Signum
Opel Vectra C & Signum:

NCDC 2013

Opel Signum Z-C/S

NCDC 2013

Hallo

 

Versuche schon seit längerem die Navisoftware upzudaten mit nicht Orig.CD. (Also selbstgebrannt)

 

Jedoch akzeptiert/liest der Radio nicht meine gebrannten CD's. Hab generell ein Problem mit gebrannten CD's. Diese werden eher schlecht als Recht akzeptiert. Ist dass ein generelles Problem bei diesem Radio?

 

Dachte mir schon mal mit einer Reinigungs-CD nachzuhelfen. Aber diese akzeptiert das Radio auch leider nicht.

 

Kann ich davon ausgehen, dass ich mir ein neues bzw. gebrauchtes NCDC 2013 zulegen muss?

 

Ich bitte um Hilfe.

 

Lg,

Chris

 

P.S. Falls jemand eine Orig. Navisoftware zu verkaufen hat (wichtig wären Deutschland, Österreich, Italien) dann bitte melden.


Ich würde mal nicht grundsätzlich ausschließen, dass das an den selbstgebrannte CDs liegt. Daten-CDs, wie fürs Navi, würde ich grundsätzlich nur mit sehr geringer Geschwindigkeit brennen (max. 4x), das reduziert deutlich die Fehlerrate. Selbst Audio-CDs, die in CD-Playern nicht mehr liefen, habe ich mit Auslesen und langsamem neu Brennen wieder hin bekommen. Mein CD70 akzeptiert selbstgebrannte fast ohne Mucken, ab und zu habe ich Schwierigkeiten bei MP3 CDs.


1. Es funktionieren, wenn überhaupt nur gute Marken-CD's, also z.B. Verbatim.

2. Es funktioniert nur bei max. 4-facher Brenngeschwindigkeit, besser nur einfach. Bei 4-fach funktionieren sie bei mir nur im kalten Zustand und werden außerdem nach einigen Wochen wieder schlechter, speziell auf den ersten Sektoren.

 

O-Ton FOH: Das abspielen selbstgebrannter CD's wurde nicht zugesichert. Da können wir nichts machen.

 

Würde mich mal interessieren, was für ein Laufwerk da drin ist. Ich könnte mir vorstellen, das Einzellaufwerk ist ein ganz normales Notebook-Einzugslaufwerk mit IDE-Schnittstelle. Dann müsste man doch eigentlich ein anderes einbauen können, vorausgesetzt, man findet in der Bucht noch eins eines anderen Herstellers mit gleicher Schnittstelle und Bauform.

 

Hat da schonmal Jemand was versucht?

 

Gruß, Ingo


Meine alte Navi Cd konnte mein 2011 auch nicht mehr lesen, da hab ich von der Navi Cd einfach ein ISO gemacht und das dann neu auf einen Rohling gebrannt. Kein Problem!

 

Spiel also mal ein wenig mit den Rohlingen und der Brenngeschwindigkeit rum (wie schon erwähnt)

 

Da wird kein IDE drin sein, IDE ist eine Schnittstelle im PC die zur Kommunikation einzelner Komponente benötigt wird. Oder glaubst du in jedem Sony Cd Player sitzt eine CPU mit North/Southbridge und steuert das Laufwerk an? Glaub ich nich :)


Da ist natürlich kein IDE-Laufwerk drinnen. Selbst wenn eines drinnen wäre, ein IDE-Laufwerk benötigt einen IDE-Controller, jedoch weder CPU, noch North- oder Southbridge, ist ja kein PC ;)

In diesen Siemens-Radios steckt ein Standard Car-CD-Laufwerk drinnen, müßte Panasonic sein, könnte aber auch von Blaupunkt stammen. Lasereinheit ist zumindest Panasonic.

 

Reinigungs-CDs sind immer Gift, das ist das schlimmste, was man seinem Laufwerk antun kann, selbst wenn sie vorübergehend helfen, Finger weg von solchen Dingern. Die schmirgeln schön auf dem Laser herum, können Beläge wie Nikotin sowieso nicht entfernen, pressen Staub aber schön in die Ritzen der Lasereinheit rein, wo die Linse eigentlich frei beweglich sein sollte.

Also wenn Laser verschmutzt, Gerät zerlegen und Laser manuell reinigen bzw. reinigen lassen oder gleich ersetzen. Gerade beim NCDC 2013 ist der wirklich nicht sehr teuer.

 

Ansonsten völlig korrekt: mit der Brenngeschwindigkeit und Rohlingen experimentieren. Immer so langsam wie möglich brennen!


NCDC 2013

Zitat:

Original geschrieben von Regdone

Da ist natürlich kein IDE-Laufwerk drinnen. Selbst wenn eines drinnen wäre, ein IDE-Laufwerk benötigt einen IDE-Controller, jedoch weder CPU, noch North- oder Southbridge, ist ja kein PC ;)

In diesen Siemens-Radios steckt ein Standard Car-CD-Laufwerk drinnen, müßte Panasonic sein, könnte aber auch von Blaupunkt stammen. Lasereinheit ist zumindest Panasonic.

 

Ansonsten völlig korrekt: mit der Brenngeschwindigkeit und Rohlingen experimentieren. Immer so langsam wie möglich brennen!

