Aktuelles Thema
Aktuelles Thema Forum

Sind die Freisprechanlagen für Handys im Auto wirklich sicherer?

Sind die Freisprechanlagen für Handys im Auto wirklich sicherer?

Sind die Freisprechanlagen für Handys wirklich sicherer?

Das neue Gesetz, nachdem das Telefonieren im Auto nur noch mit Freisprechanlage erlaubt ist, ist für viele Autofahrer ein Ärgernis.

 

Die Anlagen sind zum großen Teil unbrauchbar und haben fragwürdige Zulassungskriterien.

Die Mängelliste ist Riesengroß.

Schlechte Akustik und Übertragung, Kabelsalat oder einfach mieser Komfort bewirken eher eine Verschlechterung der Situation.

 

 

Was meint Ihr?

Sind Freisprechanlagen für Handys wirklich sicherer?

 


Freisprechanlagen sind schei......

 

Hallo Leute,

 

Eine Bekannte von mir hat Jahre lang beim Autofahren mit ihrem Handy telefoniert und nichts ist passiert.

Zwei Wochen nachdem die Freisprechanlagenpflicht eingeführt war hatte sie einen Unfall, weil Sie beim Wählen nach unten schauen musste.

Sie hatte Glück im Unglück und ist mit ein Paar Kratzern davongekommen

aber ich muss trotzdem sagen: "Ich find die Dinger Schei...!"

 

Gruß Roadster


Hi! *auchmasenfdazugeb*

 

Ich bin grundsätzlich für das Handyverbot, und bei mir ist die Halterung für das Handy so angebracht, das ich beim wählen die Strasse einigermassen im Blick behalten kann. Ausserdem: gewählt wird nur an roten Ampeln, das habe ich auch vorher schon so gemacht, wer das während der Fahrt tut ist selber schuld! Und wenn ich während der Fahrt einen Anruf bekomme, finde ich den Knopf zum annehmen auch ohne hinzuschauen, ich find das Ding unheimlich praktisch!

 

Gruß Nico


Telephonieren lenkt ab

 

Hay zusammen

 

Ich bin aus der Schweiz, hier herrscht schon länger Handyverbot. Seit kurzem werden nun auch solche mit Freisprechanlage gebüsst... Die Begründung ist ziemlich schwach: Im Gesetz steht nix genaues, sondern nur was von Tätigkeiten, die vom Fahren ablenken, so ein richtig schöner Gummiartikel. Tja, und auch FSA lenken halt ab.

 

Soviel zur aktuellen Rechtslage. Ich persönlich bin absolut der Meinung, dass Telephonieren viel stärker vom Verkehr ablenkt als z.B. ein Gespräch mit dem Beifahrer. Man erkennt es leicht am Verhalten: Sieht man den Gesprächspartner nicht, schaut man unbewusst erst mal in der Gegend rum. Man muss die Antworten auch viel bewusster wahrnehmen, und kann nicht - wie bei einem Beifahrer automatisch - in einer Kurve o.ä. Situationen ein paar Sekunden ruhig sein. Der Handypartner würde sofort denken, man habe die Verbindung verloren...

 

Darum bin ich absolut dafür, dass Handy im Auto total verboten werden. Die Freisprecheinrichtung macht es ein bisschen besser, ebenso VoiceDialing, aber das Gespräch an sich ist das eigentliche "Problem".

 

Grüsse von einem leidenschaftlichen Autofahrer!

Phoenix

 

PS Geb's ja zu: Wenn ich einen Rückruf dringend erwarte, und er kommt ausgerechnet während der Fahrt, nehme auch ich das Gespräch entgegen. Allerdings beschränke ich mich dann auf JA und NEIN oder rufe später zurück.


Bevormundung

 

Die Frage ist nicht, ob Handys gefährlich sind. Vieles ist gefählich am Steuer, Rauchen, Popeln, Radio,...

 

Die Frage ist wo der Strich gezogen wird, ob jeder selbst entscheiden kann, was zu gefählich ist.

 

Ich glaube, je mehr man den Leuten vorschreibt, desto weniger denken sie über andere Gefahren nach. Man kommt zum Glauben, dass nur das Gefahren birgt, was auch verboten ist.


CopCar CopCar

Sind die Freisprechanlagen für Handys im Auto wirklich sicherer?

Ich finde Freisprecheinrichtungen gut, da ich immer wieder mal Autofahrer sehe die ihre Spur nicht halten können, in Kurven fast die Kontrolle verlieren oder hastige Korrekturbewegungen machen weil sie das Handy ans Ohr halten. Die meisten können auch ohne Handy schon nicht richtig fahren, da sollten sie doch besser die paar Mark für eine solche Einrichtung ausgeben, schon wegen der anderen Verkehrsteilnehmer wegen.


Hallo,

 

ich finde telefonierende Autofahrer als eines der größten Ärgernisse im Straßenverkehr. Wer kennt denn nicht den Mercedes-Fahrer, der mit 120 auf der linken Spur schleicht? Na gut, es sind nicht speziell die Mercedes-Fahrer, genauso die 20jährige Panda-Fahrerin, die in der City nicht aufpasst. Bisher das Allerdollste: Eine Pkw-Fahrerin, die an einer roten Baustellenampel nicht losfuhr, sondern erst zu Ende telefonierte und eben erst in der nächsten Grünphase über die Baustelle fuhr, genau wie alle anderen hinter Ihr (überholen war nicht möglich). Fragt doch mal jemanden der mit dem Handy telefonioert hat, ob ihm auf der Straße etwas aufgefallen ist. Auch wenn die Welt explodiert, hätte es der Telefonierer nicht bemerkt.

 

Ich selbst habe in meinem Pkw eine 'richtige' Freisprechanlage. Okay, das mit dem Headset war auch schon nicht schlecht, aber wer einmal so etwas gehabt hat, will nie mehr etwas anderes! Trotzdem lenkt auch dieses Telefonieren im Auto ab und man sollte sich dabei kurz fassen. Im Übrigen: Ein gutes Telefonat kann man nicht nebenbei führen. Schon mal einen geschäftlichen Call gehabt und dabei ferngesehen? Klappt nicht. Bei meinen Freunden ist mir ein 'richitges' Gespräch auch eine freie Minute wert.

 

Gruß,

Skowi.

 

 

P.S. Wie macht man das eigentlich mit dem Handy am Ohr mit dem schalten und so? Würde mich mal interessieren, wie die ganzen Handytelefonierer das StVO-konform eklären.


lügner

 

telefoniere viel am steuer.

 

trotzdem habe ich erst jetzt zwangsweise eine freisprecheinrichtung

 

und es ist einfach fakt, ohne fse ist es viel gefährlicher, auch wenn deshalb rauchen und radiobedienung fast genauso gefährlich ist.

 

 

bloß ohne drastische strafen wird der deutsche autofahrer nichts an seinem gehabe verändern.

 

500 dm für benutzung wäre ok, so daß der gegenwert einer guten fse in fast jedem falle billiger wäre

 

ausserdem beschlagnahme des handys bei benutzung ohne fse

 

-----

 

habe selbst 5 dramatische aktionen von völlig unkonzentrierten telefonabgelenkten fahrern in den letzten drei wochen mitgemacht----ätzend !!


mahlzeit!

ich habe ein headset für mein handy. dieses benutze ich aber kaum, da mir das kabelgewirr viel zu nervtötend ist. also telefoniere ich immernoch ohne FSE. da mein auto ein automatikgetriebe hat, denke ich nicht, daß das telefonieren ablenkt oder das fahrverhalten beeinflußt. meistens ist eh nur eine hand am steuer, da die andere sich auf der mittelarmlehne ausruht. und ob ich mich jetzt mit der freien hand hinter dem ohr kratze und dabei mit einem beifahrer spreche, oder eben telefoniere, macht meiner meinung nach keinen unterschied.

 

und beim telefonieren hat man ja die augen auf der straße, beim aschenbecher-suchen oder navi-bedienen nur in den aller seltensten fällen. versteht mich nicht falsch, leute! ich will nicht, daß auch noch das radio-bedienen verboten wird, ich bin nur der meinung, daß es einem erwachsenen menschen doch möglich sein wird, die tätigkeiten, die wirklich ablenken (navi etc.) auf die nächste rote ampel zu verschieben. dazu gehört übrigens auch das schreiben von diesen nervigen SMS...!

 

cya

Fabian


ich bin auch 4 Jahre ohne FSE (davon 3 Jahre mit Automatik) gefahren und ich muss sagen seit dem ich mir im April eine richtige FSE eingebaut habe (also nicht son pseudo- Headset) muss ich sagen ,das ich wesentlich sicherer beim telefonieren Auto fahre als vorher.

 

Im grossen und ganzen stimme ich skowi zu.

 

allzeit gute fahrt Icke


Sind die Freisprechanlagen für Handys im Auto wirklich sicherer?

Das einzig praktische an den Freisprecheinrichtungen ist doch, dass der Fahrer jetzt während der Fahrt auch noch 'ne Flasche Bier halten kann ;)

Aber mal im ernst: Die ganze Regelung ist aberwitzig und unproduktiv und geht in keinster Weise auf die Eigenschaften einzelner Fahrzeuge ein (z.B. Automatikgetriebe). Und zu guter letzt kommt dann noch VW mit einem Internet-PKW: telefonieren nein, surfen ja. :)


derWirrer81 derWirrer81

Moderator a.D.

Mit Sprachwahl kann so eine Freisprecheinrichtung sehr angenehm sein.

Ein Knöpfchen drücken, Namen sagen und schon wählt es.

ist ja das gleiche, wenn ich die heizbare Heckscheibe einschalte...

Wenn man angerufen wird, nimmt das Handy automatisch ab...

 

Trotzdem vermeide ich es im Auto zu telefonieren...

vorallem weil ich mir so eine teure Freisprecheinrichtung überhaupt nicht leisten kann :(


Angelus Angelus

Mod. a.D.

Mercedes

Ich finde es sehr beunruhigend wenn neben mir einer fährt und telefoniert, am besten ist es mit 180 auf der Autobahn!

 

Ich würde die Strafen auch drastisch erhöhen!


VÖLLIGER BLÖDSINN

 

wenn eine freisprecheinrichtung unfälle vermeiden soll dann brauchen auch die raucher eine freiraucheinrichtung.oder eine kopfkratz-einrichtung.oder ne eierkratzeinrichtung oder n heinzelmänchen was aufm tacho schaut.

 

alles nur abzockerei!!!!!!!

 

mfg frank(vectra 1.8,astra opc)ohne freisprech


Ich bin ganz klar für FSEs, die sind zwar etwas teuer wenn es eine richtige mit Voice Dial ist, aber ein Headset reicht ja auch wenn man wenig telefoniert.

Seit ich mein neues Handy hab, hat meine alte FSE leider keinen Nutzen mehr und ich muss (bis wieder Geld für ne FSE da ist) erstmal so telefonieren, da merkt man schon das es nicht mehr ganz so einfach ist. Gerade im Stadtverkehr wenn man viel blinken, schalten und lenken muss. Auf der Autobahn gehts noch weil das Schalten und so ja wegfällt. Ausserdem fahre ich dann nicht so schnell während ich telefoniere. Aber das es so sehr ablenkt kann ich auch nicht nachvollziehen, Kippe ausdrücken oder CD wechseln ist mindestens genauso gefährlich!


MOTOR-TALK MOTOR-TALK

Flitzer
Hinweis: In diesem Thema Sind die Freisprechanlagen für Handys im Auto wirklich sicherer? gibt es 33 Antworten auf 3 Seiten. Der letzte Beitrag vom 10. April 2012 befindet sich auf der letzten Seite.

Deine Antwort auf "Sind die Freisprechanlagen für Handys im Auto wirklich sicherer?"

zum erweiterten Editor
Aktuelles Thema: Sind die Freisprechanlagen für Handys im Auto wirklich sicherer?

Ähnliche Themen zu: Sind die Freisprechanlagen für Handys im Auto wirklich sicherer?

schliessen zu
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen
Kommende Veranstaltungen Alle Veranstaltungen