Ansaugrohr und größer der offene

Luftfilter, desto mehr Leistung. Bei meinem BMW brachte es

damals 8 PS mit neuer Zündeinstellung. Die Zündung muß auf etwas früher

gestellt werden und wenn es geht Super+ gefahren werden.

Alle Rallywagen fahren offene Sportluftfilter und warum ?????

Sportluftfilter Beim W202 niemals einölen, der LMM geht kaputt.

 

Gruß RollyHH

Hallo,

 

*Du arbeitest aber nicht zufällig für K&N? Dein Text liest sich wie die Produktbeschreibung des 57i.

 

*Bist Du mit Deinem BMW vorher und nachher auf einem Leistungsprüfstand gewesen??

 

*Und die Aussage den K&N nie einzuölen ist einfach nur FALSCH!! 

 

Gruß

dr *AL*


MOTOR-TALK MOTOR-TALK

Flitzer
Hinweis: In diesem Thema Sport Luftfilter bringt es was? gibt es 23 Antworten auf 2 Seiten. Der letzte Beitrag vom 21. November 2011 befindet sich auf der letzten Seite.

Deine Antwort auf "Sport Luftfilter bringt es was???"

zum erweiterten Editor
Mercedes C-Klasse W202: Sport Luftfilter bringt es was???

Ähnliche Themen zu: Sport Luftfilter bringt es was?

schliessen zu
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen
Fahrzeug Tests
Kommende Veranstaltungen Alle Veranstaltungen