Woher beziehst Du diese Information, dass es kein IDE-Laufwerk sein soll? Da ist ein NAVI drin. Das soll Daten von der CD lesen und nebenher noch Musik. Das ist genau das was ein PC-Laufwerk mit IDE-Schnittstelle macht. Das hat für den Ton übrigens auch einen analogen Audioausgang. Ich schätze mal der IDE-Schnittstellenbaustein wird ein paar Cent kosten. Damals gab es auch außer SCSI gar nichts anderes, wenn es um Daten lesen und CD ging. Das Problem wird höchstens sein, dass ein normales Notebook-Laufwerk bei Erschütterungen, wie sie im Auto auftreten seine Schwierigkeiten hat. Vielleicht ist es aber tatsächlich ein normales Notebook-Laufwerk, nur dass die Software vom Navi nur CD's adressieren kann. Die einfach gebrannte Verbatim ist heute auch ausgestiegen. Die war gerade eine Woche alt. Ich glaube, irgendwann ist das Laufwerk einfach fertig. Wenn eh kaum noch was an dem Ding ordentlich funktioniert, kann ich es auch mal ausbauen, sehen, was für ein Laufwerk drin ist und bei der Gelegenheit gleich einen AUX-In nachrüsten. Der Wechsler taugt schließlich auch nichts mehr. Das einzige, was noch funktioniert ist das Radio und das war auch noch nie richtig gut.


Ach weißt Du, mir ist das egal, was Du glaubst. Ich hab ja geschrieben was drinnen ist. Wenn Du meinst, das sei ein IDE-Laufwerk, meinetwegen. Ich möchte Dir keinesfalls mein Wissen aufdrängen.

Ich streite mich nicht, ich weiß es und jeder, der solche Radios kennt und vielleicht auch repariert, weiß das ebenfalls. Schraub so ein Gerät auseinander und Du wirst es sehen (oder auch nicht, je nach Kenntnis der Materie).

Also nix für ungut, glaub es weiter ;)

 

PS: IDE ist nicht SCSI, das ist wieder was völlig anderes, beides wurde in Computern eingesetzt, mehr haben die beiden Schnittstellen nicht gemein. Du wirfst da einiges durcheinander.

 

Aber darum ging es in dem Thread auch gar nicht, um das zu klären, gibt es Computerforen. Hier gings um das NCDC 2013 und daß es Schwierigkeiten mit gebrannten CDs hat.

 

Zum Thema: Laser müßte übrigens ein Panasonic RAE0142Z sein, den gibts relativ preiswert. Auch wenn der schwach ist oder nicht mehr exakt arbeitet, werden als erstes die CDs nicht mehr gelesen, die außerhalb der Norm liegen, das sind dann auch zuerst die selbstgebrannten. Das könnte auch eine Ursache sein.

Die alten Geräte wie dieses NCDC2013 wurden ausdrücklich nur für CDs gemacht, die dem Standard entsprechen, also es kann durchaus sein, daß gebrannte nicht gelesen werden, deshalb immer langsam brennen und verschiedene Rohlinge probieren, denn das kommt dem Standard noch am nächsten. Es ist eben kein Computer-Laufwerk.


He "Gott" kaufe dir einfach ein neues Radio , dann ersparst du dir so einiges! (zenec)!:D


Bei mir haben bisher gebrannte CDs eigentlich immer gut funktioniert. Ich hatte so billig Rohlinge und die werden bis heute auch noch super abgespielt.

Seit ich aber meinen PC gewechselt (mit neuem Brenner) habe und auch neue Rohlinge (Platinum) benutze funktionieren diese CDs nicht. Vielleicht liegts am Brenner?


Ja, das kann am Brenner liegen, manche modernen Brenner können nicht mehr richtig langsam brennen. Und dann gibts Probleme mit älteren Radios, die eben noch keine entsprechende Kompatibilität zu CD-Rs haben.

Man muß ja davon ausgehen, daß Fahrzeughersteller immer ein paar Jahre Entwicklungsvorlauf brauchen, die Radios also im Erscheinungsjahr bereits etwa 2 Jahre den Zubehörradios hinterher sind.


NCDC 2013

Sorry Regdone wenn ich Dir zu nahe getreten bin. Es klang am Anfang so, als würdest Du das auch nur vermuten, dass es kein IDE-Laufwerk ist. Es klang ziemlich vage, was Du da von Dir gegeben hast. Ich finde es etwas schade, dass hier alle gerne in Rätseln sprechen. Warum schreibt man auf so eine Frage von mir nicht einfach. "Ich hatte es schon auf und habe nachgesehen. Es ist kein IDE-Laufwerk. Es handelt sich um eine proprietäre Schnittstelle, wie sie in praktisch allen Navis mit CD zu finden ist."

Hätte mir schon gereicht.

Die Unterschiede von IDE zu SCSI brauchst Du mir übrigens nicht erklären. Das ist ziemliche Klugscheißerei. Lies halt richtig, was ich geschrieben habe.


Deine Antwort auf "NCDC 2013"

zum erweiterten Editor
Opel Vectra C & Signum: NCDC 2013

Ähnliche Themen zu: NCDC 2013

 
schliessen zu
Kommende Veranstaltungen Alle Veranstaltungen
Fahrzeug Tests
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen